+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: KONGO - Labrador aus Tierschutz übernommen! *Reserviert*

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    5.997

    Heart19 KONGO - Labrador aus Tierschutz übernommen! *Reserviert*




    Information über den Hund:
    Name: Kongo
    Rasse: Labrador
    Geschlecht: männlich
    Alter:01.01.13
    Kastriert: ja
    Rückenhöhe:
    Gewicht:

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:
    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration, tierärztlich in der Pflegezeit versorgt.

    Aktuelle Situation:
    PLZ: 53...
    Pflegefamilie: Ja

    Kontakt:
    Bitte füllen Sie bei Intresse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html
    Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V., dem Tierheim Bratislava und der jeweiligen Pflegestelle.

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    5.997

    Standard

    So vermitteln wir unsere Hunde...

    Seien Sie sich ihrer Verantwortung bewusst, wenn Sie sich für einen Hund entscheiden. Diese Verantwortung tragen Sie eine lange Zeit. Der Unterhalt eines Hundes kostet viel Geld. Angefangen von der Grundausstattung von Körbchen, Halsband, Leine, über Spielzeug bis zu Hundeschule, Tierarzt, Futter und vielem mehr.

    Haben Sie jeden Tag die Zeit, die ein Hund braucht, um sich richtig zu entwickeln? Bekommt der Hund genügend Auslauf? Und wo bleibt ihr Familienmitglied in ihrer Urlaubszeit? Hat ein Hund auch den richtigen Stellenwert in Ihrer Familie?

    Zu viele Hunde sitzen im Tierheim oder werden unter den unmöglichsten Vorwänden abgegeben. Ein Wechsel in eine neue Familie, mit anschließendem Zurück, möchten wir unseren Hunden im Vorfeld ersparen.
    Seien Sie sich auch bewusst, dass Sie bei uns nicht den Traumhund für kleines Geld kaufen können. Unsere Schützlinge sind genetische und gesundheitliche Wundertüten, die fast ausschließlich aus unkontrollierten Zuchten, mit schlechten Haltungebedingungen stammen. Die Liebe zum Tier steht bei unseren Vermittlungen absolut im Vordergrund.

    Bevor Sie von uns einen Hund vermittelt bekommen, müssen schon viele Faktoren gut zusammen passen.

    Bedenken Sie, dass es sich bei unseren Hunden um Notfallhunde handelt, das möchten wir immer wieder betonen, es sind Notfälle!!! Wir vermitteln entlassene Hunde aus Qualzuchten oder schlechten Haltungen und Hunde, die aus einer Notsituation abgegeben werden. Selten sind es Welpen oder Traumhunde, die von einer Familie in die andere wechseln. Unsere Hunde bedürfen oft einer Pflege oder Sozialisierung.

    Sie sind oft nicht stubenrein, nicht leinenführig, krank oder nicht erzogen. Jeder, der von Retriever in Not einen Hund anvertraut bekommen hat, weiß wovon wir sprechen. Es hat aber auch etwas Positives, die Zuchthunde sind sehr liebe Hunde und sie sind alle sehr dankbar, wenn man ihnen die richtige Pflege, Verständnis und Liebe entgegenbringt.

    Wir arbeiten immer mit einem Kontaktbesuch im Voraus, weil wir gerne wissen möchten, wo unsere Hunde ein neues Zuhause finden werden.
    Nach einem positiven Verlauf dieses Besuchs dürfen Sie den Hund in seiner Pflegestelle besuchen und können ihn bei gegenseitiger Sympathie gleich mit zu sich nach Hause nehmen. Dazu wird Ihnen der Tierschutzvertrag ausgehändigt. Der Tierschutzbeitrag ist sofort bei Übergabe des Hundes in bar zu zahlen.

    Der von uns erhobene Tierschutzbeitrag deckt in der Regel die in Deutschland üblichen Kosten für Impfen, Wurmkur, Chippen und Kastration nicht ab.

    Sollte der Hund nicht kastriert sein, bekommen Sie eine Kastrationsauflage. Auf diese Weise möchten wir sicherstellen, dass mit unseren Hunden nicht weiter vermehrt wird.

    Unsere Hunde sind alle geimpft und gechipt, viele kastriert, aber sie sind nicht HD geröntgt und haben keine Zuchtpapiere.
    Wir klären in einem persönlichen Gespräch über uns bekannte Krankheiten auf, können aber keine Gesundheitsgarantie auf den Hund geben. Machen Sie sich also vor einer Bewerbung klar, dass u.U. Tierarztkosten auf Sie zukommen können.

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    5.997

    Standard

    Jeder gespendete Euro unterstützt unsere Tierschutzarbeit!

    Retriever in Not e.V.
    Postbank Hamburg
    Blz. 20010020
    Konto: 985620205

    IBAN DE55 2001 0020 0985 6202 05
    BIC PBNKDEFF

    Sie können sich hier über eine Patenschaft informieren und einen Notfall mit einer einmaligen Patenschaft unterstützen.

  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    5.997

    Standard

    Profil:

  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    41.743

    Standard Hallo ich bin´s - Kongo

    Am Sonntagmorgen wachte ich in meiner Pflegestelle auf. Puuuh, ist aber auch aufregend gewesen meine lange Reise Dafür hab ich mich super benommen, wie Pflegefrauchen und Pflegeherrchen am Frühstückstisch besprachen
    Gleich am Morgen lernte ich zwei tolle Spielgefährten kennen, denn hier wohnen noch zwei Kinder, die sind ja toll! Und mit der älteren Beagledame komme ich auch super zurecht.
    Wir unternahmen dann den ersten Ausflug alle zusammen in den Garten. Dafür musste ich auch ein Stück an der Leine auf dem Bürgersteig laufen, das ging ganz gut. OK, ein bisschen könnte ich auch noch dazu lernen, aber es war ein guter Start.

  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    41.743

    Get Info Was ihr über mich wissen solltet - sooo viel Tolles gibt´s zu sagen

    Also ich bin ein toller Kerl, wie mein Pflegefrauchen über mich sagt. Eine dicke Schmusebacke und sehr lieb in meinem neuen Rudel. Ich kann zum Beispiel zusammen mit der schon erwähnten Beaglehündin "Helena" gefüttert werden und es gibt kein Gerangel. Manchmal bin ich ein bisschen tolpatschig und vergesse, dass ich ein kleines bisschen größer bin und wenn ich dann der 8 jährigen Tochter des Hauses auf dem Fuß stehe, dann bemerke ich das gar nicht. Aber sie darf mich dann auch einfach an die Seite schieben, das passt schon
    Beim spielen im Garten gebe ich den Kindern gerne den Ball wieder ab und sie werfen ihn gleich noch mal - echt toll! Ich bin zwar sportlich, wenn wir alle zusammen drinnen im Haus sind, dann kenne ich aber jetzt schon meinen Platz auf meiner Decke und komme dort zur Ruhe. Auch wenn die Zweibeiner Essen, dann weiß ich schon, dass ich noch warten muss, bis es für uns Vierbeiner etwas gibt . Manchmal erschrecke ich mich vor plötzlichen Geräuschen, aber dann weiche ich nur zurück - so zur Vorsicht, hund kann ja nie wissen . Jedoch muss ich ehrlich sein: alleine bleiben kann ich noch gar nicht gut . Menschen sind so toll, dass ich gerne immer bei ihnen wäre. Leider muss auch Helena tagsüber ins Büro zur Arbeit, sonst würde mir das sicher schon helfen.
    Gestern haben wir eine tolle Runde mit den Kindern gemacht. Die sind auf Rädern unterwegs gewesen und ich konnte mir das ganz genau mit Pflegefrauchen zusammen angucken und fand das sehr interessant. Mich bringt so schnell nichts aus der Ruhe Unterwegs trafen wir auch andere Hunde, alles nette Typen hier, ich komm gut klar mit den Rheinländern.
    Pflegeherrchen ist auch schon mit uns beiden Vierbeinern Auto gefahren -- cooole Sache! Wir saßen einfach beide zusammen im Kofferraum, Helena hat mir ganz toll gezeigt, wie das geht
    So, bald lasse ich euch mehr über mich wissen

  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    41.743

    Standard

    Hier habe ich noch ein paar Bilder für euch



























    Bis bald

    Kongo

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. BABETTA - Labrador aus Tierschutz übernommen!
    Von MEIN TAGEBUCH im Forum RiN - Tagebücher!
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.10.2019, 11:10
  2. ALVIN - Labrador aus Tierschutz übernommen! *Reserviert*
    Von MEIN TAGEBUCH im Forum RiN - Tagebücher!
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.09.2019, 18:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein