+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: UNDAA - Mops aus Zucht übernommen!

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    5.997

    Heart27 UNDAA - Mops aus Zucht übernommen!





    Information über den Hund:
    Name: Undaa
    Rasse:
    Mops
    Geschlecht: Hündin
    Alter: 01.02.11
    Kastriert
    : ​ja
    Rückenhöhe:
    Gewicht: 5,3 kg

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:
    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration,
    tierärztlich in der Pflegezeit versorgt.

    Aktuelle Situation:
    PLZ: 487...
    Pflegefamilie:
    Ja

    Kontakt:
    Bitte füllen Sie bei Intresse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html
    Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V., dem Tierheim Bratislava und der jeweiligen Pflegestelle.

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    5.997

    Standard

    So vermitteln wir unsere Hunde...

    Seien Sie sich ihrer Verantwortung bewusst, wenn Sie sich für einen Hund entscheiden. Diese Verantwortung tragen Sie eine lange Zeit. Der Unterhalt eines Hundes kostet viel Geld. Angefangen von der Grundausstattung von Körbchen, Halsband, Leine, über Spielzeug bis zu Hundeschule, Tierarzt, Futter und vielem mehr.

    Haben Sie jeden Tag die Zeit, die ein Hund braucht, um sich richtig zu entwickeln? Bekommt der Hund genügend Auslauf? Und wo bleibt ihr Familienmitglied in ihrer Urlaubszeit? Hat ein Hund auch den richtigen Stellenwert in Ihrer Familie?

    Zu viele Hunde sitzen im Tierheim oder werden unter den unmöglichsten Vorwänden abgegeben. Ein Wechsel in eine neue Familie, mit anschließendem Zurück, möchten wir unseren Hunden im Vorfeld ersparen.
    Seien Sie sich auch bewusst, dass Sie bei uns nicht den Traumhund für kleines Geld kaufen können. Unsere Schützlinge sind genetische und gesundheitliche Wundertüten, die fast ausschließlich aus unkontrollierten Zuchten, mit schlechten Haltungebedingungen stammen. Die Liebe zum Tier steht bei unseren Vermittlungen absolut im Vordergrund.

    Bevor Sie von uns einen Hund vermittelt bekommen, müssen schon viele Faktoren gut zusammen passen.

    Bedenken Sie, dass es sich bei unseren Hunden um Notfallhunde handelt, das möchten wir immer wieder betonen, es sind Notfälle!!! Wir vermitteln entlassene Hunde aus Qualzuchten oder schlechten Haltungen und Hunde, die aus einer Notsituation abgegeben werden. Selten sind es Welpen oder Traumhunde, die von einer Familie in die andere wechseln. Unsere Hunde bedürfen oft einer Pflege oder Sozialisierung.

    Sie sind oft nicht stubenrein, nicht leinenführig, krank oder nicht erzogen. Jeder, der von Retriever in Not einen Hund anvertraut bekommen hat, weiß wovon wir sprechen. Es hat aber auch etwas Positives, die Zuchthunde sind sehr liebe Hunde und sie sind alle sehr dankbar, wenn man ihnen die richtige Pflege, Verständnis und Liebe entgegenbringt.

    Wir arbeiten immer mit einem Kontaktbesuch im Voraus, weil wir gerne wissen möchten, wo unsere Hunde ein neues Zuhause finden werden.
    Nach einem positiven Verlauf dieses Besuchs dürfen Sie den Hund in seiner Pflegestelle besuchen und können ihn bei gegenseitiger Sympathie gleich mit zu sich nach Hause nehmen. Dazu wird Ihnen der Tierschutzvertrag ausgehändigt. Der Tierschutzbeitrag ist sofort bei Übergabe des Hundes in bar zu zahlen.

    Der von uns erhobene Tierschutzbeitrag deckt in der Regel die in Deutschland üblichen Kosten für Impfen, Wurmkur, Chippen und Kastration nicht ab.

    Sollte der Hund nicht kastriert sein, bekommen Sie eine Kastrationsauflage. Auf diese Weise möchten wir sicherstellen, dass mit unseren Hunden nicht weiter vermehrt wird.

    Unsere Hunde sind alle geimpft und gechipt, viele kastriert, aber sie sind nicht HD geröntgt und haben keine Zuchtpapiere.
    Wir klären in einem persönlichen Gespräch über uns bekannte Krankheiten auf, können aber keine Gesundheitsgarantie auf den Hund geben. Machen Sie sich also vor einer Bewerbung klar, dass u.U. Tierarztkosten auf Sie zukommen können.

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    5.997

    Standard

    Jeder gespendete Euro unterstützt unsere Tierschutzarbeit!

    Retriever in Not e.V.
    Postbank Hamburg
    Blz. 20010020
    Konto: 985620205

    IBAN DE55 2001 0020 0985 6202 05
    BIC PBNKDEFF

    Sie können sich hier über eine Patenschaft informieren und einen Notfall mit einer einmaligen Patenschaft unterstützen.

  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    5.997

    Standard

    Profil Stand: 28.09.2019


    Wesen: Unda ist eine kleine, zarte, aktive und sehr neugierige Hündin. Sie ist offen und kontaktfreudig. Unda sucht aktiv den Kontakt zum Menschen und will immer dabei sein.

    Verhalten gegenüber Erwachsenen: neugierig, schmusig, offen, ohne Scheu

    Verhalten gegenüber Kindern: keine Erfahrung

    Verhalten gegenüber anderen Hunden: Unda hat sich problemlos in unsere Rudel integriert. Sie kommt sowohl mit Hündinnen und Rüden klar. Die Hundesprache kennt sie gut; nutzt sie und reagiert auch auf Grenzsetzungen der anderen Hunde.

    Verhalten gegenüber anderen Tieren: keine Erfahrung

    Ängste: nein

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Unda beginnt auf ihren Namen zu hören, sie läuft gut an der Leine

    Spiel: Noch spielt Unda nicht, sie „kebbelt“ ein wenig mit der Menschenhand.

    Jagdtrieb: keine Erfahung

    Treppe: kann sie nicht und soll sie auch nicht

    Alleinbleiben: Unda kann in Gesellschaft ihrer Hundefreunde problemlos alleine bleiben.

    Autofahren: Gesichert in einer Hundebox ohne Probleme

    Stubenreinheit:
    Unda muss nach draußen begleitet werden. Eine geöffnete Gartentür reicht im Moment noch nicht.

    Einzel-/Mehrhundehaltung: Unda zeigt großes Interesse an ihren Hundefreunden im Rudel. Daher wäre ein passender Hundefreund schön.

    Neues Zuhause: Unda benötigt ein ruhiges Zuhause ohne viel Trubel. Voraussetzung ist eine ebene Wohnung mit einem sicher eingezäunten Grundstück.



  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    41.743

    Standard

    Liebes Tagebuch,

    jetzt bin ich also hier - in meinem Zuhause auf Zeit. Noch nicht ganz so lange, erst ein paar Tage. Aber mir gefällt es hier schon recht gut. Auch die anderen Hundekumpels find ich klasse. Allerdings war es schon am ersten Tag erforderlich, denen mal eine kurze Ansage zu machen. Popo schnuppern und so ist nicht - zumindest nicht ohne sich vorher kennengelernt zu haben. Mittlerweile sind wir ein klasse Team.

    Mein Name ist übrigens Unda - von Freunden auch Undaa genannt .

    Mein Pflegefrauchen ruft mich Poetty. Und damit hier keine Fehleinschätzung geschieht. Das hat nichts mit dem wundervollen Zusammenhang "Poet" zu tun. Also irgendwas mit Stil und Klasse und Anmut. Frauchen meint noch nie wäre ein Hund so viel "poetty" gewesen wie ich



    Aber niedlich, zucker-süß, klein und zart bin ich dennoch



    Die Tage dann mehr von mir

  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    41.743

    Standard

    Hallo Tagebuch,

    yeah, ich weiß jetzt - und Frauchen auch und zwar so was von - Ich bin ein FRÜHAUFSTEHER!!

    Für mich ist die Nacht gegen halb fünf/ fünf Uhr in der Frühe zu ende.

    Frauchen ist hier aber recht ehrgeizig. Sie meint, um sechs Uhr aufstehen wäre fürs erste doch auch ok


    Und wir haben mein Foto-Gen gefunden:







    Bin ich nicht niedlich

  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    41.743

    Standard

    Hallo Tagebuch,

    was ja wohl jedem klar ist: ich bin ein Goldstück von Hund. Trotz Jahre als Vermehrerhündin habe ich mir mein offenes Wesen bewahrt. Ich gehe ohne Scheu auf alle und jeden zu. Bin neugierig und stets gut gelaunt. Ich genieße meine neu gewonnene Freiheit.

    Leider hat meine Gesundheit in den Jahren gelitten. Ich benötige Herzmedikamente und auch Tabletten zum Entwässern. Mein Tierarzt, Frauchen und ich schauen regelmäßig, wie es mir geht und wie mir die Tabletten helfen. Im Moment geht es mir prima. Und das sieht mensch mir an. Frauchen meint ich bin ein "Gute-Laune-Keks".
    Dennoch ist es wichtig, mich nicht zu überfordern. Daher bin ich auf der Suche nach einem ruhigen Zuhause ohne Trubel und ich brauche einen gesicherten Garten. Dann da kann ich flitzen oder liegen - genau wie ich es gerade brauche.

    Auch meine Knochen sind nicht mehr die Besten. Hier helfen mir Schmerzmedis. Treppen darf ich daher nicht gehen. Und beim Gassi lass ich es ruhig angehen. Wobei ich gerne Neues entdecke. Frauchen will mich an so einen Hundebuggy gewöhnen. Sieht vielleicht komisch aus. Ermöglicht es mir aber mehr von der spannenden Welt um mich herum zu entdecken.

    Jetzt bin ich auf diesem Weg auf der Suche nach den richtigen Menschen. Die mich so nehmen wie ich bin: lustig, neugierig, schmusig, offen, liebenswert, gut gelaunt, nicht mehr ganz neu und mit einigen gesundheitlichen Einschränkungen versehen.

    Bis bald, die Undaa

  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    41.743

    Standard

    Hallo Tagebuch,

    und wieder hat Frauchen Neues über mich erfahren. Ich wusste es ja schon längst.....

    Ich bin ein kleiner, großer Kuschel-Mops. Und solange mensch lieb zu mir ist und ich da so was wie einen Draht spüre .... kuschel ich auch mit jedem:






    Und noch ein zweite Sache:

    Ich kann zaubern. Nämlich mit meinem Futter. Das ist in null komma nix verschwunden

    Bis die Tage

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ADELAA - Mops aus Zucht übernommen!
    Von MEIN TAGEBUCH im Forum LfD - Tagebücher!
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.10.2019, 10:49
  2. MOSAA - Mops aus Zucht übernommen! Reserviert
    Von MEIN TAGEBUCH im Forum LfD - Tagebücher!
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.10.2019, 22:05
  3. BESSI - Mops aus Zucht übernommen!
    Von MEIN TAGEBUCH im Forum LfD - Tagebücher!
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.09.2019, 21:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein