+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: LONDON - Labrador aus Zucht entlassen!

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    6.506

    Heart19 LONDON - Labrador aus Zucht entlassen!




    Information über den Hund:
    Name: London
    Rasse:
    Labrador
    Geschlecht:
    weiblich
    Alter:
    22.11.15
    Kastriert: nein
    Rückenhöhe:
    Gewicht:

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:
    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration, tierärztlich in der Pflegezeit versorgt.

    Aktuelle Situation:
    PLZ: 402..
    Pflegefamilie:
    Ja

    Kontakt:
    Bitte füllen Sie bei Intresse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html
    Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V., dem Tierheim Bratislava und der jeweiligen Pflegestelle.

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    6.506

    Standard

    So vermitteln wir unsere Hunde...

    Seien Sie sich ihrer Verantwortung bewusst, wenn Sie sich für einen Hund entscheiden. Diese Verantwortung tragen Sie eine lange Zeit. Der Unterhalt eines Hundes kostet viel Geld. Angefangen von der Grundausstattung von Körbchen, Halsband, Leine, über Spielzeug bis zu Hundeschule, Tierarzt, Futter und vielem mehr.

    Haben Sie jeden Tag die Zeit, die ein Hund braucht, um sich richtig zu entwickeln? Bekommt der Hund genügend Auslauf? Und wo bleibt ihr Familienmitglied in ihrer Urlaubszeit? Hat ein Hund auch den richtigen Stellenwert in Ihrer Familie?

    Zu viele Hunde sitzen im Tierheim oder werden unter den unmöglichsten Vorwänden abgegeben. Ein Wechsel in eine neue Familie, mit anschließendem Zurück, möchten wir unseren Hunden im Vorfeld ersparen.
    Seien Sie sich auch bewusst, dass Sie bei uns nicht den Traumhund für kleines Geld kaufen können. Unsere Schützlinge sind genetische und gesundheitliche Wundertüten, die fast ausschließlich aus unkontrollierten Zuchten, mit schlechten Haltungebedingungen stammen. Die Liebe zum Tier steht bei unseren Vermittlungen absolut im Vordergrund.

    Bevor Sie von uns einen Hund vermittelt bekommen, müssen schon viele Faktoren gut zusammen passen.

    Bedenken Sie, dass es sich bei unseren Hunden um Notfallhunde handelt, das möchten wir immer wieder betonen, es sind Notfälle!!! Wir vermitteln entlassene Hunde aus Qualzuchten oder schlechten Haltungen und Hunde, die aus einer Notsituation abgegeben werden. Selten sind es Welpen oder Traumhunde, die von einer Familie in die andere wechseln. Unsere Hunde bedürfen oft einer Pflege oder Sozialisierung.

    Sie sind oft nicht stubenrein, nicht leinenführig, krank oder nicht erzogen. Jeder, der von Retriever in Not einen Hund anvertraut bekommen hat, weiß wovon wir sprechen. Es hat aber auch etwas Positives, die Zuchthunde sind sehr liebe Hunde und sie sind alle sehr dankbar, wenn man ihnen die richtige Pflege, Verständnis und Liebe entgegenbringt.

    Wir arbeiten immer mit einem Kontaktbesuch im Voraus, weil wir gerne wissen möchten, wo unsere Hunde ein neues Zuhause finden werden.
    Nach einem positiven Verlauf dieses Besuchs dürfen Sie den Hund in seiner Pflegestelle besuchen und können ihn bei gegenseitiger Sympathie gleich mit zu sich nach Hause nehmen. Dazu wird Ihnen der Tierschutzvertrag ausgehändigt. Der Tierschutzbeitrag ist sofort bei Übergabe des Hundes in bar zu zahlen.

    Der von uns erhobene Tierschutzbeitrag deckt in der Regel die in Deutschland üblichen Kosten für Impfen, Wurmkur, Chippen und Kastration nicht ab.

    Sollte der Hund nicht kastriert sein, bekommen Sie eine Kastrationsauflage. Auf diese Weise möchten wir sicherstellen, dass mit unseren Hunden nicht weiter vermehrt wird.

    Unsere Hunde sind alle geimpft und gechipt, viele kastriert, aber sie sind nicht HD geröntgt und haben keine Zuchtpapiere.
    Wir klären in einem persönlichen Gespräch über uns bekannte Krankheiten auf, können aber keine Gesundheitsgarantie auf den Hund geben. Machen Sie sich also vor einer Bewerbung klar, dass u.U. Tierarztkosten auf Sie zukommen können.

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    6.506

    Standard

    Jeder gespendete Euro unterstützt unsere Tierschutzarbeit!

    Retriever in Not e.V.
    Postbank Hamburg
    Blz. 20010020
    Konto: 985620205

    IBAN DE55 2001 0020 0985 6202 05
    BIC PBNKDEFF

    Sie können sich hier über eine Patenschaft informieren und einen Notfall mit einer einmaligen Patenschaft unterstützen.

  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    6.506

    Standard

    Profil:


    Wesen:
    London ist eine liebe, aktive Hündin.

    Verhalten gegenüber Erwachsenen:
    London ist offen und freundlich, springt gerne
    mal vor Freude am Menschen hoch.

    Verhalten gegenüber Kindern:

    Wie bei Erwachsenen.

    Verhalten gegenüber anderen Hunden.
    Hier im Rudel zeigt sich London freundlich.

    Verhalten gegenüber anderen Tieren:
    Im Haus leben nur Hunde.

    Ängste:
    London zeigt keine Ängste, nur Unsicherheiten
    bei ihr Unbekanntem.

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit:
    London hört gut auf ihren Namen, alles andere mus sie noch lernen.
    An der Leine laufen ist noch sehr aufregend für London,
    entsprechend oft wechselt sie noch die Seiten.

    Spiel:
    Noch nicht.

    Jagdtrieb:
    Noch keine Erfahrung.

    Treppen:
    Ja

    Alleine bleiben:
    Mit unseren Hunden 1,5 Std. ohne Probleme.
    Alleine noch nicht.

    Autofahren:
    Gut gesichert ist London eine ruhige Beifahrerin.

    Stubenreinheit:
    Ja

    Einzel/Mehrhundehaltung:
    London kann als Einzelhund vermittelt werden

    Neues Zuhause:
    Für London suchen wir Menschen mit Hundeerfahrung,
    die liebevoll und konsequent einen 4 Jahre alten Welpen
    zeigen wie schön das Leben eines Familienhundes ist.

  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    42.343

    Standard


    Donnerstag war ihr großer Tag - London - durfte die Zucht verlassen und in ein neues unbekanntes Leben starten.


    Die Zusammenführung mit unseren Hunde verlief total friedlich, nach kurzer Zeit war London schon mitten im Rudel.



    Nach einem leckeren Abendessen wurden alle Geschäfte auf der Wiese erledigt und bald lag sie schlafend im Körbchen.






    Liebe Grüße von London
    zur Zeit in Düsseldorf

  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    42.343

    Standard

    Neues von London,


    noch keine Woche bei uns und schon bewegt sie sich im Haus, als wäre das alles für sie selbstverständlich.
    Sie flitzt die Treppen rauf und runter, selbst der dunklere Keller ist kein Problem für London,
    überall dabei sein ist ihre Devise, mit 2. Namen könnte die Süße "Fräulein Neugier" heißen.

    Geht ein Schrank oder Schublade auf ist London oft mit ihrer süßen dicken Nase dabei,
    denn sie ist immer sehr hungrig und manchmal findet sich in einer Schublade auch ein
    Leckerchen fürs Mädel.

    Habe ich schon erwähnt London ist stubenrein.


    Einen Spaziergang haben wir noch nicht gemacht, sie soll zuerst hier ankommen und dann werden
    wir London die noch unbekannte Welt zeigen.



    Wie es weitergeht mit London, lesen sie hier im Tagebuch,


    bis dann,


    London und Pflegefrauchen

  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    42.343

    Standard

    Hier noch ein kleines Filmchen von London

    https://youtu.be/l4L_SPlj7xo


    London und Pflegefrauchen

  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    42.343

    Standard

    10 Tage ist London nun bei uns, heute waren wir zum 1.x auf der Hundewiese,
    wir haben nur eine Runde mit unserer Gruppe gemacht und sind dann in den Wald.
    Sie war sehr aufgeregt zu Beginn des Spaziergangs, so viele Hunde und Menschen,
    trotz ihrer großen Aufregung war zu allen Hunden freundlich ein bisschen Distanzlos
    zwar, hätte sie doch so gerne jeden Hund der ihr begegnete ausführlich beschnüffelt.
    London zieht wenn sie aufgeregt ist, noch sehr kräftig an der Leine, damit sie ruhiger wird
    haben wir unseren Spaziergang in den Wald verlegt.
    Unser Filmchen London im Wald mit Hundebegegnungen.

    https://youtu.be/a9QQYrNUrog

    Einfach nur London








    Liebe Grüße
    London und Pflegefrauchen

  9. #9
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    42.343

    Standard

    Wir haben uns etwas Zeit mit dem nächsten Beitrag gelassen, da London läufig ist,
    allerdings schon fast am Ende, sehr unsicher war London, sie wußte ja nicht
    das diese Zeit für sie anders verläuft als sie es als Zuchthündin kennt.

    Spaziergänge haben wir auf ein Minimum reduziert, da sie, wenn ein unkastrierter
    Rüde in ihre Nähe kam, sehr unsicher wurde und versteckte sich hinter uns und brummte.
    Einige Tage war dann auch nur Gartenzeit, jetzt ist es fast vorüber und bald geht
    es wieder mit allen Hunden auf die Hundewiese oder in den Wald.

    Ansonsten ist London gut in ihrem neuen Leben angekommen, rufe ich sie jetzt
    kommt sie sofort angelaufen auch ohne Leckerchen.

    Weihnachten, der Baum, klar die dicke Nase musste in die Zweige gesteckt werden,
    das war es auch, er wird nicht beachtet von London.

    Der Besuch Heiligabend war natürlich etwas anderes, freundlich wurden alle begrüßt,
    London springt zu 98% niemanden an.
    Eine Besucherin hatte eine große Tüte Hundekekse mitgebracht, sie war bei London die
    beliebteste Person Heiligabend.

    Ansonsten macht sie ihrem Namen "Fräulein Neugier", alle Ehre, ich bin nirgendwo im
    Haus, wo London nicht auch ist. Sie ist wie ein Schatten, die Süße.




    Hier ein 2 Filmchen von heute Samstag den 28.12.2019

    https://youtu.be/LhI6byg8akA


    https://youtu.be/3Koal4y0mu4













    Jetzt muss ich ein Ründchen schlafen,


    Tschüß bis bald,

    London und Pflegefrauchen

  10. #10
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    42.343

    Standard



    Da sind wir wieder, hat gedauert entweder zuviel Regen oder Kamera vergessen, ganz blöd, Akku war leer

    Montag war herrlicher Sonnenschein und alles war perfekt, also mit London und Freunden ging es zur Hundewiese.
    London darf jetzt, zwar mit Schleppleine am Geschirr, frei laufen.
    Ganz viele Hunde waren da, was für London kein Problem ist, sie flitzt über die Wiesen und ist einfach nur fröhlich.
    Wir waren anschließend noch im Wald, von Jagdtrieb keine Spur und wenn, werden Pferdeköttel gejagt um dann
    ein Häppchen für den Weg zu schnappen.

    Kinderwagen, Fahrradfahrer, Jogger, selbst ein Rollstuhlfahrer im Wald werden nicht gejagt oder angebellt,
    das einzige Interesse von London ist - haben die was zu essen für mich - das ist ihre einzige Motivation zu einem
    Fremden zu laufen.

    Habe einige Filmchen gemacht:

    London im Wald

    https://youtu.be/lXbXLp3jwWA


    London auf der Hundewiese

    https://youtu.be/UAVEYnmG_1s

    https://youtu.be/62o6LQlTR4U





    Alleine im Korb mag London nicht, hier mit Perla




    Tschüß

    London und Pflegefrauchen

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein