+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 28

Thema: MESTER- Labrador aus Zuchtauflösung!

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    7.373

    Heart19 MESTER- Labrador aus Zuchtauflösung!




    Information über den Hund:
    Name: Mester
    Rasse:
    Labrador
    Geschlecht:
    Rüde
    Alter: 06.08.2017
    Kastriert: ja
    Rückenhöhe: 56cm
    Gewicht: 26kg

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:
    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration, tierärztlich in der Pflegezeit versorgt.

    Aktuelle Situation:
    PLZ: 334..
    Pflegefamilie:
    Ja

    Kontakt:
    Bitte füllen Sie bei Intresse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html
    Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V., dem Tierheim Bratislava und der jeweiligen Pflegestelle.

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    7.373

    Standard

    So vermitteln wir unsere Hunde...

    Seien Sie sich ihrer Verantwortung bewusst, wenn Sie sich für einen Hund entscheiden. Diese Verantwortung tragen Sie eine lange Zeit. Der Unterhalt eines Hundes kostet viel Geld. Angefangen von der Grundausstattung von Körbchen, Halsband, Leine, über Spielzeug bis zu Hundeschule, Tierarzt, Futter und vielem mehr.

    Haben Sie jeden Tag die Zeit, die ein Hund braucht, um sich richtig zu entwickeln? Bekommt der Hund genügend Auslauf? Und wo bleibt ihr Familienmitglied in ihrer Urlaubszeit? Hat ein Hund auch den richtigen Stellenwert in Ihrer Familie?

    Zu viele Hunde sitzen im Tierheim oder werden unter den unmöglichsten Vorwänden abgegeben. Ein Wechsel in eine neue Familie, mit anschließendem Zurück, möchten wir unseren Hunden im Vorfeld ersparen.
    Seien Sie sich auch bewusst, dass Sie bei uns nicht den Traumhund für kleines Geld kaufen können. Unsere Schützlinge sind genetische und gesundheitliche Wundertüten, die fast ausschließlich aus unkontrollierten Zuchten, mit schlechten Haltungebedingungen stammen. Die Liebe zum Tier steht bei unseren Vermittlungen absolut im Vordergrund.

    Bevor Sie von uns einen Hund vermittelt bekommen, müssen schon viele Faktoren gut zusammen passen.

    Bedenken Sie, dass es sich bei unseren Hunden um Notfallhunde handelt, das möchten wir immer wieder betonen, es sind Notfälle!!! Wir vermitteln entlassene Hunde aus Qualzuchten oder schlechten Haltungen und Hunde, die aus einer Notsituation abgegeben werden. Selten sind es Welpen oder Traumhunde, die von einer Familie in die andere wechseln. Unsere Hunde bedürfen oft einer Pflege oder Sozialisierung.

    Sie sind oft nicht stubenrein, nicht leinenführig, krank oder nicht erzogen. Jeder, der von Retriever in Not einen Hund anvertraut bekommen hat, weiß wovon wir sprechen. Es hat aber auch etwas Positives, die Zuchthunde sind sehr liebe Hunde und sie sind alle sehr dankbar, wenn man ihnen die richtige Pflege, Verständnis und Liebe entgegenbringt.

    Wir arbeiten immer mit einem Kontaktbesuch im Voraus, weil wir gerne wissen möchten, wo unsere Hunde ein neues Zuhause finden werden.
    Nach einem positiven Verlauf dieses Besuchs dürfen Sie den Hund in seiner Pflegestelle besuchen und können ihn bei gegenseitiger Sympathie gleich mit zu sich nach Hause nehmen. Dazu wird Ihnen der Tierschutzvertrag ausgehändigt. Der Tierschutzbeitrag ist sofort bei Übergabe des Hundes in bar zu zahlen.

    Der von uns erhobene Tierschutzbeitrag deckt in der Regel die in Deutschland üblichen Kosten für Impfen, Wurmkur, Chippen und Kastration nicht ab.

    Sollte der Hund nicht kastriert sein, bekommen Sie eine Kastrationsauflage. Auf diese Weise möchten wir sicherstellen, dass mit unseren Hunden nicht weiter vermehrt wird.

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sich unsere ausländischen Tierschutzhunde unmittelbar vor der Einreise, noch mit landestypischen Mittelmeerkrankheiten, infizieren können.
    Daher empfehlen wir, die Hunde nach 6 Monaten auf Mittelmeerkrankheiten testen zu lassen. Erst dann ist ein Test aussagekräftig. Halten Sie Rücksprache mit ihrem Tierarzt, ob bis zum Test eine Prophylaxe durch eine monatliche Gabe von Advocate gegeben werden soll.


    Unsere Hunde sind alle geimpft und gechipt, viele kastriert, aber sie sind nicht HD geröntgt und haben keine Zuchtpapiere.
    Wir klären in einem persönlichen Gespräch über uns bekannte Krankheiten auf, können aber keine Gesundheitsgarantie auf den Hund geben. Machen Sie sich also vor einer Bewerbung klar, dass u.U. weitere Tierarztkosten auf Sie zukommen können.

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    7.373

    Standard

    Jeder gespendete Euro unterstützt unsere Tierschutzarbeit!

    Retriever in Not e.V.
    Postbank Hamburg
    Blz. 20010020
    Konto: 985620205

    IBAN DE55 2001 0020 0985 6202 05
    BIC PBNKDEFF

    Sie können sich hier über eine Patenschaft informieren und einen Notfall mit einer einmaligen Patenschaft unterstützen.

  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    7.373

    Standard

    Profil:
    Wesen: Mester ist lieb, freundlich, aufgeschlossen, interessiert, ruhig und ausgeglichen und immer gut gelaunt. Er hat ein sehr angenehmes Wesen. Man ist gerne in seiner Gesellschaft. Unsere Freunde und Nachbarn mochten Mester auf Anhieb. Mester hat einfach das gewisse Etwas.

    Verhalten gegenüber Erwachsenen: Mester geht freundlich und interessiert auf die Menschen zu. Er ist gut erzogen (kein Anspringen, Bellen etc.)

    Verhalten gegenüber Kindern: Mester unterscheidet nicht zwischen „kleinen und großen Menschen“.

    Verhalten gegenüber anderen Hunden:
    Mester zeigt ein vorbildliches Sozialverhalten.
    Die Begegnungen mit Hunden verlaufen alle unkompliziert und problemlos.

    Verhalten gegenüber anderen Tieren: Bisher gab es keinen Begegnungen mit anderen Tieren. Vögel interessieren ihn nicht.

    Ängste: Mester reagiert gelassen bis gleichgültig auf die normalen Alltagsgeräusche sowohl im Haushalt als auch draußen.
    Da Mester freundlich und aufgeschlossen auf Menschen zugeht, möchte man meinen, dass er auf der Suche nach Streicheleinheiten ist. Ist er aber nicht. Wenn man die Hand in seine Richtung bewegt, zuckt er minimal reflexartig zusammen, weicht aus oder duckt sich ein wenig.
    Er lässt sich berühren. Das Schwanzwedeln hört aber sofort auf. Da braucht er offensichtlich noch ein wenig Zeit und mehr Vertrauen. Mit Aufmerksamkeit in Form von Worten ist er zum jetzigen Zeitpunkt glücklich bzw. glücklicher.

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Grundgehorsam kennt er scheinbar nicht. Abgesehen davon kann er sitzen und liegen von Natur aus. Beim Rückruf im Haus /Garten orientiert er sich an Estelle.
    Seine Leinenführigkeit finde ich richtig gut. Mester läuft ruhig neben mir und nimmt häufig Blickkontakt auf.

    Spiel: Jagdtrieb: Der Spieltrieb ist vorhanden. Zum Jagdtrieb kann ich keine Aussage machen.

    Treppe: Ein paar Stufen überwindet er spielend. Treppen hingegen mag er (noch) nicht und sperrt sich mit aller Kraft

    Alleinbleiben: Keine Probleme.

    Autofahren: Mester ist ein ruhiger Mitfahrer. Beim Ein- und Aussteigen bevorzugt er die gelenkschonende Variante. Er lässt sich herein- und herausheben.

    Stubenreinheit: 100%.

    Besondere Merkmale von Mester:
    Mester hat Krallen in allen Variationen. Von schwarz bis hell und hell mit braun gemischt.
    An seiner Zunge fehlt vorne rechts ein winzig kleines Stück. Sieht man aber nur beim genaueren Hinschauen.
    Wenn Mester ein „kleines Geschäft“ erledigt, bleibt er in der Regel auf allen 4 Pfoten stehen.

    Neues Zuhause:
    In seiner Pflegestelle lebt Mester mit 2 Hündinnen zusammen. Das klappt sehr gut.
    Für Mester wünsche ich mir ein Zuhause mit Hunden und somit mit hundeerfahrenen Menschen.
    Mester hat viel Potential ein wirklich richtig toller Begleiter zu werden. Ich wünsche mir für Mester Menschen, die seine Bereitschaft weiter fördern und ihn mit Zeit und Geduld alltagstauglich ausbilden. Wenn seine neuen Besitzer sich Zeit für die alltagstaugliche Ausbildung nehmen und ihm so ein Leben in richtiger Freiheit ermöglichen, werden sie an Mester ein Leben lang nur Freude haben. Versprochen!
    Mester wird nur als Zweithund vermittelt.

  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    43.502

    Standard Die ersten Stunden mit Mester

    Nach einer ruhigen, 30-minütigen Autofahrt ist Mester mitten in der Nacht in seiner Pflegestelle angekommen.

    Unseren Garten hat Mester neugierig Millimeter für Millimeter erkundet.

    Seine erste Mahlzeit bei uns hat er "labradortypisch" vertilgt.

    Anschließend haben wir dann noch einmal Zeit im Garten verbracht. Nach der langen Anreise sollte er sich einfach noch bewegen können.

    Die Nacht hat er ruhig in der Transportbox geschlafen.

  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    43.502

    Standard Mester in Zahlen

    Gewicht: Konnte ich noch nicht ermitteln. Schätzungsweise zwischen 25 kg und 27 kg
    Halsumfang: ca. 45 cm
    Brustumfang: ca. 75 cm
    Taille: ca. 64 cm
    Rückenlänge: ca. 67 cm
    Schulterhöhe ca. 56 cm

  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    43.502

    Standard Mein erster Eindruck von Mester

    Ich kenne Mester nicht einmal 24 Stunden. Daher schildere ich lediglich meine ersten Eindrücke.

    Mester scheint alle labradortypischen Eigenschaften zu haben, die wir an dieser Rasse so lieben und schätzen.

    Er ist einfach nur lieb, liebt es zu fressen, lässt alles mit sich machen (Gesundheits-Check, bürsten, lässt sich tragen),
    er ist freundlich und aufgeschlossen, neugierig, rücksichtsvoll und macht einen ausgeglichenen Eindruck.

    Mester aportiert Bälle und trägt sonstiges Spielzeug mit sich herum.
    Auf das Spielangebot von Estelle ist er bisher jedoch nicht eingegangen.

    Besondere Ängste und Unsicherheiten hat Mester bisher nicht gezeigt.
    Er verhält sich bisher souverän.

  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    43.502

    Standard Mester und der erste Kontakt mit Kindern und Fremden

    Bei einem Gespräch mit unseren Nachbarn am Zaun hat Mester unsere Nachbarskinder (4 und 8 Jahre) kennengelernt.
    Er zeigt sich freundlich und interessiert.

    Zu einem direkten Kontakt mit den Kindern ist es noch nicht gekommen. Ich möchte noch ein bisschen abwarten.

  9. #9
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    43.502

    Standard Mester und der erste Spaziergang

    Heute morgen haben mein Mann, unsere 4-jährige Hündin Estelle und ich den ersten Spaziergang mit Mester in einer sehr ruhigen Gegend unternommen.

    An der Schleppleine läuft Mester richtig gut mit.
    Der Spaziergang verlief ohne Komplikationen.

    Es ist davon auszugehen, dass Mester so etwas bisher nicht kannte. Und wenn es so ist, lässt er sich davon überhaupt nichts anmerken.


  10. #10
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    43.502

    Standard Mester und andere Hunde

    Mester lebt in der Pflegestelle mit Golden Retriever Hündin Tilly (15) und Flat Coated Retriever Hündin Estelle (4) zusammen.
    Das klappt problemlos.

    Mester verhält sich wie ein Gentleman.

    Kontakte zu anderen Hunden haben sich noch nicht ergeben.

  11. #11
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    43.502

    Standard


  12. #12
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    43.502

    Standard


  13. #13
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    43.502

    Standard



    Ist es nicht unglaublich, wie gut Mester mit unserem Parkett harmoniert???

  14. #14
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    43.502

    Standard


  15. #15
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    43.502

    Standard


  16. #16
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    43.502

    Standard

    url=https://abload.de/image.php?img=sh100145nrkw7.jpg][/url]

  17. #17
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    43.502

    Standard Die ersten Tage mit Mester

    Die ersten Tage mit Mester waren einfach toll.

    Es ist schön, seine Entwicklung mitzuerleben.
    Von Tag zu Tag zeigt er mehr Lebensfreude und mehr Lebensenergie.

    Und die ist insbesondere dann grenzenlos, wenn er bemerkt, dass ich die Mahlzeiten zubereite.
    Derzeit verteile ich seine Tagesration auf 3 Mahlzeiten.
    Er mag aber nur das wo "Hundefutter" draufsteht. Und weil das z.B. bei Möhren und Äpfeln nicht draufsteht, mag er sie nicht.

    Mester flitzt mit Estelle durch den Garten und "grinst" dabei über beide Backen.
    Seine Kondition ist allerdings noch steigerungsfähig. Kein Wunder. Aber das wird.

  18. #18
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    43.502

    Standard Mester und andere Hunde (Fortsetzung)

    Zwischenzeitlich haben sich einige Begegnungen mit Hunden ergeben.

    Das Sozialverhalten von Mester ist einfach vorbildlich.
    Egal ob er kleinen oder großen, jungen oder älteren, Hündinnen oder Rüden, ruhigen oder bellenden Hunden begegnet.

  19. #19
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    43.502

    Standard Mester und die Stubenreinheit

    Mester hat die erste Nacht außerhalb der Transportbox verbracht.

    Gegen 6.30 Uhr wurde ich wach und habe einen nicht so schönen Geruch wahrgenommen. Puh!
    Im Anschluss hörte ich (zum ersten Mal überhaupt) ein Knurren von Mester.

    Ich bin zu ihm herunter gegangen. Meine Nase hatte Recht.

    Ich glaube ja, dass er mit dem Knurren mit sich selbst geschimpft hat.

    Das Prinzip von Stubenreinheit hat er eigentlich verstanden....

  20. #20
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    43.502

    Standard Update

    Mester zeigt sich weiterhin total lieb, fröhlich, pflegeleicht und unkompliziert.

    Er hat sich innerhalb kurzer Zeit eingelebt und angepasst.

    Unsere Hündin Estelle und Mester sind richtig gute Freunde geworden. Zudem hat sich Mester zum Schatten von Estelle entwickelt. Ein schönes Pärchen!

    Die Treppe ist das einzige, was die beiden voneinander trennen kann. Mester wartet dann unten am Treppenabsatz auf die Rückkehr von Estelle. Und wenn ihm das zu lange dauert, ruft er auch schon mal.

    Mittlerweile geht die Spielaufforderung auch teilweise von Mester aus.
    Die beiden flitzen entweder durch den Garten oder liegen nebeneinander und spielen so weiter.
    Es ist herrlich mit anzusehen.

    Mester mag Spielzeug jeglicher Art. Zu Streitigkeiten kommt es dabei nie.

  21. #21
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    43.502

    Standard Mester und Stubenreinheit (Fortsetzung)

    Das Thema Stubenreinheit ist kurz gesagt keines mehr.

  22. #22
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    43.502

    Standard Mester und Spaziergänge (Fortsetzung)

    Spaziergänge von 45 – 60 Minuten Dauer schafft Mester.

    Ich genieße die Zeit mit ihm, weil er ein toller Begleiter ist.

    Er läuft nach wie vor locker und entspannt neben mir an der Leine.

  23. #23
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    43.502

    Standard Mester und Begegnungen mit anderen Tieren (Fortsetzung)

    Auf einem unserer Spaziergänge sind wir an einem Pferd vorbeigegangen.

    Mester hat höflichkeitshalber kurz hingeschaut und sich wieder auf den Weg konzentriert.

    Eine Katze ist bisher uns bisher nirgends begegnet.

  24. #24
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    43.502

    Standard


  25. #25
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    43.502

    Standard


+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. TEREZ - Labrador aus Zuchtauflösung!
    Von MEIN TAGEBUCH im Forum RiN - Tagebücher!
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.09.2020, 16:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein