+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: PEPE - Malteser aus Zucht entlassen!*

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    9.966

    Heart27 PEPE - Malteser aus Zucht entlassen!*




    Information über den Hund:
    Name: Pepe
    Rasse:
    Malteser
    Geschlecht:
    Rüde
    Alter: 15.05.2017
    Kastriert: ja
    Rückenhöhe:
    Gewicht:

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:
    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration, tierärztlich in der Pflegezeit versorgt.

    Aktuelle Situation:
    PLZ: 446..
    Pflegefamilie:
    Ja

    Kontakt:
    Bitte füllen Sie bei Interesse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html
    Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V., dem Tierheim Bratislava und der jeweiligen Pflegestelle.

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    9.966

    Standard

    So vermitteln wir unsere Hunde...

    Seien Sie sich ihrer Verantwortung bewusst, wenn Sie sich für einen Hund entscheiden. Diese Verantwortung tragen Sie eine lange Zeit. Der Unterhalt eines Hundes kostet viel Geld. Angefangen von der Grundausstattung von Körbchen, Halsband, Leine, über Spielzeug bis zu Hundeschule, Tierarzt, Futter und vielem mehr.

    Haben Sie jeden Tag die Zeit, die ein Hund braucht, um sich richtig zu entwickeln? Bekommt der Hund genügend Auslauf? Und wo bleibt ihr Familienmitglied in ihrer Urlaubszeit? Hat ein Hund auch den richtigen Stellenwert in Ihrer Familie?

    Zu viele Hunde sitzen im Tierheim oder werden unter den unmöglichsten Vorwänden abgegeben. Ein Wechsel in eine neue Familie, mit anschließendem Zurück, möchten wir unseren Hunden im Vorfeld ersparen.
    Seien Sie sich auch bewusst, dass Sie bei uns nicht den Traumhund für kleines Geld kaufen können. Unsere Schützlinge sind genetische und gesundheitliche Wundertüten, die fast ausschließlich aus unkontrollierten Zuchten, mit schlechten Haltungebedingungen stammen. Die Liebe zum Tier steht bei unseren Vermittlungen absolut im Vordergrund.

    Bevor Sie von uns einen Hund vermittelt bekommen, müssen schon viele Faktoren gut zusammen passen.

    Bedenken Sie, dass es sich bei unseren Hunden um Notfallhunde handelt, das möchten wir immer wieder betonen, es sind Notfälle!!! Wir vermitteln entlassene Hunde aus Qualzuchten oder schlechten Haltungen und Hunde, die aus einer Notsituation abgegeben werden. Selten sind es Welpen oder Traumhunde, die von einer Familie in die andere wechseln. Unsere Hunde bedürfen oft einer Pflege oder Sozialisierung.

    Sie sind oft nicht stubenrein, nicht leinenführig, krank oder nicht erzogen. Jeder, der von Retriever in Not einen Hund anvertraut bekommen hat, weiß wovon wir sprechen. Es hat aber auch etwas Positives, die Zuchthunde sind sehr liebe Hunde und sie sind alle sehr dankbar, wenn man ihnen die richtige Pflege, Verständnis und Liebe entgegenbringt.

    Wir arbeiten immer mit einem Kontaktbesuch im Voraus, weil wir gerne wissen möchten, wo unsere Hunde ein neues Zuhause finden werden.
    Nach einem positiven Verlauf dieses Besuchs dürfen Sie den Hund in seiner Pflegestelle besuchen und können ihn bei gegenseitiger Sympathie gleich mit zu sich nach Hause nehmen. Dazu wird Ihnen der Tierschutzvertrag ausgehändigt. Der Tierschutzbeitrag ist sofort bei Übergabe des Hundes in bar zu zahlen.

    Der von uns erhobene Tierschutzbeitrag deckt in der Regel die in Deutschland üblichen Kosten für Impfen, Wurmkur, Chippen und Kastration nicht ab.

    Sollte der Hund nicht kastriert sein, bekommen Sie eine Kastrationsauflage. Auf diese Weise möchten wir sicherstellen, dass mit unseren Hunden nicht weiter vermehrt wird.

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sich unsere ausländischen Tierschutzhunde unmittelbar vor der Einreise, noch mit landestypischen Mittelmeerkrankheiten, infizieren können. Daher empfehlen wir, die Hunde nach 6 Monaten auf Mittelmeerkrankheiten testen zu lassen. Erst dann ist ein Test aussagekräftig. Halten Sie Rücksprache mit ihrem Tierarzt, ob bis zum Test eine Prophylaxe durch eine monatliche Gabe von Advocate gegeben werden soll.

    Unsere Hunde sind alle geimpft und gechipt, viele kastriert, aber sie sind nicht HD geröntgt und haben keine Zuchtpapiere.
    Wir klären in einem persönlichen Gespräch über uns bekannte Krankheiten auf, können aber keine Gesundheitsgarantie auf den Hund geben. Machen Sie sich also vor einer Bewerbung klar, dass u.U. weitere Tierarztkosten auf Sie zukommen können.

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    9.966

    Standard

    Könnten Sie sich vorstellen für einen anderen Notfall Pflegestelle zu werden?

    Wir suchen immer Pflegestellen, die uns bei der Pflege der Zuchthunde und anderer Notfallhunde unterstützen, die wir betreuen. Wenn Sie sich dafür interessieren, lesen Sie sich bitte zunächst in Ruhe unsere Infoseite zum Thema Pflegestellen durch. Hier informieren wir Sie über die Aufgaben und Anforderungen, die wir von Ihnen als Pflegestelle erwarten. Wenn Sie sich entschieden haben, Pflegefamilie für einen Hund zu werden, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular für Pflegestellen aus.

    Infoseite

    Bewerbungsbogen

  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    9.966

    Standard

    Profil:
    Stand 05.07.2022


    Wesen: Pepe ist freundlich, an allem interessiert, unternehmenslustig und selbstbewusst. Er hat eine sehr liebe und fröhliche Art, lernt schnell und wird seinen Menschen sicher viel Freude machen.

    Verhalten gegenüber Erwachsenen: Lieb, anhänglich und verschmust.

    Verhalten gegenüber Kindern: Kinder kennt er nicht. Am lauten Grundschulhof geht er etwas vorsichtig vorbei, ist aber nicht ängstlich. Ältere Kinder dürften überhaupt kein Problem für ihn sein.

    Verhalten gegenüber anderen Hunden: Interessiert und freundlich. Bei manchen Rüden kann er aber auch mal garstig werden.

    Verhalten gegenüber anderen Tieren: Keine Erfahrung.

    Ängste: Keine, auch nicht im lauten Straßenverkehr, vorm Staubsauger oder ähnlichem. Das einzige, was ihn einmal erschreckt hat, war ein lauter Donner im Garten.

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Pepe lernt schnell. Er kommt auf Zuruf, reagiert sofort auf „Nein“. Weitere Kommandos muss er noch lernen. Die Leinenführigkeit ist gut, aber bei manchen Hundebegegnungen zeigt er sich auch mal von der lauten Seite.

    Spiel: Pepe spielte nur anfangs, mittlerweile nicht mehr, weder mit den anderen Hunden noch mit Spielsachen. Aber er trägt Dinge seiner Menschen herum, macht aber nichts kaputt.

    Jagdtrieb: Nein. Mäusespuren sind natürlich interessant und es macht Spaß, zusammen mit den anderen Hunden Tauben zu scheuchen.

    Treppe: Treppen sind kein Problem, wenn sie griffig sind.

    Alleinbleiben: War anfangs mit den anderen Hunden völlig ok. Mittlerweile protestiert er lautstark, wenn seine Bezugsperson das Haus verlässt. Auch dann, wenn eine andere Person anwesend ist.

    Autofahren: In der Box gut, ohne Box noch nicht getestet.

    Stubenreinheit: Sehr gut.

    Einzel-/Mehrhundehaltung: Pepe ist sehr menschenbezogen, mag aber grundsätzlich auch Hundegesellschaft. Als ehemaliger Zuchthund wäre für ihn die Gesellschaft eines weiteren Hundes im Haushalt wichtig.

    Neues Zuhause: Pepe ist ein sehr liebes, verschmustes, mit seinen fünf Jahren noch junges und recht aktives, Kerlchen. Er bindet sich sehr schnell an seine Bezugsperson, weshalb er Menschen mit viel Zeit braucht. Pepe ist kein reiner Sofa- oder Schoßhund, sondern liebt Spaziergänge, braucht Abwechslung und Auslastung. Hundeschule wäre natürlich super. Sein neues Zuhause sollte einen Garten zum Schnüffeln und für kleine Abenteuer haben.




    Wir könnten nach einer Vermittlung, keine Gewähr auf das Verhalten des Hundes geben. Die Beschreibung zeigt nur das Verhaltens in der Pflegezeit!

  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.172

    Standard

    Pepe ist da!

    Am letzten Samstag kam Pepe endlich an, nach einer laaangen Reise.



    So viele neue Eindrücke! Da hilft erstmal nur Ankuscheln!



    Aber nach wenigen Minuten:



    Neues Leben, ich komme!


  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.172

    Standard

    … irgendwann wird meine Pflegi es auch noch lernen, die Fotos im richtigen Format einzustellen …

  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.172

    Standard

    Hallo zusammen, hier ist wieder der kleine Pepe!


    Wir waren ja noch gar nicht fertig damit, über meinen ersten Tag hier zu berichten.

    Plötzlich tauchten nämlich zwei Hundedamen im Garten auf. Ich war sturzbegeistert!



    Nachdem wir uns ausgiebig begrüßt hatten muss ich sagen, dass es wirklich nette Mädels sind.



    Es gab dann noch etwas Leckeres zu futtern, und danach ging es so langsam in Richtung Körbchen.

    Wir waren nämlich alle ganz schön müde nach diesem aufregenden Tag.

    Richtig eingeschlafen bin ich aber erst, als ich es zum Rest der Bande aufs Sofa geschafft hatte.

    Hier kann man es jedenfalls aushalten!

  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.172

    Standard

    Am nächsten Morgen bekam ich ganz viel Lob, weil ich die Nacht durchgeschlafen hatte.
    Dann sind wir natürlich schnell in den Garten gegangen, damit es drinnen trocken blieb.

    Ok, sagen wir mal, es blieb FAST trocken. Meine kleine Pflegeschwester war nämlich etwas grummelig zu mir.
    Dafür habe ich mich auf ganz subtile Weise revanchiert und ihr Lieblingsspielzeug angepieselt.





    Meine Pflegi konnte vor lauter Lachen nicht einmal schimpfen!


    Ich habe mit der großen Naari gespielt, der kleinen Emmi Spielzeug geklaut und natürlich gaaanz viel mit meiner Pflegi geschmust.

    Die meinte plötzlich, dass wir mein altes Leben abwaschen müssten und packte mich in die Dusche.

    Da floss mein altes Leben als dunkle Brühe davon. Ich fand es toll!

    Nur, dass ich anschließend in einen blauen Sack gesteckt wurde, der ein Bademantel sein sollte, war völlig unnötig.

    Peinlicherweise gibt es ausgerechnet davon ein Foto …




    Aber einen schönen Hund kann natürlich nichts entstellen!


    Viel besser gefiel mir später das Fotoshooting für mein Tagebuch.





    Na, bin ich nicht hübsches Kerlchen???

  9. #9
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.172

    Standard

    Hallo liebe Tagebuchleser, hier ist wieder Euer Pepe!

    Heute ist schon mein fünfter Tag im neuen Leben!

    Die scheint, es duftet nach Rosen, und es ist ein Feiertag.

    Wir machen es uns gemütlich und ich hänge mal so richtig ab.








    Ich liebe dieses Körbchen auf Beinen! Von hier aus habe ich alles im Blick!




    Wir baseln über die Wiese …




    … ich verteile eifrig meine Visitenkarten …




    … und fühle mich einfach nur wohl.




    Das Leben ist schön!

  10. #10
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.172

    Standard

    Warum ich auch im Garten immer die knallrote Schleppleine trage?





    Ganz einfach: Damit man mich wiederfindet!

    Der Garten ist nämlich groß und wild, mit gaaanz vielen Blumen und so Zeug.

    Pflegi nennt das „naturbelassen“.





    Da könnte ein kleiner Hund wie ich schon mal über längere Zeit abtauchen.

    Zwar höre ich recht gut auf meinen Namen, wenn man mich ruft, aber eben nicht immer.

    Vor allem nicht, wenn ich etwas so Spannendes wie vielleicht eine Mäusespur wittere!





    Heute hat meine Pflegi gesagt, dass wir mal zusammen im Garten arbeiten könnten, wenn es nicht mehr so heiß ist.

    Darauf bin ich schon ganz gespannt!





    Bis bald!

    Euer Pepe

  11. #11
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.172

    Heart27

    Hallo zusammen!

    Hier meldet sich mal die Pflegemama:

    Eigentlich hatte ich mit Pepe einen eher ängstlichen und zurückhaltenden Hund erwartet, aber genau das Gegenteil ist der Fall.

    Der kleine Mann ist sehr menschenbezogen, will überall dabei sein, hat ganz offensichtlich keine Ängste, auch nicht vor Männern. Kinder kennt er einfach nicht. Wenn wir hier zur Pausenzeit am Schulhof der Grundschule vorbeigehen, hält Pepe lieber etwas Abstand, ohne dabei ängstlich zu sein. Ich denke, dass er mit etwas älteren Kindern gut zurecht käme.

    Mittlerweile ist er auch deutlich zur Ruhe gekommen. Er muss nicht ständig bespaßt werden, sondern kann auch stundenlang chillen.

    Zusammen mit unseren Hunden bleibt er allein. Bis zu einer Stunde haben wir das bereits getestet.

    Spazierengehen an der kurzen Leine ist überhaupt kein Problem für ihn. Straßenverkehr irritiert ihn nicht. Er findet alles spannend und tingelt natürlich noch viel hin und her, aber das ist ja normal für einen „Anfänger“.

    Jagdtrieb scheint in keiner Weise vorhanden zu sein.

    Mit unseren Hunden versteht er sich gut. Wenn ihm etwas nicht gefällt, sagt er kurz seine Meinung. Das darf er natürlich genauso wie die anderen auch.

    Mit der Stubenreinheit klappt es zu 99%, wenn man ein wenig auf ihn achtet. Nachts schläft er von Anfang an durch, am liebsten angekuschelt.

    Das Baden hat er sich anstandslos gefallen lassen, Fellpflege genießt er!
    Noch nicht einmal vor der Schere hat er Angst, sondern hält ganz brav still.

    Pepe ist einfach nur lieb und verschmust, aufgeschlossen und insgesamt sehr unkompliziert.

    Er ist ein wunderbarer Hund, der ein liebevolles Zuhause sucht!



  12. #12
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.172

    Standard

    Hallo Leute, hier ist wieder euer Pepe!


    Ist es bei euch auch so heiß?




    Da könnte man glatt einen Hitzschlag bekommen!

    Deshalb gab es heute etwas ganz Besonderes: HUNDEEIS !

    Das kannte ich überhaupt noch nicht!

    Also erstmal angucken …





    … beschnüffeln …





    … gaaanz vorsichtig probieren …





    … und jetzt zerbeiße ich es!





    LECKER !!!


    Aber das war noch nicht alles. Später hat Pflegi mir den Teich gezeigt.

    Was das ist? Eine große Pfütze mit Grünzeug drin!

    Kannte ich auch noch nicht. Wer soll das alles austrinken?





    Ok, ich hab‘s versucht. Viel geschafft habe ich aber nicht.


    Jedenfalls durfte ich in die Teichpfütze reinsteigen. Das war angenehm kühl!





    Nur dass meine Füße dann so nass und schmutzig waren, fand ich irgendwie blöd.





    Ob ich da nochmal reingehe, weiß ich nicht.

    Aber ein Hundeeis würde ich jederzeit nehmen!


    Haltet euch tapfer!

    Euer Pepe

  13. #13
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.172

    Standard

    Hallo liebe Tagebuchleser, ich bin’s wieder, Euer Pepe!

    Heute Morgen ist die Welt wieder in Ordnung, und ich aale mich in meinem super bequemen Körbchen.





    Aber gestern Abend war’s total gruselig.

    Fast wäre mir der Himmel auf den Kopf gefallen!

    Ich war mit den Mädels im Garten unterwegs, als plötzlich ein grelles Licht auftauchte.
    Und dann … dann gab es einen so lauten Knall von oben, wie Ihr euch das gar nicht vorstellen könnt!

    So schnell sind wir noch nie ins Haus gerannt!

    Die Mädels retteten sich - zack - aufs sichere Sofa, aber ich habe mich sofort in meine noch viel sicherere Höhle gestürzt.





    Jaaa, zum Glück steht das Ding noch immer hier.

    Wenn der Himmel runterfällt, landet er jedenfalls nicht auf meinem Kopf!


    Bis später mal.

    Euer ansonsten sehr mutiger Pepe

  14. #14
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.172

    Beitrag Sonnige Gartengrüße von Pepe!

    Hallo Leute!

    Die Sonne scheint wunderbar und ich erkunde diesen herrlich wilden Garten.
    Inzwischen darf ich hier ohne Schleppleine herumlaufen.

    Warum? Weil ich immer ganz artig zu meiner Pflegi laufe, wenn sie mich ruft!





    Komm, lass uns hier endlich etwas Ordnung reinbringen!

    Ich helfe dir doch gerne!





    Wir könnten direkt hier anfangen …





    … oder vielleicht hier?





    Ja nee, is klar: Die Blumen lassen wir natürlich stehen!





    Ich helfe dir auch beim Gießen!





    Nur gut, dass ich immer wieder auftanken kann!





    Bis bald, Euer Pepe

  15. #15
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.172

    Beitrag Pepe liebt Spaziergänge!

    Kuckuck! Hier ist wieder Euer Pepe!


    Wisst Ihr eigentlich schon, dass ich Spaziergänge liebe?

    Heute früh sind wir zu den Feldern gelaufen. Da ist es einfach großartig!





    Es gibt sooo viele interessante Gerüche …





    … ich passe auf, dass uns kein Radfahrer umfährt …





    … gieße den trockenen Boden …





    … und fühle mich einfach nur wohl!





    Guckt mal, ich habe drei Hinterbeine!





    Wenn die liebe aber zu warm scheint …





    … schlendern wir lieber durch einen groooßen schattigen Park.





    Davon erzähle ich Euch dann ein anderes mal!

    Habt noch ein schönes Wochenende!

    Euer Pepe

  16. #16
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.172

    Beitrag Pepe wartet!

    Hallo Ihr da draußen, hier ist Pepe!


    Jetzt bin ich schon in der vierten Woche in meiner Pflegestelle. Hier heiße ich übrigens Pippo.

    Ich liebe meine Pflegi sehr, und meine Pflegi hat mich auch ganz doll in ihr Herz geschlossen.

    Aber ich weiß, dass ich nicht für immer hierbleiben kann. Irgendwo muss mein endgültiges Zuhause auf mich warten!
    Warum findet es mich denn nicht?

    Ich habe doch sooo viel zu bieten und stelle gar keine großen Ansprüche.

    Ich helfe bei der Gartenarbeit …





    … und im Haushalt.





    Ich bin ein intelligentes Kerlchen und lerne sehr gerne. Deshalb war ich zum Beispiel ganz schnell stubenrein und leinenführig. Gerade übe ich ‚Sitz‘, was schon recht gut klappt. Das gucke ich mir auch von den beiden Hundemädels ab, mit denen ich hier wohne.
    Wir verstehen uns gut.

    Mal chille ich mit dem Plüschbärchen Naari …





    … oder ich warte ganz brav mit der kleinen Emmi aufs Futter …





    … und ich warte natürlich darauf, dass meine Pflegi dieses blöde Gittertürchen wieder aufmacht.





    Ich liebe meine Menschen so sehr, dass ich immer bei ihnen sein möchte!

    Wenn das mal nicht geht, schaue ich sehnsüchtig hinterher.





    Und ich warte … warte … warte auf meine Für-immer-Menschen.




    Hoffentlich findet Ihr mich bald!

    Alles Liebe, Euer Pepe

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein