+ Antworten
Ergebnis 1 bis 21 von 21

Thema: PETRO - Pudel-Mix aus Zucht entlassen!

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    10.160

    Heart27 PETRO - Pudel-Mix aus Zucht entlassen!




    Information über den Hund:
    Name: Petro
    Rasse: Pudel-Mix

    Geschlecht: Rüde

    Alter: 01.03.2017
    Kastriert: ja
    Rückenhöhe: 30 cm
    Gewicht: 6,5 kg

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:
    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration, tierärztlich in der Pflegezeit versorgt.

    Aktuelle Situation:
    PLZ: 426.. Pflegefamilie: Ja

    Kontakt:
    Bitte füllen Sie bei Interesse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html
    Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V., dem Tierheim Bratislava und der jeweiligen Pflegestelle.

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    10.160

    Standard

    So vermitteln wir unsere Hunde...

    Seien Sie sich ihrer Verantwortung bewusst, wenn Sie sich für einen Hund entscheiden. Diese Verantwortung tragen Sie eine lange Zeit. Der Unterhalt eines Hundes kostet viel Geld. Angefangen von der Grundausstattung von Körbchen, Halsband, Leine, über Spielzeug bis zu Hundeschule, Tierarzt, Futter und vielem mehr.

    Haben Sie jeden Tag die Zeit, die ein Hund braucht, um sich richtig zu entwickeln? Bekommt der Hund genügend Auslauf? Und wo bleibt ihr Familienmitglied in ihrer Urlaubszeit? Hat ein Hund auch den richtigen Stellenwert in Ihrer Familie?

    Zu viele Hunde sitzen im Tierheim oder werden unter den unmöglichsten Vorwänden abgegeben. Ein Wechsel in eine neue Familie, mit anschließendem Zurück, möchten wir unseren Hunden im Vorfeld ersparen.
    Seien Sie sich auch bewusst, dass Sie bei uns nicht den Traumhund für kleines Geld kaufen können. Unsere Schützlinge sind genetische und gesundheitliche Wundertüten, die fast ausschließlich aus unkontrollierten Zuchten, mit schlechten Haltungebedingungen stammen. Die Liebe zum Tier steht bei unseren Vermittlungen absolut im Vordergrund.

    Bevor Sie von uns einen Hund vermittelt bekommen, müssen schon viele Faktoren gut zusammen passen.

    Bedenken Sie, dass es sich bei unseren Hunden um Notfallhunde handelt, das möchten wir immer wieder betonen, es sind Notfälle!!! Wir vermitteln entlassene Hunde aus Qualzuchten oder schlechten Haltungen und Hunde, die aus einer Notsituation abgegeben werden. Selten sind es Welpen oder Traumhunde, die von einer Familie in die andere wechseln. Unsere Hunde bedürfen oft einer Pflege oder Sozialisierung.

    Sie sind oft nicht stubenrein, nicht leinenführig, krank oder nicht erzogen. Jeder, der von Retriever in Not einen Hund anvertraut bekommen hat, weiß wovon wir sprechen. Es hat aber auch etwas Positives, die Zuchthunde sind sehr liebe Hunde und sie sind alle sehr dankbar, wenn man ihnen die richtige Pflege, Verständnis und Liebe entgegenbringt.

    Wir arbeiten immer mit einem Kontaktbesuch im Voraus, weil wir gerne wissen möchten, wo unsere Hunde ein neues Zuhause finden werden.
    Nach einem positiven Verlauf dieses Besuchs dürfen Sie den Hund in seiner Pflegestelle besuchen und können ihn bei gegenseitiger Sympathie gleich mit zu sich nach Hause nehmen. Dazu wird Ihnen der Tierschutzvertrag ausgehändigt. Der Tierschutzbeitrag ist sofort bei Übergabe des Hundes in bar zu zahlen.

    Der von uns erhobene Tierschutzbeitrag deckt in der Regel die in Deutschland üblichen Kosten für Impfen, Wurmkur, Chippen und Kastration nicht ab.

    Sollte der Hund nicht kastriert sein, bekommen Sie eine Kastrationsauflage. Auf diese Weise möchten wir sicherstellen, dass mit unseren Hunden nicht weiter vermehrt wird.

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sich unsere ausländischen Tierschutzhunde unmittelbar vor der Einreise, noch mit landestypischen Mittelmeerkrankheiten, infizieren können. Daher empfehlen wir, die Hunde nach 6 Monaten auf Mittelmeerkrankheiten testen zu lassen. Erst dann ist ein Test aussagekräftig. Halten Sie Rücksprache mit ihrem Tierarzt, ob bis zum Test eine Prophylaxe durch eine monatliche Gabe von Advocate gegeben werden soll.

    Unsere Hunde sind alle geimpft und gechipt, viele kastriert, aber sie sind nicht HD geröntgt und haben keine Zuchtpapiere.
    Wir klären in einem persönlichen Gespräch über uns bekannte Krankheiten auf, können aber keine Gesundheitsgarantie auf den Hund geben. Machen Sie sich also vor einer Bewerbung klar, dass u.U. weitere Tierarztkosten auf Sie zukommen können.

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    10.160

    Standard

    Könnten Sie sich vorstellen für einen anderen Notfall Pflegestelle zu werden?

    Wir suchen immer Pflegestellen, die uns bei der Pflege der Zuchthunde und anderer Notfallhunde unterstützen, die wir betreuen. Wenn Sie sich dafür interessieren, lesen Sie sich bitte zunächst in Ruhe unsere Infoseite zum Thema Pflegestellen durch. Hier informieren wir Sie über die Aufgaben und Anforderungen, die wir von Ihnen als Pflegestelle erwarten. Wenn Sie sich entschieden haben, Pflegefamilie für einen Hund zu werden, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular für Pflegestellen aus.

    Infoseite

    Bewerbungsbogen

  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    10.160

    Standard

    Profil: Stand 24.08.2022


    Wesen: Petro hat eine sehr liebe, ruhige und freundlich Art. Er ist manchmal noch ein wenig unsicher, aber seine Neugier hilft ihm Neues zu erlernen.

    Verhalten gegenüber Erwachsenen: Petro ist bei Menschen, die er kennt freundlich und zutraulich. Fühlt er sich in die Enge getrieben zeigt er Fluchtverhalten. Sicherlich wird er dies nach längerer Eingewöhnung noch ablegen.

    Verhalten gegenüber Kindern: wie bei Erwachsenen

    Verhalten gegenüber anderen Hunden: bisher gab es keine Probleme

    Verhalten gegenüber anderen Tieren: es leben keine anderen Tiere in der Pflegefamilie

    Ängste: er ist nicht ängstlich, eher unsicher und orientiert sich gerne an unseren Hunden

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: er kennt noch nichts, langsam wird geübt

    Spiel: langsam fängt er an zu Spielen

    Jagdtrieb: bisher nicht feststellbar

    Treppe: Bis auf die steile Holztreppe in den Keller meistert er stolz alle Treppen.

    Alleinbleiben: Mit unseren Hunden bleibt er ca. 1 Stunde alleine. Dies ist bestimmt noch ausbaufähig.

    Autofahren: kein Problem, er springt alleine ins Auto und verhält sich während der Fahrt ruhig.

    Stubenreinheit: von der ersten Minute an 100% stubenrein

    Einzel-/Mehrhundehaltung: Einzelhaltung ist vorstellbar, wenn er genügend Zuwendung und Aufmerksamkeit bekommt. Bei Mehrhundehaltung wünschen wir uns für Petro gut sozialisierte tolerante Hunde, die ihm Orientierung geben.

    Neues Zuhause: Petro braucht Menschen, die viel Zeit für ihn haben und ihm die neue unbekannte Welt behutsam zeigen. Er liebt Spaziergänge und möchte immer mit dabei sein. Wir könnten ihn uns hervorragend als „Bürohund“ vorstellen, da er in der Nähe seiner Menschen tiefenentspannt ist und gerne schläft.





    Wir könnten nach einer Vermittlung, keine Gewähr auf das Verhalten des Hundes geben. Die Beschreibung zeigt nur das Verhaltens in der Pflegezeit!

  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.461

    Standard Petro ist da

    Gestern ist ein kleines Männlein in unser Körbchen geschlüpft.



    Der Garten war ihm noch zu gruselig.



    Kurz hat er die anderen Hunde begrüßt, Fressen und Trinken war uninteressant. Er wollte nur schlafen. So verlief die Nacht ruhig und entspannt.





    Wir freuen uns, ihn auf dem Weg in seine eigene Familie ein Stück begleiten zu dürfen und melden uns bald wieder an dieser Stelle!

  6. #6
    Team - Retriever in Not e.V.
    Registriert seit
    21.11.2012
    Beiträge
    4.893

    Standard Erster Spaziergang in der neuen Welt

    Da bin ich nun, euer Petro

    Ich habe richtig gut geschlafen boah,war ich müüüüüde von der langen Fahrt.

    Nun kann mein neues Leben beginnen. Die beiden großen Artgenossen zeigen mir wie es geht. So habe ich schon gelernt durch die Tore und Türen zu gehen.



    Der Straßenverkehr macht mir in ihrer Nähe nichts aus.







    Aufmerksam habe ich alles beobachtet, aber schöner ist es doch in der freien Natur.



    Pflegefrauchen war richtig stolz, wie ich das alles gemeistert habe.

    Bis bald
    euer Petro

  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.461

    Standard Beim Hundefriseur

    Hallo,

    Luna hatten einen Termin beim Hundefriseur und ich sollte mit.
    Aus sicherer Entfernung habe ich mir das angeschaut.



    Das ging sooo lange, erstmal habe ich mich hingelegt



    und dann bin ich doch glatt eingeschlafen.



    Plötzlich hieß es, ein styling wurde mir auch gut tun. Ich habe brav stillgehalten.



    Gefallen wir euch so?



    Ich find es toll.


  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.461

    Standard

    Hurra,

    die Herausforderung Treppe ist geschafft. Ich laufe sie jetzt ohne Probleme hoch und runter.





    Da bin ich richtig stolz.



    Denn ich mag es nicht so, wenn ich auf den Arm genommen werde. Ich fange dann an zu zittern oder werde ganz steif. Leider lässt es sich nicht immer vermeiden. Aber auch die Steintreppe habe ich gemeistert.



    Alleine zurückbleiben will ich doch auch nicht.

  9. #9
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.461

    Standard Sonne pur



    Da tut Abkühlung gut!





    Ich gehe aber nur kurz mit den Vorderpfötchen rein.





    Schnell ein paar Leckerlis abstauben und dann wird gechillt.



    Bis bald euer Petro

  10. #10
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.461

    Motion Graphic Petro in Live

    Damit euch die Wartezeit bis zum nächsten Eintrag nicht zu lang wird, hier ein paar Videos von dem kleinen Männlein.

    Das erste Mal auf der Hundewiese

    https://youtu.be/yQwMR4QJlvg

    Langsam kommt er aus sich raus

    https://youtu.be/mf3tHkklQbc

    Petro macht sein Bett

    https://youtu.be/r2NMgBMHdY8

  11. #11
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.461

    Standard

    Damit ihr nicht denkt ich wäre wasserscheu, hier einige Beweisfotos.







    Ich mag es nur nicht, wenn mein Bauch zu nass wird. Schwimmen ist also nicht mein Ding, aber wer weiß. Ich lerne soviel hier, vielleicht sehe ich das in ein paar Tagen auch anders.

    Wünsche euch einen schönen Sonntag



    Euer Petro

  12. #12
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.461

    Standard

    34 Grad im Schatten - warten auf "bessere Zeiten"

    Es ist Alles auf Sparflamme gestellt.
    Da können wir nur früh morgens eine Runde drehen,



    kurz in den Garten





    und dann ins Haus zum Abhängen,



    sogar der Boden wird bevorzugt.



    Ein Hundeeis sorgt für Erfrischung und erst abends geht es in den Wald zum Bach.



    Diese Hitze braucht keiner.

  13. #13
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.461

    Standard Waldspaziergang

    Hallo liebe Tagebuchleser,

    am Wochenende waren wir im Wald unterwegs. Ich bin immer ganz aufgeregt, wenn ich merke es geht nach draußen. Dann wackelt mein ganzer Körper. Pflegefrauchen nennt mich schon "Freudenkeks". Leider kann sie mich dann schlecht filmen. Ein kläglicher Versuch

    https://youtu.be/wVEiii7lyIU

    Von unserem Spaziergang habe ich aber Bilder für euch.



    Wenn die Beiden wild toben, mache ich lieber mein eigenes Ding.













    Bis bald euer Petro

  14. #14
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.461

    Standard Petro fängt an zu spielen

    Das kleine Männlein liebt es mir Sachen zu mopsen. Er sammelt es in seinem Körbchen, macht aber nichts kaputt. Besonders gern schnappt er auch den Großen etwas weg.





    Da sieht er auch nicht ein, dies wieder abzugeben.





    So schnell gibt er nicht auf.

    https://youtu.be/6aibQxvNTD8

    Aber kann man ihm böse sein? Er ist so ein süßer Fratz.


  15. #15
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.461

    Standard Warten auf Regen

    Da es immer noch nicht abgekühlt ist, gehen wir nur in den Wald.



    Immer mal wieder ein Päuschen







    oder eine kurze Abkühlung im Bach. Obwohl bald ist er nicht mehr da.





    Dafür geht Fährten lesen immer.


  16. #16
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.461

    Standard

    Hallo liebe Tagebuchleser,

    jetzt bin ich schon fast 7 Wochen in meiner Pflegestelle und habe mich super eingelebt.

    Die Nacht verbringe ich in meiner Kiste im Schlafzimmer bei meinen Pflegis. Wenn ich unruhig werde und schlecht träume, kommt sofort die Hand zur Beruhigung. Ich schnuppere kurz, leck sie ab und dann kann ich ruhig weiterschlafen.





    Morgens begrüße ich Pflegefrauchen freudig und dann geht es nach draußen. Ich bin ganz aufgeregt und wuselig, habe aber gelernt mich brav hinzusetzen. Nur so bekomme ich das Geschirr und die Leine an.





    Als Rudel machen wir eine kleine Runde um die Häuser. An jedem Baum oder Strauch bleib ich stehen und zeige das ich ein Rüde bin.

    Danach gibt es Fressen.



    Da kann auch schon mal Denny zwischendurch an meinen Napf ohne Probleme.
    Ich suche mir dann lieber Hilfe bei Pflegefrauchen.



    Wenn es mit dem Auto auf Tour geht, springe ich als Erster hinein.





    Während der Fahrt leg ich mich ruhig hin. Sobald der Wagen aber steht, möchte ich als Erster wieder raus. Wichtig ist mir immer mit dabei zu sein.

    Abends darf ich zu Pflegefrauchen auf die Couch. Gerne verteile ich dann Küsschen.





    Kuschelstunde ist so schööön.

  17. #17
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.461

    Standard Gartenarbeit

    Da bin ich wieder,

    in den letzten Tagen stand Gartenarbeit auf dem Programm. Ich habe fleißig geholfen















    Hab ich das nicht gut gemacht?

    Aufräumen ging auch.

    https://youtu.be/iBQ_f9rqFjY

    Abends steht dann Fellpflege an.



    Geduldig genieße ich die Zeit.

  18. #18
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.461

    Standard Badetag

    Hallo Ihr Lieben, hier meldet sich wieder eurer Petro!

    Einmal in der Woche heißt es "Bade- oder Duschtag",



    ansonsten bin ich kein weißer Hund mehr. Da kommt immer eine Brühe aus mir raus.



    Brav halte ich still, auch der Föhn stört mich nicht. Ich freue mich, wenn ich wieder auf die Couch darf.





    Dann gibt es erstmal einen Schönheitsschlaf.





    Das macht ganz schön müde!

    Liebe Grüße Petro

  19. #19
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.461

    Standard

    Heute nur Bilder von Petro mit Denny






  20. #20
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.461

    Standard Sommerfest

    Hallo ihr da draußen,

    gestern war ein ganz besonderer Tag. Wir haben uns mit ca. 40 Hunden und 30 Menschen getroffen. Alle hatten Spaß und waren verträglich. Nur ins Wasser wollte ich wieder nicht.









    Mir reichte das Nass von oben. Ich habe lieber die Zeit genutzt Kontakt zu anderen Hunden aufzunehmen.





    Bei so viel Gewusel hatte ich meine liebe Mühe, Pflegefrauchen nicht aus den Augen zu verlieren. Ich war glücklich, dann wieder mit im Auto zu sitzen. Den Abend war ich fix und fertig.





    So viele Eindrücke muss ich erstmal verarbeiten.

  21. #21
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.461

    Standard

    Hallo,
    da bin ich wieder



    Bei diesem Wetter beschäftigen wir uns viel drinnen mit den unterschiedlichsten Dingen.















    Ich muss euch aber noch was Wichtiges erzählen. 2,5 Stunden war ich heute alleine. Na nicht ganz, meine Kumpels waren mit dabei. Wir waren brav und nichts ist kaputt gegangen. Nur als das Martinshorn anging, hat Denny angefangen zu heulen. Das kann er gar nicht haben. Wir haben dann mit eingestimmt, aber der Chor war nur kurze Zeit aktiv. Ich war ganz erstaunt, dass Pflegefrauchen das mitbekommen hat. Sie hat uns einfach überwacht.

    Bis nächste Tage
    Euer Petro

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein