+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: UNITA - Mischling aus Tierschutz übernommen!

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    8.636

    Heart19 UNITA - Mischling aus Tierschutz übernommen!





    Information über den Hund:
    Name: Unita
    Rasse:
    Mischling
    Geschlecht: weiblich

    Alter:
    01.06.20
    Kastriert: ja
    Rückenhöhe: ca 40 cm
    Gewicht: 10 Kilo

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:
    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration, tierärztlich in der Pflegezeit versorgt.

    Aktuelle Situation:
    PLZ: 427..
    Pflegefamilie:
    Ja

    Kontakt:
    Bitte füllen Sie bei Intresse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html



    Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V., dem Tierheim Bratislava und der jeweiligen Pflegestelle.

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    8.636

    Warning

    So vermitteln wir unsere Hunde...

    Seien Sie sich ihrer Verantwortung bewusst, wenn Sie sich für einen Hund entscheiden. Diese Verantwortung tragen Sie eine lange Zeit. Der Unterhalt eines Hundes kostet viel Geld. Angefangen von der Grundausstattung von Körbchen, Halsband, Leine, über Spielzeug bis zu Hundeschule, Tierarzt, Futter und vielem mehr.

    Haben Sie jeden Tag die Zeit, die ein Hund braucht, um sich richtig zu entwickeln? Bekommt der Hund genügend Auslauf? Und wo bleibt ihr Familienmitglied in ihrer Urlaubszeit? Hat ein Hund auch den richtigen Stellenwert in Ihrer Familie?

    Zu viele Hunde sitzen im Tierheim oder werden unter den unmöglichsten Vorwänden abgegeben. Ein Wechsel in eine neue Familie, mit anschließendem Zurück, möchten wir unseren Hunden im Vorfeld ersparen.
    Seien Sie sich auch bewusst, dass Sie bei uns nicht den Traumhund für kleines Geld kaufen können. Unsere Schützlinge sind genetische und gesundheitliche Wundertüten, die fast ausschließlich aus unkontrollierten Zuchten, mit schlechten Haltungebedingungen stammen. Die Liebe zum Tier steht bei unseren Vermittlungen absolut im Vordergrund.

    Bevor Sie von uns einen Hund vermittelt bekommen, müssen schon viele Faktoren gut zusammen passen.

    Bedenken Sie, dass es sich bei unseren Hunden um Notfallhunde handelt, das möchten wir immer wieder betonen, es sind Notfälle!!! Wir vermitteln entlassene Hunde aus Qualzuchten oder schlechten Haltungen und Hunde, die aus einer Notsituation abgegeben werden. Selten sind es Welpen oder Traumhunde, die von einer Familie in die andere wechseln. Unsere Hunde bedürfen oft einer Pflege oder Sozialisierung.

    Sie sind oft nicht stubenrein, nicht leinenführig, krank oder nicht erzogen. Jeder, der von Retriever in Not einen Hund anvertraut bekommen hat, weiß wovon wir sprechen. Es hat aber auch etwas Positives, die Zuchthunde sind sehr liebe Hunde und sie sind alle sehr dankbar, wenn man ihnen die richtige Pflege, Verständnis und Liebe entgegenbringt.

    Wir arbeiten immer mit einem Kontaktbesuch im Voraus, weil wir gerne wissen möchten, wo unsere Hunde ein neues Zuhause finden werden.
    Nach einem positiven Verlauf dieses Besuchs dürfen Sie den Hund in seiner Pflegestelle besuchen und können ihn bei gegenseitiger Sympathie gleich mit zu sich nach Hause nehmen. Dazu wird Ihnen der Tierschutzvertrag ausgehändigt. Der Tierschutzbeitrag ist sofort bei Übergabe des Hundes in bar zu zahlen.

    Der von uns erhobene Tierschutzbeitrag deckt in der Regel die in Deutschland üblichen Kosten für Impfen, Wurmkur, Chippen und Kastration nicht ab.

    Sollte der Hund nicht kastriert sein, bekommen Sie eine Kastrationsauflage. Auf diese Weise möchten wir sicherstellen, dass mit unseren Hunden nicht weiter vermehrt wird.

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sich unsere ausländischen Tierschutzhunde unmittelbar vor der Einreise, noch mit landestypischen Mittelmeerkrankheiten, infizieren können.
    Daher empfehlen wir, die Hunde nach 6 Monaten auf Mittelmeerkrankheiten testen zu lassen. Erst dann ist ein Test aussagekräftig. Halten Sie Rücksprache mit ihrem Tierarzt, ob bis zum Test eine Prophylaxe durch eine monatliche Gabe von Advocate gegeben werden soll.


    Unsere Hunde sind alle geimpft und gechipt, viele kastriert, aber sie sind nicht HD geröntgt und haben keine Zuchtpapiere.
    Wir klären in einem persönlichen Gespräch über uns bekannte Krankheiten auf, können aber keine Gesundheitsgarantie auf den Hund geben. Machen Sie sich also vor einer Bewerbung klar, dass u.U. weitere Tierarztkosten auf Sie zukommen können.

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    8.636

    Heart27

    Leben schenken - unterstützen Sie unsere Arbeit durch eine Patenschaft!

    Wir suchen immer Paten und Patinnen, die uns mit einem Beitrag von 50 € pro Patenschaft bei unseren Projekten unterstützen. Sie haben über die einmalige Zahlung keine weiteren Verpflichtungen Ihrem Patenhund gegenüber. Aber Sie tragen mit Ihrem Beitrag dazu bei, dass wir dem Hund den Start in ein besseres Leben ermöglichen können. Auf Wunsch erhalten Sie eine Patenschaftsurkunde.

    Patenschaften können auch verschenkt werden, wir stellen Ihnen dann nach Zahlungseingang gerne eine Patenschaftsurkunde auf den Namen der von Ihnen genannten beschenkten Person aus. In welchen Fällen kann eine Patenschaft helfen?
    • Ihr Patenschaftsgeld hilft uns dabei, Zuchthündinnen im wahrsten Sinne des Wortes Leben zu schenken! Die meisten Zuchthündinnen bedürfen besonderer tierärztlicher Versorgung, in diesen Fällen kann Ihre Patenschaft eine wertvolle Unterstützung für uns sein.
    • Auch bei Abgabehunden kommt es häufig vor, dass der Abgabegrund eine Erkrankung des Hundes darstellt, mit denen die Vorbesitzer finanziell überfordert waren, oder eine Erkrankung erst nach der Abgabe an uns festgestellt wurde. Auch in diesen Fällen können Sie uns mit einer Patenschaft weiterhelfen!
    • Die meisten unserer Hundesenioren haben nicht nur geringere Vermittlungschancen, sondern auch langwierige (Alters-)Krankheiten, deren Behandlung oft hohe Kosten verursachen. Mit der Übernahme einer Patenschaft geben Sie einem Hundesenioren die Garantie auf einen Lebensabend in einer Familie und uns die Möglichkeit, ihn bei Retriever in Not aufnehmen zu können.
    Mit Ihren Patenschaften ermöglichen Sie also kranken Hunden oder Zuchthunden die Chance auf einen Platz bei Retriever in Not e.V.

    Das Patenschaftsformular finden Sie hier.



    Retriever in Not e.V.
    Postbank Hamburg
    Blz. 20010020
    Konto: 985620205

    IBAN DE55 2001 0020 0985 6202 05
    BIC PBNKDEFF

  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    8.636

    Pin

    Profi:


    Wesen: Unita ist eine freundliche Hündin, ohne große Ängste und trotz ihrer ehr zarten Erscheinung eine Persönlichkeit, die man nicht unterschätzen sollte
    Verhalten gegenüber Erwachsenen: freundlich und aufgeschlossen

    Verhalten gegenüber Kindern
    : größeren Kindern aufgeschlossen

    Verhalten gegenüber anderen Hunden: Unita ist bei anderen Hunden meistens aufgeschlossen, es entscheidet manchmal die Sympathie. Unkastrierte Hündinnen sind nicht so ihr Fall.

    Verhalten gegenüber anderen Tieren: Kleintiere sollten nicht im Haushalt leben.

    Ängste: Haushaltsgeräusche wie Staubsauger sind ihr noch unbekannt.

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit:Ist in Ordnung, kann ausgebaut werden.

    Spiel: Sie spielt mit meinem kastrierten Rüden, die Hundedamen
    wurden bisher noch nicht als Spielpartner ausgewählt.
    An anderen Dingen wie Bällen, Futtersack oder sonstigen hat sie noch kein Interesse.

    Jagdtrieb:Ausgeprägt vorhanden

    Treppe: Ohne Probleme

    Alleinbleiben: Musste sie bisher nicht

    Autofahren:Unita hat keine Probleme mit dem Autofahren, muss aber entsprechend gesichert sein, sonst ist sie bei dem Öffnen der Tür sofort aus dem Fahrzeug

    Stubenreinheit: Das große Geschäft wird immer draußen erledigt

    Neues Zuhause: Wir wünschen uns ein Zuhause, dass sich durchaus
    bewusst ist, dass sie nicht nur niedlich aussieht, sondern eine starke Persönlichkeit hat. Ihre Menschen sollten Einfühlungsvermögen haben,
    aber konsequent sein. An ihrem Jagdtrieb muss gearbeitet werden. Kontakt zu anderen Vierbeinern wäre nach Sympathie nicht nur wünschenswert, sondern erforderlich. Wir wünschen uns Menschen, die wissen, wie viel Zeit man investieren muss, um einem Hund gerecht zu werden.

  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    45.015

    Standard Meine Ankunft in der Pflegestelle

    Am späten Samstag bin ich auf meiner Pflegestelle angekommen, es war sehr aufregend meine zwei- und vierbeinigen Freunde kennen zu lernen. Mein Pflegefrauchen fand, ich habe das
    super gemeistert. Selbst mein "schwierigster Fall", sagt Pflegi hat mich nach eingängiger Inspektion aufgenommen, naja ich war ihm gegenüber auch sehr respektvoll. da war es Liebe auf den ersten Blick Jetzt werde ich mich erst einmal an alle Situationen gewöhnen, aber ein paar Fotos sollten schon einmal zu sehen sein.










    Bis bald Unita!

  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    45.015

    Standard Eine Woche mit neuen Erfahrungen

    Jetzt bin ich schon eine Woche in meiner Pflegestelle und konnte schon viele neue Erfahrungen sammeln. Wir fahren täglich zur Hundewiese, um dort neue Hunde zu treffen, ich finde
    das schon sehr spannend. Anschließend gehen wir immer noch durch ein Waldgebiet, da gibt es viele Gerüche und danach brauche ich erst einmal ein Schläfchen.
    Menschen finde ich nach wie vor klasse, die können mich herrlich kraulen, aber Pflegi meint, dass ich manchmal ein bisschen zu fordernd bin. Bei den meisten bekomme ich
    dann doch genau das, was ich gerne hätte, bin halt ein schlaues Mädchen.











    Bis bald

  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    45.015

    Standard Ich bin eine Persönlichkeit

    Eigentlich wollte ich mich ja zu Wort melden, aber Pflegi meint:" Nein, heute mache ich das mal, du bist ein ganz niedliches Mädchen, aber im Ernst, wir müssen mal über deine
    Persönlichkeit sprechen!" Was auch immer das heißen soll, ich bin sowieso vollkommen unschuldig!

    Unita ist wirklich eine niedliche kleine Fellnase, jeder der sie so sieht, findet sie ganz bezaubernd. Das ist sie auch, aber sie hat auch eine große Persönlichkeit. Vielleicht liegt ein
    bisschen mehr oder weniger Terrierblut in ihren Adern. Sie ist definitiv kein Hund, der so nebenbei läuft. Unita benötigt eine klare Führung, sonst übernimmt sie das Ruder.
    Ihre jagdlichen Ambitionen sind bei weitem auch nicht zu unterschätzen. Sie wird viel Zeit von ihren Menschen benötigen, das muss man für lange Zeit einplanen! Nur so kann sie sich zu einem netten, umgänglichen Hund weiterentwickeln.

    Bei uns im Rudel hat sie ihre Position schon fest eingenommen, hier ein paar Fotos:











    Bis bald Unita!

  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    45.015

    Standard Am Liebsten draußen

    Ich liebe es, wenn es raus geht. Von mir aus, bin ich immer dabei. Pflegi muss schon auf der Hut sein, wenn sie die Haustüre öffnet, sonst bin ich wie der Wind da durch. Sie meint doch
    tatsächlich, ich wäre so ein rechter Schlumpf, ich würde keine Gelegenheit verpassen. Sie findet gut, dass sie noch Hürden für mich eingebaut hat- ich bin da definitiv anderer Meinung
    "Das ist nur zu deiner Sicherheit!" Ich finde das vollkommen übertrieben, denn draußen gibt es immer etwas zu schnüffeln. Man kann Fliegen fangen, Hasen suchen, Mäuse und alles was so kreucht und fleucht. Super spannend, weiß gar nicht, warum sie das nicht versteht. Ich glaube sie teilt meine Leidenschaft da nicht mit mir.

    Heute waren wir im Garten, aber auch da gibt es immer was zu gucken.










    Ach, wenn ich immer nur so könnte, wie ich wollte




    Bis bald Unita

  9. #9
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    45.015

    Standard Licht und Schatten

    Heute waren wir fast den ganzen Tag im Garten, das ist so richtig nach meinem Geschmack. Ich bin ja immer gerne in freier Natur, da ist für mich immer etwas dabei. Ich werde euch nächstes mal ein kleines Filmchen einspielen, damit ihr eine Vorstellung habt, was ich damit meine!
    Heute setze ich mich erstmal ins Rampenlicht, das kann ich auch sehr gut. Schaut mal, das ist wie meine Persönlichkeit. Bin halt sehr facettenreich
    Wegen mir kann der Knochen gar nicht groß genug sein und Pflegi meint, das das ihre Schuhe schont.









    Freut euch schon mal auf das Filmchen

  10. #10
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    45.015

    Standard

    Hier Filmchen von Unita,
    viel Spaß.

    https://youtu.be/SSjqrkiSbWw



    https://youtu.be/U5uuTYWw-Xw


    https://youtu.be/tb9qT6CKXnY



    Bis bald,

    Unita und Pflegefrauchen

  11. #11
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    45.015

    Standard Besuch von einem ehemaligen Pflegehund

    An diesem langen Wochenende hatte mein Pflegi doch tatsächlich Besuch von ihren letzten Pflegehund, der damals kleinen Juiletta, jetzt Mila.
    Am Anfang sind wir uns draußen begegnet, naja die Kurze ist ja halb so alt wie ich, aber doppelt so groß! Chemie passte und drinnen ging es nach
    kurzer weiterer Annäherung auch ziemlich schnell los. Die anderen Hunde kannten sie ja noch und Mila kannte jede Ecke der Wohnung, jedes
    Körbchen, jede Decke und jedes Zimmer, ich habe das ganz genau beobachtet. Mal geknurrt, mein Pflegi gab eine Ansage, ja ok - ernst gemeint?
    "Ja Unita, im Ernst so nicht!" Spielen macht auch wirklich viel mehr Spaß, als sich ums Territorium zu kümmern. Pflegi bleibt da doch hart: "Ist nicht
    deine Aufgabe Kleine!"
    So jetzt ein paar Bilder von uns:





    Die Bilder von draußen sind leider etwas unscharf, da braucht man Sportausführung:





    Ein schönes Wochenende, schade nur zu kurz!

    Bis bald Unita und Pflegefrauchen

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. JIMMY - Mischling aus Tierschutz übernommen!
    Von Mein Tagebuch im Forum RiN - Tagebücher!
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.05.2021, 22:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein