+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: SELINKA - Mischling aus Tierschutz übernommen!*

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    9.476

    Heart27 SELINKA - Mischling aus Tierschutz übernommen!*





    Information über den Hund:
    Name: Selinka
    Rasse:
    Mischling
    Geschlecht:
    Hündin
    Alter: 01.09.2017
    Kastriert: ja
    Rückenhöhe:
    Gewicht: 8,2 kg

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:
    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration, tierärztlich in der Pflegezeit versorgt.

    Aktuelle Situation:
    PLZ: 214
    Pflegefamilie:
    Ja

    Kontakt:
    Bitte füllen Sie bei Intresse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html



    Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V., dem Tierheim Bratislava und der jeweiligen Pflegestelle.

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    9.476

    Standard

    So vermitteln wir unsere Hunde...

    Seien Sie sich ihrer Verantwortung bewusst, wenn Sie sich für einen Hund entscheiden. Diese Verantwortung tragen Sie eine lange Zeit. Der Unterhalt eines Hundes kostet viel Geld. Angefangen von der Grundausstattung von Körbchen, Halsband, Leine, über Spielzeug bis zu Hundeschule, Tierarzt, Futter und vielem mehr.

    Haben Sie jeden Tag die Zeit, die ein Hund braucht, um sich richtig zu entwickeln? Bekommt der Hund genügend Auslauf? Und wo bleibt ihr Familienmitglied in ihrer Urlaubszeit? Hat ein Hund auch den richtigen Stellenwert in Ihrer Familie?

    Zu viele Hunde sitzen im Tierheim oder werden unter den unmöglichsten Vorwänden abgegeben. Ein Wechsel in eine neue Familie, mit anschließendem Zurück, möchten wir unseren Hunden im Vorfeld ersparen.
    Seien Sie sich auch bewusst, dass Sie bei uns nicht den Traumhund für kleines Geld kaufen können. Unsere Schützlinge sind genetische und gesundheitliche Wundertüten, die fast ausschließlich aus unkontrollierten Zuchten, mit schlechten Haltungebedingungen stammen. Die Liebe zum Tier steht bei unseren Vermittlungen absolut im Vordergrund.

    Bevor Sie von uns einen Hund vermittelt bekommen, müssen schon viele Faktoren gut zusammen passen.

    Bedenken Sie, dass es sich bei unseren Hunden um Notfallhunde handelt, das möchten wir immer wieder betonen, es sind Notfälle!!! Wir vermitteln entlassene Hunde aus Qualzuchten oder schlechten Haltungen und Hunde, die aus einer Notsituation abgegeben werden. Selten sind es Welpen oder Traumhunde, die von einer Familie in die andere wechseln. Unsere Hunde bedürfen oft einer Pflege oder Sozialisierung.

    Sie sind oft nicht stubenrein, nicht leinenführig, krank oder nicht erzogen. Jeder, der von Retriever in Not einen Hund anvertraut bekommen hat, weiß wovon wir sprechen. Es hat aber auch etwas Positives, die Zuchthunde sind sehr liebe Hunde und sie sind alle sehr dankbar, wenn man ihnen die richtige Pflege, Verständnis und Liebe entgegenbringt.

    Wir arbeiten immer mit einem Kontaktbesuch im Voraus, weil wir gerne wissen möchten, wo unsere Hunde ein neues Zuhause finden werden.
    Nach einem positiven Verlauf dieses Besuchs dürfen Sie den Hund in seiner Pflegestelle besuchen und können ihn bei gegenseitiger Sympathie gleich mit zu sich nach Hause nehmen. Dazu wird Ihnen der Tierschutzvertrag ausgehändigt. Der Tierschutzbeitrag ist sofort bei Übergabe des Hundes in bar zu zahlen.

    Der von uns erhobene Tierschutzbeitrag deckt in der Regel die in Deutschland üblichen Kosten für Impfen, Wurmkur, Chippen und Kastration nicht ab.

    Sollte der Hund nicht kastriert sein, bekommen Sie eine Kastrationsauflage. Auf diese Weise möchten wir sicherstellen, dass mit unseren Hunden nicht weiter vermehrt wird.

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sich unsere ausländischen Tierschutzhunde unmittelbar vor der Einreise, noch mit landestypischen Mittelmeerkrankheiten, infizieren können. Daher empfehlen wir, die Hunde nach 6 Monaten auf Mittelmeerkrankheiten testen zu lassen. Erst dann ist ein Test aussagekräftig. Halten Sie Rücksprache mit ihrem Tierarzt, ob bis zum Test eine Prophylaxe durch eine monatliche Gabe von Advocate gegeben werden soll.

    Unsere Hunde sind alle geimpft und gechipt, viele kastriert, aber sie sind nicht HD geröntgt und haben keine Zuchtpapiere.
    Wir klären in einem persönlichen Gespräch über uns bekannte Krankheiten auf, können aber keine Gesundheitsgarantie auf den Hund geben. Machen Sie sich also vor einer Bewerbung klar, dass u.U. weitere Tierarztkosten auf Sie zukommen können.

    Lesen Sie bitte auch noch einmal den Text auf unserer Webseite:

    https://www.retriever-in-not.de/startseite.html

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    9.476

    Standard

    Könnten Sie sich vorstellen für einen anderen Notfall Pflegestelle zu werden?

    Wir suchen immer Pflegestellen, die uns bei der Pflege der Zuchthunde und anderer Notfallhunde unterstützen, die wir betreuen. Wenn Sie sich dafür interessieren, lesen Sie sich bitte zunächst in Ruhe unsere Infoseite zum Thema Pflegestellen durch. Hier informieren wir Sie über die Aufgaben und Anforderungen, die wir von Ihnen als Pflegestelle erwarten. Wenn Sie sich entschieden haben, Pflegefamilie für einen Hund zu werden, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular für Pflegestellen aus.

    Infoseite

    Bewerbungsbogen

  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    9.476

    Standard

    Profil: 24.07.2021

    Wesen: aufgeschlossen, freundlich, lieb. In Selinka steckt wahrscheinlich ein Jack-Russel und dessen Eigenschaften zeigt sie auch.

    Verhalten gegenüber Erwachsenen: zutraulich, lieb

    Verhalten gegenüber Kindern:
    nicht getestet

    Verhalten gegenüber anderen Hunden:
    neugierig, verspielt. Begegnungen an der Leine müssen trainiert werden, hier macht Selinka gerne einen auf dicke Hose.

    Verhalten gegenüber anderen Tieren: Selinka hat Jagdtrieb, eine Vermittlung zu Katzen, Kleintieren, Geflügel, aber auch Pferden ist nicht sinnvoll.

    Ängste:
    nichts Dramatisches, Unsicherheit bei engen Straßen mit viel Verkehr

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit:
    ausbaufähig und sollte trainiert werden

    Spiel:
    sehr gerne

    Jagdtrieb:
    ja

    Treppe:
    kein Problem

    Alleinbleiben:
    ja

    Autofahren:
    bei Anreise keine Probleme, nicht weiter getestet

    Stubenreinheit:
    ja

    Einzel-/Mehrhundehaltung:
    Hunde-Spielgefährte wäre toll. Sie spielt sehr viel mit unserem Hund.

    Neues Zuhause: Selinka sucht Menschen, die Zeit für sie haben und ihr liebevoll und konsequent das Hunde 1x1 beibringen. Garten und ländliche Umgebung wären überaus wünschenswert. Auf jeden Fall ist Selinka ein sehr aktiver und bewegungsfreudiger Hund, der jeden Tag lange in der Natur unterwegs sein möchte. Ihre neuen Menschen sollten bereit sein, aktiv mit ihr ein Schleppleinen oder Anti-Jagdttraining zu machen und kein Problem damit haben, weiterhin die Schleppleine zu verwenden. Auch für Hundeplatz-Aktivitäten kann man Selinka sicher begeistern. Ein weiterer Hund im neuen Zuhause wäre schön, ist aber keine Bedingung.

  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    46.314

    Standard Selinka ist gut angekommen:)



    die ersten Tage..

    Die kleine Maus hat die lange Reise anscheinend super verkraftet.
    Sie ist die Entspannteste von allen und überzeugt mit ihrer Herzlichkeit!

    Der Garten wird erkundet und mit unserem großen Rüden "Scapa" spielt sie sehr ausgelassen und sicher, trotz des Größenunterschieds.




    Der erste Spaziergang..... Mit Bravur!!!!!!


    Selinkalein.... Ein Pfötchen ist halt nicht wie die anderen.... Das macht sie aber nur schööööner!!



    Tatsächlich kommt die Maus bestens mit ihrer SpezialPfote zurecht.
    Laufen, springen, Gassi gehen, buddeln... Blödsinn machen... Kein Problem!



    Und müde ist sie auch ab und an;)



    Dann wird ausgiebig gekuschelt...
    gute Nacht

  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    46.314

    Standard Selika gewöhnt sich super ein



    Sonnenbad im grünen Garten.
    Sie ist ein sehr entspannter Hund, schläft sehr ruhig nach unseren Hunderunden.



    Manchmal muss es dann aber doch der Schatten sein;)



    Nach einer Woche täglichem spazieren gehen entdeckt Selinka langsam das vielleicht Jack Russell Blut in ihren Adern fließt.. Wenn etwas spannendes im Wald passiert ist sie Feuer und Flamme.
    Sie läuft soweit prima an der Leine, wenn die Waldwesen jedoch zu sehr riechen und gruscheln ist noch etwas Übung und Impulskontrolltraining angesagt.



    Fellpflege… ein Traum!



    so eine Hübsche!!

  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    46.314

    Standard Linka genießt die Familienzugehörigkeit

    Nach jetzt 2 Wochen in ihrer Pflegefamilie hat sich Selinka prima eingelebt.
    Sie ist ein sehr fröhlicher, aufgeschlossener Hund.


    Selinka integriert sich super in die Familie und möchte einfach immer dabei sein.
    Aber auch das Allein bleiben macht sie super und kann sich auch einfach im Körbchen entspannen, oder auf dem Sofa natürlich;).



    Unsere Hunderunden werden auch kontinuierlich länger und mit ihrem Pfötchen hat Sie wirklich 0 Probleme. Da die Deformation angeboren ist kennt sie es ja auch gar nicht anders.



    Heute gab es dann auch mal wieder ein Spielzeug mit toller Füllung… das mögen wir natürlich sehr!!



    und jetzt wird erst mal mit dem Kumpel gespielt.

  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    46.314

    Standard Huhuuu

    Ein Hallöchen von Selinka!


    Uns geht es supi;)



    Partners in crime;) Kuscheln auf dem Sofa ist ein Standard.


    in der Sonne liegen ist, neben spazieren gehne, immer noch ihre Lieblingsbeschäftigung.




    Die Werkstatt wird stets gut bewacht;) !!!!




  9. #9
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    46.314

    Standard

    Guten Morgen aus dem grünen Garten…


    Selinka hat am Wochenende unsere Bauarbeiten überwacht und für gut befunden;)




    Sie macht sich sehr gut. Auch bei lauteren Arbeiten bleibt sie ziemlich entspannt. Dem Besen, Staubsauger und Rasenmäher findet sie jetzt nicht toll, geht den lauten Dingern aber einfach aus dem Weg und legt sich in die Sonne.


    Unsere Spaziergänge mit 2-3 Stunden am Tag findet Linka klasse. Es gibt immer etwas zu entdecken und herum zu wuseln. Wenn sie erst einmal eine Spur aufgenommen hat ist das Pflegefrauchen echte Nebensache.



    Frisch gewaschen und gebürstet… jaaaa… schnell wieder ab in den Staub und Sand!!!

  10. #10
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    46.314

    Standard

    Heute war zur Abwechslung mal Regen.. hö…. Da muss man mal relaxen




    und albern sein muss man auch ab und an mal!!!!





    ob sie sich beobachtet fühlt?! Hihi

    Bis gleich bald .. Selinka

  11. #11
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    46.314

    Standard

    Selinka tobt für ihr Leben gern. Mit unserem Großen kann sie ausgezeichnet "kämpfen" und jeder liegt mal oben.


  12. #12
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    46.314

    Standard

    Hier mal wieder was neues von Selinka;)



    Sie ist einfach ein toller Hund.
    Langsam werden auch die Grundkommandos verinnerlicht und die Hunderunden sind entspannter, da alles nicht mehr so neu ist;)

    Im neuen Hundesandkasten versteckt man sich ganz gerne mal, oder man erklimmt ihn. Die Aussicht scheint spannend.





    Na, ist deine neue Familie schon in Sicht?

  13. #13
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    46.314

    Standard

    Hier mal wieder etwas neues von Selinka



    Sie wartet noch ganz tapfer auf ihre neue Familie.



    Hier mal ein kurzer Steckbrief zu der kleinen Maus, damit ihre neue Familie eine kleinen Einblick bekommen kann.

    Was ich mag:
    - streicheln streicheln streicheln!
    - Körpernähe und Kontakt
    - meinem Pflegebruder Hund sein Stöckchen klauen und zu Kleinholz schreddern;)
    - im Garten in der Sonne liegen
    - schlafen
    - spazieren gehen! Im Wald bin ich immer Feuer und Flamme für neue Gerüche und Geräusche.

    Was ich gut kann:
    - alleine bleiben fällt mir zum Glück nicht schwer
    - neue Begegnungen mit Menschen. Ich bin sehr offen und selbstsicher wenn sich mir neue streichelnde Hände nähern!
    - Autofahren haben wir auch mal wieder getestet und ich komme gut damit klar
    - entspannt an der Leine laufen wird immer besser.
    - Sitz und Bleib üben wir auch immer öfter

    Was mir schwer fällt:
    - bei Spaziergängen an anderen Hunden, die ich nicht mag, ruhig vorbei gehen. Hier hilft mir aber meine Pflegemutti um entspannter an solche Begegnungen heran zu gehen. Mit Käse bin ich zum Glück ein wenig bestechlich!.. Aber nicht das ihr denkt ich wäre agressiv, kein Stück! Ich sagen nur Bescheid wenn mir die anderen Hunde unsystematisch sind. Sobald ich schnüffeln darf und guten Tag sagen, mag ich fast alle meiner Artgenossen!
    - es ist schon viel besser geworden an engen, viel befahrenen Straßen entlang zu gehen. Aber große laute Autos machen mir noch ein wenig Angst.
    - da ich sooo sehr liebebedürftig bin muss ich meine Grenzen gezeigt bekommen!

    Gestern hatte ich sogar meine erste Hundeschulstunde! Der Trainer meint ich bräuchte noch nicht einmal unbedingt Käse. Mit Liebe und Aufmerksamkeit kann man mit mir gut arbeiten.
    Da ich aber ein lustiger kleiner Terrier bin ist bei mir Konsequenz und Durchhaltevermögen von großer Wichtigkeit. Schnell bin ich von äußeren Einflüssen abgelenkt aber wir trainieren jetzt ganz intensiv Verbindlichkeiten.



    Liebe Grüße eure Linka

  14. #14
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    46.314

    Standard

    Hallo ihr lieben Leser
    Ein gesundes neues Jahr von der kleinen Linka


    Uns geht es soweit prima und die Feiertage sind sehr entspannt vergangen.

    Selinka hat unsere Urlaubsreise einfach toll mitgemacht.
    Autofahren… keine Problem, nur einmal musste sie spucken.

    Neue Umbgebung… super entspannt. Keine Probleme bei der Eingewöhnung. Super lässig!:)



    Sie überzeugt einfach Jeden mit ihrer Herzlichkeit und hat keine Berührungsängste bei neuen Menschen.


    Mittlerweile ist der Boden nicht mehr gefroren und auf der Mäuse Wiese ist die Kleine Feuer
    und Flamme für ein paar Minuten buddeln.

    Ihr Spezialpfötchen ist wirklich in keiner Weise hinderlich für die Süße!!!!

    Schade, dass sich bis jetzt noch Niemand für diese tolle Hündin gefunden hat. Viele unserer Bekannten haben sie schon in ihr Herz geschlossen, nur kann bis dato Keiner der Süßen ein zu Hause bieten. Wir suchen weiter und hoffen das Sie bald ihre ganz eigene Familie finden wird!!



    Liebe Grüße Linka

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. PATRICIA - Mischling aus Tierschutz übernommen!*
    Von Mein Tagebuch im Forum RiN - Tagebücher!
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.01.2022, 23:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein