+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: AIRR - Labrador aus Zucht entlassen!

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    6.506

    Heart19 AIRR - Labrador aus Zucht entlassen!




    Information über den Hund:
    Name: Airr
    Rasse:
    Labrador
    Geschlecht:
    Hündin
    Alter: 09.01.2014
    Kastriert: nein
    Rückenhöhe:
    Gewicht:

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:
    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration, tierärztlich in der Pflegezeit versorgt.

    Aktuelle Situation:
    PLZ: 217..
    Pflegefamilie:
    Ja

    Kontakt:
    Bitte füllen Sie bei Intresse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html
    Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V., dem Tierheim Bratislava und der jeweiligen Pflegestelle.

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    6.506

    Standard

    So vermitteln wir unsere Hunde...

    Seien Sie sich ihrer Verantwortung bewusst, wenn Sie sich für einen Hund entscheiden. Diese Verantwortung tragen Sie eine lange Zeit. Der Unterhalt eines Hundes kostet viel Geld. Angefangen von der Grundausstattung von Körbchen, Halsband, Leine, über Spielzeug bis zu Hundeschule, Tierarzt, Futter und vielem mehr.

    Haben Sie jeden Tag die Zeit, die ein Hund braucht, um sich richtig zu entwickeln? Bekommt der Hund genügend Auslauf? Und wo bleibt ihr Familienmitglied in ihrer Urlaubszeit? Hat ein Hund auch den richtigen Stellenwert in Ihrer Familie?

    Zu viele Hunde sitzen im Tierheim oder werden unter den unmöglichsten Vorwänden abgegeben. Ein Wechsel in eine neue Familie, mit anschließendem Zurück, möchten wir unseren Hunden im Vorfeld ersparen.
    Seien Sie sich auch bewusst, dass Sie bei uns nicht den Traumhund für kleines Geld kaufen können. Unsere Schützlinge sind genetische und gesundheitliche Wundertüten, die fast ausschließlich aus unkontrollierten Zuchten, mit schlechten Haltungebedingungen stammen. Die Liebe zum Tier steht bei unseren Vermittlungen absolut im Vordergrund.

    Bevor Sie von uns einen Hund vermittelt bekommen, müssen schon viele Faktoren gut zusammen passen.

    Bedenken Sie, dass es sich bei unseren Hunden um Notfallhunde handelt, das möchten wir immer wieder betonen, es sind Notfälle!!! Wir vermitteln entlassene Hunde aus Qualzuchten oder schlechten Haltungen und Hunde, die aus einer Notsituation abgegeben werden. Selten sind es Welpen oder Traumhunde, die von einer Familie in die andere wechseln. Unsere Hunde bedürfen oft einer Pflege oder Sozialisierung.

    Sie sind oft nicht stubenrein, nicht leinenführig, krank oder nicht erzogen. Jeder, der von Retriever in Not einen Hund anvertraut bekommen hat, weiß wovon wir sprechen. Es hat aber auch etwas Positives, die Zuchthunde sind sehr liebe Hunde und sie sind alle sehr dankbar, wenn man ihnen die richtige Pflege, Verständnis und Liebe entgegenbringt.

    Wir arbeiten immer mit einem Kontaktbesuch im Voraus, weil wir gerne wissen möchten, wo unsere Hunde ein neues Zuhause finden werden.
    Nach einem positiven Verlauf dieses Besuchs dürfen Sie den Hund in seiner Pflegestelle besuchen und können ihn bei gegenseitiger Sympathie gleich mit zu sich nach Hause nehmen. Dazu wird Ihnen der Tierschutzvertrag ausgehändigt. Der Tierschutzbeitrag ist sofort bei Übergabe des Hundes in bar zu zahlen.

    Der von uns erhobene Tierschutzbeitrag deckt in der Regel die in Deutschland üblichen Kosten für Impfen, Wurmkur, Chippen und Kastration nicht ab.

    Sollte der Hund nicht kastriert sein, bekommen Sie eine Kastrationsauflage. Auf diese Weise möchten wir sicherstellen, dass mit unseren Hunden nicht weiter vermehrt wird.

    Unsere Hunde sind alle geimpft und gechipt, viele kastriert, aber sie sind nicht HD geröntgt und haben keine Zuchtpapiere.
    Wir klären in einem persönlichen Gespräch über uns bekannte Krankheiten auf, können aber keine Gesundheitsgarantie auf den Hund geben. Machen Sie sich also vor einer Bewerbung klar, dass u.U. Tierarztkosten auf Sie zukommen können.

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    6.506

    Standard

    Jeder gespendete Euro unterstützt unsere Tierschutzarbeit!

    Retriever in Not e.V.
    Postbank Hamburg
    Blz. 20010020
    Konto: 985620205

    IBAN DE55 2001 0020 0985 6202 05
    BIC PBNKDEFF

    Sie können sich hier über eine Patenschaft informieren und einen Notfall mit einer einmaligen Patenschaft unterstützen.

  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    6.506

    Standard

    Profil:

    Wesen: Airr ist eine sehr freundliche und wunderschöne Hündin, der man das Hundeeinmaleins noch beibringen muss. Sie ist wie ein Welpe, nur mit sehr viel Power.

    Verhalten gegenüber Erwachsenen: Sie liebt alle Menschen, zu Frauen fühlt sie sich besonders hingezogen. Bei Männern verhält sie sich zurückhaltend, Männer mit Hut machen ihr Angst.

    Verhalten gegenüber Kindern: Konnte noch nicht festgestellt werden, im Hause sind keine vorhanden.

    Verhalten gegenüber anderen Hunden: Begrüßt alle Hunde, ob groß oder klein, sehr freundlich, bisher gab es keine Probleme.

    Verhalten gegenüber anderen Tieren: Sie ist vorsichtig, z. B. bei den Schafen beobachtet sie, ist aber nicht aufdränglich.

    Ängste: Sind vorhanden. Z. B. beim Anleinen drängst sie zurück, das muss sehr vorsichtig geschehen. Auch schnelle Bewegungen machen ihr Angst. Dies wird sich mit der Zeit legen.

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Air muss alles neu erlernen, wir arbeiten an Sitz und Platz, es braucht seine Zeit. An der Leine läuft sie vorbildlich, im Stechschritt an der Seite, ganz labbitypisch.

    Spiel: Sie löst sich zur Zeit nicht vom Pflegefrauchen, das Spielen wird mit Sicherheit noch kommen.

    Jagdtrieb: Nun ja, Ansätze sind vorhanden. Wir arbeiten daran, dass sie sich nicht manifestieren.

    Treppe: Sie läuft hier im Hause nur 4 Stufen rein. Die Treppe nach oben läuft sie noch nicht. Es muss erst ein neuer Belag rauf, vielleicht läuft sie dann auch die große Treppe.

    Alleinbleiben: Mit den Haushunden gar kein Problem.

    Autofahren: Geht alleine ins Auto, ich lasse sie seitlich einsteigen, das klappt besser. Die Sprungkraft ist noch nicht vorhanden. Das Tempo muss variiert werden, da sie sonst bellt.

    Stubenreinheit: Bisher ja, muss aber auch beobachtet werden, sie macht sich bemerkbar.

    Neues Zuhause: Diese liebenswerte Hündin braucht eine Familie mit einem Hundepartner/in, größeren Kindern und liebe Menschen, die ihr Sicherheit geben und ihr die Zeit für eine weiche, aber konsequente Erziehung geben und diese Zeit auch haben.
    Ein eingezäunter Garten sollte vorhanden sein, ebenfalls wäre der Gang in die Hundeschule ratsam.
    Agility Geräte auf dem Grundstück wird sie sicher gut annehmen.



  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    42.343

    Standard Airr verstärkt das Vierer Team

    Unverhofft und schnell plumpste diese bildschöne Labbimaus am Donnerstag in unser Pflegekörbchen.





    Die vorhandenen 4 Hunde nahmen die Ankunft von Airr sehr gelassen und warteten erst einmal ab, es wird noch ein Weilchen dauern, bis sie vom Rudel ganz aufgenommen wird.
    Das macht Airr aber nichts aus, sie ist sehr menschenbezogen und möchte am liebsten, wenn es klappen würde, in die Manteltasche kriechen.

    Am nächsten Morgen wurde dann sogleich der erste Spaziergang unternommen, alle mit Leckerlis zusammen gerufen, bei 5 kann man schon mal einen Hund vergessen.







    Ein typischer Labbi Spaziergang, sie läuft sehr gut an der Leine.



    Enten waren in Sicht und der Kopf ging gleich hoch, sie machte aber keine Anstalten, hinzulaufen.

    Zwischenmahlzeit mit Leckerlis, damit alle wieder zusammen kommen.

    Mit den RiN Hunden Dina und Mystic versucht sie langsam eine Annäherung.

    Nach dem Spaziergang wird geruht und aufs Fressen gewartet.



    Airr bekommt ihren Napf separat, weil sie sonst alle Näpfe leer machen würde, sie saugt wie ein Staubsauger.



    Übrigens: Airr erledigt alle Geschäfte draußen auf dem Rasen.


    Für heute erst einmal genug, das nächste Mal wird Airr berichten.

  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    42.343

    Standard Airr übernimmt das Zepter.

    Liebe Tagebuchleser,

    ab heute werde ich Euch über das Neueste von mir, meinem Pflegefrauchen (PF) und meinen Pflegegeschwistern berichten.
    Nun bin ich fast 1 Woche hier, ich habe mich schon ein wenig eingewöhnt, es ist ja alles neu für mich. Aber PF sagt, das kommt noch.
    Ich lerne schon sehr gut, so z. B., dass ich nicht auf die Arbeitsfläche springen darf und dass ich warten muss, bis das Fressen fertig ist.
    Mein Frauchen liebe ich sehr, aber sie hat mir verboten, dass ich immer in ihre Latschen springe, mache ich jetzt nicht mehr so häufig.

    Heute hatten wir Besuch, Denni, Dinas Freund war hier und wir sind alle am Kanal spazieren gegangen. Ich habe ihn ganz lieb begrüßt und ich glaube, er mochte mich auch.








    Dina war ein bisschen eifersüchtig, hat sich aber wieder gelegt. Ich habe ihr dann einen Knutscher gegeben und sie hat gelächelt. Das mochte sie.
    Mein PF meint, dass ich eine ganz liebe Hündin sei und jeder, der mich sieht sagt immer, wie hübsch ich bin - BIN ICH AUCH!!!

    Es kam auch noch ein Paket, darin war für mich ein Plüschtier und ein ganz tolles Leuchtband, nun kann PF mich auch im Dunkeln sehen.


    Meine Pflegeschwester Mystic hat mir das Plüschtier gleich geklaut, obwohl sie ganz viele hat. PF hat es ihr dann aber gleich wieder abgenommen und mir zurück gegeben.

    Nun wünsche ich Euch Allen einen schönen Abend

    bis bald Eure Airr

  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    42.343

    Standard Airr entdeckt die Welt!

    Hallo liebe Tagebuchleser, hier bin ich wieder, Eure Airr (mein PF nennt mich Airrle), das finde ich ganz toll und ich höre dann auch.
    Bei uns war so viel los, ich weiß gar nicht, was ich zuerst berichten soll.
    Zuerst das Beste, ich fühle mich pudelwohl in meinem Zuhause auf Zeit. Meine Pflegegeschwister haben sich auch an mich gewöhnt und ich glaube, die lieben mich.
    Letzten Freitag war PF mit Dina und Cassie in der Klinik und Marlies mit ihren Zwergen Jette und Käte hat bei uns eingehütet, dann waren wir nicht so alleine.
    Als PF mit den anderen wieder zu Hause war, sind wir noch richtig schön gelaufen, es war sehr kalt und PF hat mir einen Mantel angezogen, ich friere immer so.


    Stellt Euch mal vor, die Kleinen von Marlies dürfen auf unser Sofa, wir dürfen das nicht, das finde ich ganz ungerecht.

    Ich habe mir jetzt im Wohnzimmer einen neuen Platz ergattert, nun kann ich immer genau beobachten, was PF macht.


    Wir liegen neuerdings auch alle zusammen, PF nennt das Rudelliegen. Sie meint, dass ich mich ganz toll einfüge.



    Heute Morgen sind wir schon um 1/2 5 Uhr am Kanal spazieren gegangen, Dina steht so früh auf und dann wecken wir PF, die ist nicht immer begeistert.
    Als es hell wurde, alle einmal ums Haus. Dina und ich sind ganz dicke Freundinnen. PF versucht dann immer mir beizubringen was Sitz und Platz ist. Dina kann das schon, ich will es nicht, warum soll ich sitzen? Ich habe doch 4 Beine und kann gut stehen, was soll das also? Aber PF ist hartnäckig, sie versucht es immer wieder. Ich weiß schon, wohin das führt, zum Schluss muss ich dann auch noch Pfote geben.

    Nach dem Rundgang bekamen wir alle ein Leckerli, ich sollte ein Rinderohr fressen, konnte ich nichts mit anfangen, habe was anderes bekommen. Ist ja alles neu für mich.


    PF ging zum ersten Mal mit uns auf die Wiese, so etwas kannte ich ja gar nicht, war mir unheimlich, PF musste mit mir wieder in den Garten. Ich bin sofort ins Haus gelaufen, nicht dass ich nachher noch entführt werde. PF meinte, dass machen wir nun häufiger.







    Abends bin ich immer so müde und schlaf schon mal selig auf meinem neu ergatterten Schlafplatz.
    Nun grüße ich Euch ganz herzlich
    bis zum nächsten Mal
    Eure Airr

  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    42.343

    Standard Immer wieder was Neues

    Liebe Tagebuchleser,
    heute mal wieder was Neues aus meiner Pflegestelle, wir haben immer so viel zu tun, dass ich gar nicht zum Schreiben komme.
    Stellt Euch vor, jetzt wollen meine Pflegegeschwister doch tatsächlich mein Ruheplatz haben, den PF extra für mich eingerichtet hat. Ich lasse mich aber nicht vertreiben, ich quetsche mich einfach daneben.






    Mit Glenny (Dinas Freund) sind wir auch wieder gelaufen, zur Belohnung, weil wir alle so brav sind, gab es zu Hause Leckerlis.



    Heute Nachmittag sind Mystic, ich und PF noch einmal mit Mobby, dem Hund unserer Nachbarin, gelaufen. Wir hatten Angst, dass er in den Kanal weht, weil er ja so klein ist. PF hat ihn aber festgehalten.



    Als wir nach Hause kamen, haben die Anderen uns schon ganz aufgeregt empfangen. Der Weihnachtsmann war zwischenzeitlich da, hat uns Dina erzählt. Tatsächlich, auf dem Tisch waren die schönsten Sachen. Aber ---- sie waren nicht für uns, sondern nur für Mystic, (Mystic ist die kleine Dralle, die den ganzen Tag draußen den Garten umgräbt). Kam von Doris Stalder aus der Schweiz, ist Mystics Patentante. Chipsie und ich aber gleich an die tollen Sachen ran. PF hat uns eine ganz tolle Kaustange gegeben, hat Dina mir geklaut.


    Nach all diesen Aufregungen musste ich mich erst einmal ausruhen und habe von Blümchen geträumt.



    Ich grüße Euch ganz herzlich und wünsche Euch noch eine wunderschöne Vorweihnachtszeit.



    Eure Airr

  9. #9
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    42.343

    Standard

    Hallo liebe Tagebuchleser

    Ich wollte euch noch schnell alles Liebe fürs neue Jahr wünschen

    Mir, der hübschen Air
    geht es wunderbar!

    Ich hab euch heute einfach mal zwei Fotos von mir mitgebracht!

    Findet ihr mein Lächeln nicht auch zauberhaft





    Ach und ja, und ein klitzekleines Filmchen von mir

    https://youtu.be/9X5CUU5Cm1A

    Bis bald eure Air

  10. #10
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    42.343

    Standard

    Hallo liebe Tagebuchleser ,
    da bin ich wieder Eure Air....!
    Das Leben in Freiheit ist einfach nur schön! Ich gewöhne mich so nach und nach an den Alltag hier, schaue mir natürlich viel von meinen Pflegeschwestern ab .
    Die Spaziergänge sind einfach nur herrlich, wenn es gerade mal nicht regnet
    Natürlich muss ich noch viel lernen, wie z.B. das Alleinebleiben...., da kann es schon mal zu einer Umdekoration meinerseits kommen .
    Wenn ich nicht gerade unterwegs oder am umdekorieren bin, lasse ich auch gerne mal die Seele baumeln.
    Fotos dürfen natürlich nicht fehlen .....



    Meine Pflegeschwester und ich



    Ich beim Tierarzt... nur mal so...



    Pause muss auch mal sein...



    Bis bald, Eure Air

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein