+ Antworten
Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: BOGLARKA - Labrador aus aus Zucht entlassen! *reserviert*

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    9.966

    Heart19 BOGLARKA - Labrador aus aus Zucht entlassen! *reserviert*





    Information über den Hund:
    Name: Boglarka
    Rasse:
    Labrador
    Geschlecht:
    Hündin
    Alter: 10.09.2014
    Kastriert: ja
    Rückenhöhe:
    Gewicht:

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:
    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration, tierärztlich in der Pflegezeit versorgt.

    Aktuelle Situation:
    PLZ: 264....
    Pflegefamilie:
    Ja

    Kontakt:
    Bitte füllen Sie bei Interesse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html
    Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V., dem Tierheim Bratislava und der jeweiligen Pflegestelle.

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    9.966

    Standard

    So vermitteln wir unsere Hunde...

    Seien Sie sich ihrer Verantwortung bewusst, wenn Sie sich für einen Hund entscheiden. Diese Verantwortung tragen Sie eine lange Zeit. Der Unterhalt eines Hundes kostet viel Geld. Angefangen von der Grundausstattung von Körbchen, Halsband, Leine, über Spielzeug bis zu Hundeschule, Tierarzt, Futter und vielem mehr.

    Haben Sie jeden Tag die Zeit, die ein Hund braucht, um sich richtig zu entwickeln? Bekommt der Hund genügend Auslauf? Und wo bleibt ihr Familienmitglied in ihrer Urlaubszeit? Hat ein Hund auch den richtigen Stellenwert in Ihrer Familie?

    Zu viele Hunde sitzen im Tierheim oder werden unter den unmöglichsten Vorwänden abgegeben. Ein Wechsel in eine neue Familie, mit anschließendem Zurück, möchten wir unseren Hunden im Vorfeld ersparen.
    Seien Sie sich auch bewusst, dass Sie bei uns nicht den Traumhund für kleines Geld kaufen können. Unsere Schützlinge sind genetische und gesundheitliche Wundertüten, die fast ausschließlich aus unkontrollierten Zuchten, mit schlechten Haltungebedingungen stammen. Die Liebe zum Tier steht bei unseren Vermittlungen absolut im Vordergrund.

    Bevor Sie von uns einen Hund vermittelt bekommen, müssen schon viele Faktoren gut zusammen passen.

    Bedenken Sie, dass es sich bei unseren Hunden um Notfallhunde handelt, das möchten wir immer wieder betonen, es sind Notfälle!!! Wir vermitteln entlassene Hunde aus Qualzuchten oder schlechten Haltungen und Hunde, die aus einer Notsituation abgegeben werden. Selten sind es Welpen oder Traumhunde, die von einer Familie in die andere wechseln. Unsere Hunde bedürfen oft einer Pflege oder Sozialisierung.

    Sie sind oft nicht stubenrein, nicht leinenführig, krank oder nicht erzogen. Jeder, der von Retriever in Not einen Hund anvertraut bekommen hat, weiß wovon wir sprechen. Es hat aber auch etwas Positives, die Zuchthunde sind sehr liebe Hunde und sie sind alle sehr dankbar, wenn man ihnen die richtige Pflege, Verständnis und Liebe entgegenbringt.

    Wir arbeiten immer mit einem Kontaktbesuch im Voraus, weil wir gerne wissen möchten, wo unsere Hunde ein neues Zuhause finden werden.
    Nach einem positiven Verlauf dieses Besuchs dürfen Sie den Hund in seiner Pflegestelle besuchen und können ihn bei gegenseitiger Sympathie gleich mit zu sich nach Hause nehmen. Dazu wird Ihnen der Tierschutzvertrag ausgehändigt. Der Tierschutzbeitrag ist sofort bei Übergabe des Hundes in bar zu zahlen.

    Der von uns erhobene Tierschutzbeitrag deckt in der Regel die in Deutschland üblichen Kosten für Impfen, Wurmkur, Chippen und Kastration nicht ab.

    Sollte der Hund nicht kastriert sein, bekommen Sie eine Kastrationsauflage. Auf diese Weise möchten wir sicherstellen, dass mit unseren Hunden nicht weiter vermehrt wird.

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sich unsere ausländischen Tierschutzhunde unmittelbar vor der Einreise, noch mit landestypischen Mittelmeerkrankheiten, infizieren können. Daher empfehlen wir, die Hunde nach 6 Monaten auf Mittelmeerkrankheiten testen zu lassen. Erst dann ist ein Test aussagekräftig. Halten Sie Rücksprache mit ihrem Tierarzt, ob bis zum Test eine Prophylaxe durch eine monatliche Gabe von Advocate gegeben werden soll.

    Unsere Hunde sind alle geimpft und gechipt, viele kastriert, aber sie sind nicht HD geröntgt und haben keine Zuchtpapiere.
    Wir klären in einem persönlichen Gespräch über uns bekannte Krankheiten auf, können aber keine Gesundheitsgarantie auf den Hund geben. Machen Sie sich also vor einer Bewerbung klar, dass u.U. weitere Tierarztkosten auf Sie zukommen können.

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    9.966

    Standard

    Könnten Sie sich vorstellen für einen anderen Notfall Pflegestelle zu werden?

    Wir suchen immer Pflegestellen, die uns bei der Pflege der Zuchthunde und anderer Notfallhunde unterstützen, die wir betreuen. Wenn Sie sich dafür interessieren, lesen Sie sich bitte zunächst in Ruhe unsere Infoseite zum Thema Pflegestellen durch. Hier informieren wir Sie über die Aufgaben und Anforderungen, die wir von Ihnen als Pflegestelle erwarten. Wenn Sie sich entschieden haben, Pflegefamilie für einen Hund zu werden, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular für Pflegestellen aus.

    Infoseite

    Bewerbungsbogen

  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    9.966

    Standard

    Profil:
    Wesen: Boglarka ist ein liebe und anhängliche Hündin

    Verhalten gegenüber Erwachsenen:
    aufgeschlossen und freundlich

    Verhalten gegenüber Kindern:
    wir haben bisher nur ein Kleinkind getroffen, da auch
    aufgeschlossen und freundlich

    Verhalten gegenüber anderen Hunden:
    freundlich und zurückhaltend

    Verhalten gegenüber anderen Tieren:
    zu den Katern eher desinteressiert aber ebenfalls freundlich
    bei einer zufälligen Begegnung mit einem Reh wurde dieses neugierig beäugt, danach wurde der Spaziergang fortgesetzt

    Ängste:
    bisher keine festgestellt, ein Schießstand in der Nachbarschaft konnte ihr Mittagsschläfchen im Garten nicht stören

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit:
    Boglarka kommt, wenn man sie ruft und setzt sich auch brav hin, wenn sie ein Leckerchen erwartet

    Spiel:
    bisher gar nicht. Boglarka trägt weder Spielzeug umher, noch geht sie auf Spieleaufforderungen meiner Hündin ein

    Jagdtrieb:
    es konnte noch kein Jagdtrieb festgestellt werden

    Treppe:
    hier muss sie keine Treppen steigen

    Alleinbleiben:
    mit meiner Hündin zusammen kein Problem. Ganz alleine musste sie noch nicht bleiben

    Autofahren:
    Boglarka legt sich ab und schläft

    Stubenreinheit:
    zu 100%
    wir gehen vor dem Schlafengehen noch einmal kurz in den Garten. Boglarka schläft dann durch

    Neues Zuhause:
    Boglarka würde sich über einen eingezäunten Garten zum rumschnüffeln und rumliegen sehr freuen. Sie wünscht sich geduldige Menschen, die ihr auf nicht zu langen Spaziergängen intensives Schnuppern erlauben. Dies aber gerne mehrmals täglich. Boglarka schmust gerne und findet das Sofa toll. Aber ein tolles Hundebett ist ihr auch willkommen.

    Wir können nach einer Vermittlung, keine Gewähr über das Verhalten des Hundes geben. Die Beschreibung zeigt nur das Verhaltens in der Pflegezeit!

  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.154

    Standard

    Also heute will ich mich mal vorstellen. Das war Pflegefrauchens Idee. Ich bin Boglarka !


  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.154

    Standard

    So jetzt geht es los mit dem erzählen. Ich bin nun ausgeschlafen und habe auch gerade nichts besseres zu tun. Am Samstag gaanz spät bin ich mit meinen Pflegefrauchen Zuhause angekommen. Ich war müde und gleichzeitig aufgeregt und hatte riesigen Hunger. Ich bin ja ein Retriever..... ein verfressener - sagt Pflegefrauchen. Ich habe auch gleich meinen Lieblingsplatz in Beschlag genommen. Da liege ich rum, wenn nix los ist. Sehr bequem. Am Sonntag haben wir uns alle ausgeruht und ich habe gaaanz viele Streicheleinheiten bekommen. Das hatte ich mir auch so gewünscht. Überhaupt sind mir Streicheleien neben Futtern sehr wichtig !

    Am Montag habe ich mich das erste Mal in den Garten getraut. Die zwei Treppenstufen waren am Ende doch nicht so schlimm zu gehen. Aber lieber gehe ich mit Pflegefrauchen durch die Gegend. So viele neue Gerüche....Ach ja, bei uns wohnt noch eine Fellnase. Eine kleine Pudeldame. Sie scheint ganz nett zu sein und wir verstehen uns gut, außer beim Futtern. Nun ja, es gibt keinen Streit oder so. Aber ich versuche, an ihren Napf zu gelangen. Klappt aber nicht, weil Pflegefrauchen eingreift. Der Pudel muss schließlich auch was fressen. Das verstehe ich !
    Beim Spazierengehen treffe ich auch auf andere Fellnasen. Manchmal darf ich Hallo-Sagen. Das mache ich dann auch ganz vorsichtig und ruhig. Die andern machen das auch so.

    Jetzt ist erstmal Feierabend. Nächstes Mal kann Pflegefrauchen erzählen.







    Eure Boglarka !

  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.154

    Standard

    So und heute meldet sich mal Pflegefrauchen.

    Boglarka - das heißt übersetzt übrigens Butterblume - hat sich gut eingelebt. Sie ist eine liebevolle Retrieverhündin und irgendwie absolut kompatibel mit allem und allen. Und sie ist verfressen, das muss man leider mal so sagen. Den Futternapf unserer Pudeldame muss ich schon als menschlicher Rammbock sichern. Bei den Kauknochen bleibt aber jeder bei seinem und es gibt keinen Streit. Die Pudeline kommt da eher auf die Idee zu klauen und das lässt Boglarka auch zu. Gestern hat Boglarka Zeit auf einem Hundeplatz mit anderen Hunden verbracht. Auch da war ihr Verhalten vorbildlich. Vor Freude hat sie Flitzerunden gedreht.


    Ein toller Hund!!!!!!

    Bis bald !

  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.154

    Standard

    Nun geht es wieder weiter.....ich melde mich zurück aus meinem neuen Leben. Gestern war ich wieder auf dem Hundeplatz mit ein paar Hundekumpels. Cool. Pflegefrauchen sagt, ich würde dort gut meine Muskulatur aufbauen. Ja das stimmt. Sie werden schon mehr, äh also kräftiger . Dafür hatte ich am Abend aber auch riesiegen Kohldampf. Aber ich benehme mich was die Futteraufteilung angeht schon etwas besser, meistens. Mein Napf ist für die Pudelinetabu und umgekehrt. Ich warte anständig, bis sie fertig ist und sehe dann nach, was es für sie gab. Ich bin natürlich immer schneller fertig als sie.

    Pflegefrauchen ist neulich vor Freude in die Luft gesprungen, nur, weil ich mein großes Geschäft nicht mehr nur im Garten erledige, sondern auf unseren Sparziergängen. Ich sei nun eindeutig stubenrein. Was auch immer das sein soll. Ich war vorher schließlich nicht schmutzig.

    Es macht sich hier also alles ganz gut.
    Eure Larka

  9. #9
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.154

    Standard

    Heute nur mal schöne Bilder ........









    Eure Larka !

  10. #10
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.154

    Standard

    Hallihallo..... ,
    neues von unserer wundervollen Larka
    Unsere Larka findet sich immer mehr in ihr neues Leben ein. Sie ist sehr aufmerksam und lernt schnell. Manchmal ist sie aufgedreht und zeigt wie kraftvoll sie ist. Sie hat nun auch das Sofa für sich entdeckt. Man mag darüber denken, wie man will. Es gab viele neue Hundebegegnungen, die immer ruhig abgelaufen sind. Kinder mag sie auf jeden Fall gerne. Wenn unsere Wellensittiche herumfliegen, kratzt sie das gar nicht. Naja, ich passe natürlich auf, damit nichts schief geht. Treppenstufen sind jetzt auch für sie in Ordnung, soweit die Treppe nicht zu hoch und zu steil ist !


    Bis bald !

  11. #11
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.154

    Standard

    Nur kurz zwei Bilder....





    Liebe Grüße !

  12. #12
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.154

    Standard

    Huhu, ich bin´s mal wieder !

    Die Schnüffelnase, Kuschelmaus, Kraftbolzen, Gartenzwerk ( weil ich gerne im Garten rumliege), Rabauke, Superlarka..... Ich habe zwischenzeitlich sooooo viele Namen bekommen. Aber damit komme ich klar. Das verwirrt mich nicht.
    Jetzt ist mir auch klar, was die Sache mit der Leine auf sich hat. Es ist etwas störend, aber mir ist schon klar, dass ich nicht in jeden Hauseingang gehen muss und nicht jeden Menschen, den ich auf der Straße oder so treffe, begrüßen soll. Schade. Wo ich doch so gerne alle begrüße und beschnüffeln möchte. Die meisten sind auch sehr nett zu mir. Ich bin das ja schließlich auch. Ich möchte alles richtig machen.

    Neulich musste Pflegefrauchen mit der Pudeline zum Arzt fahren. Ich musste zum ersten Mal ganz alleine Zuhause bleiben. Pflegefrauchen hat etwas gestresst ausgeschaut und alles mögliche weggegräumt. Wahrscheinlich dachte sie, ich würde randalieren oder vor Frust Sachen zerbeißen. Das habe ich noch nie gemacht. Warum also der Stress? Naja. Sie kamen zurück und ich lag dösend vor der Haustür (innen) und habe noch nicht einmal bemerkt, dass da einer vor der Tür steht. Obwohl man durch das Glas sehen kann. Pflegefrauchen hat mich gelobt wie verrückt .Dabei habe ich ja gar nix gemacht.
    So jetzt steht Abendessen an. Sehr wichtig für mich.

    Bis bald,
    Eure Larka !

  13. #13
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.154

    Standard

    Bilderzeit....






    Eure Larka !

  14. #14
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.154

    Icon21

    Liebe Tagebuchleser ,

    Nun wieder ein paar Zeilen zu unserer wunderbaren Larka, der Schnarchnase ( sie schnarcht nämlich manchmal ) ...

    Wir haben einen Ausflug an einen Badesee gemacht, den sie sichtlich genossen hat. Die Wellen waren wohl die ersten, die sie in ihrem Leben gesehen und gespürt hat. Sie war nicht ängstlich, hat aber sehr verwundert geschaut. Hinein ins Wasser war aber nicht ihre Sache, noch nicht.....Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, dachte sie sich wohl.

    Autofahren ist derzeit ihre Lieblingsbeschäftigung - nach meiner Interpretation - vielleicht fühlt sie sich darin geborgen. Aber auch Spaziergänge im Grünen sind top. Das geht auch schon immer länger. Toben und Raufen passt auch so hin und wider. Heute hatten wir Besuch von einem Welpen. Den fand sie etwas zu aufdringlich. Zak zak einmal kurz geknurrt und schon hatte sie ihre Ruhe vor dem wuselnden Zwerg.

    Alles in allem gewöhnt sie sich immer weiter an ihr neues Leben. Und macht macht ihr sichtlich Spaß !

    Bis bald !

  15. #15
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.154

    Standard

    Ein wunderschöner Hund !


  16. #16
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.154

    Standard

    Hey liebe Tagebuchleser ,

    es gibt Neuigkeiten!

    Boglarka musste wegen privater Umstände die Pflegestelle wechseln und ist nun hier bei uns in der Pampa gelandet! Der erste Eindruck von uns....
    lieb, lieb, lieb und.... liiiieeeebbbb !
    Sie lebt hier mit Hühnern, Katzen und einer Golden Retriever Dame zusammen, alles ohne Probleme! Auch den Zweibeinern gegenüber hier ist sie sehr aufgeschlossen und zutraulich !
    Erste Fotos konnten wir auch schon schießen !







    Ist sie nicht wunderbar ?



    Auch Besuch wurde freundlich empfangen.... !







    Wir werden in den nächsten Tagen weiter berichten,
    Pflegefrauchen mit Boglarka !
    Geändert von Pflegestelle (19.06.2022 um 18:42 Uhr)

  17. #17
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    47.154

    Standard

    Hallo liebe Tagebuchleser ,
    da sind wir wieder!
    Nach fast einer Woche mit Boglarka sind wir immer noch begeistert von dieser süßen Maus !
    Sie lernt sehr schnell und passt sich unserem Alltag perfekt an!
    So schnell kann man ihr nichts anhaben.... vorbeilaufende Rehe interessieren sich kaum, Schießgeräusche werden überhört und auch sonst hat sie die Ruhe weg ! Jedes Blümchen, jeder Grashalm wird auf Spaziergängen untersucht, da braucht man schon Geduld !
    Wer also einen tiefenentspannten Hund sucht, ist bei Boglarka genau richtig!
    Boglarka hat eine Familie verdient, die sie so nimmt, wie sie ist und ihr all das zugestehen, was sie all die Jahre nicht bekommen hat! Liebe !
    Hier noch Fotos der letzten Tage!











    Bis bald, Pflegefrauchen mit Boglarka!
    !

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein