+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: HARISCH - Französiche Bulldogge aus Zucht entlassen!

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    5.616

    Heart27 HARISCH - Französiche Bulldogge aus Zucht entlassen!





    Information über den Hund:
    Name: Harisch
    Rasse:
    FB
    Geschlecht: Rüde
    Alter: 01.03.12
    Kastriert: ja

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:
    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration,
    tierärztlich in der Pflegezeit versorgt.

    Aktuelle Situation:
    PLZ: 352..
    Pflegefamilie:
    Ja

    Kontakt:
    Bitte füllen Sie bei Intresse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html
    Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V., dem Tierheim Bratislava und der jeweiligen Pflegestelle.

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    5.616

    Standard

    So vermitteln wir unsere Hunde...

    Seien Sie sich ihrer Verantwortung bewusst, wenn Sie sich für einen Hund entscheiden. Diese Verantwortung tragen Sie eine lange Zeit. Der Unterhalt eines Hundes kostet viel Geld. Angefangen von der Grundausstattung von Körbchen, Halsband, Leine, über Spielzeug bis zu Hundeschule, Tierarzt, Futter und vielem mehr.

    Haben Sie jeden Tag die Zeit, die ein Hund braucht, um sich richtig zu entwickeln? Bekommt der Hund genügend Auslauf? Und wo bleibt ihr Familienmitglied in ihrer Urlaubszeit? Hat ein Hund auch den richtigen Stellenwert in Ihrer Familie?

    Zu viele Hunde sitzen im Tierheim oder werden unter den unmöglichsten Vorwänden abgegeben. Ein Wechsel in eine neue Familie, mit anschließendem Zurück, möchten wir unseren Hunden im Vorfeld ersparen.
    Seien Sie sich auch bewusst, dass Sie bei uns nicht den Traumhund für kleines Geld kaufen können. Unsere Schützlinge sind genetische und gesundheitliche Wundertüten, die fast ausschließlich aus unkontrollierten Zuchten, mit schlechten Haltungebedingungen stammen. Die Liebe zum Tier steht bei unseren Vermittlungen absolut im Vordergrund.

    Bevor Sie von uns einen Hund vermittelt bekommen, müssen schon viele Faktoren gut zusammen passen.

    Bedenken Sie, dass es sich bei unseren Hunden um Notfallhunde handelt, das möchten wir immer wieder betonen, es sind Notfälle!!! Wir vermitteln entlassene Hunde aus Qualzuchten oder schlechten Haltungen und Hunde, die aus einer Notsituation abgegeben werden. Selten sind es Welpen oder Traumhunde, die von einer Familie in die andere wechseln. Unsere Hunde bedürfen oft einer Pflege oder Sozialisierung.

    Sie sind oft nicht stubenrein, nicht leinenführig, krank oder nicht erzogen. Jeder, der von Retriever in Not einen Hund anvertraut bekommen hat, weiß wovon wir sprechen. Es hat aber auch etwas Positives, die Zuchthunde sind sehr liebe Hunde und sie sind alle sehr dankbar, wenn man ihnen die richtige Pflege, Verständnis und Liebe entgegenbringt.

    Wir arbeiten immer mit einem Kontaktbesuch im Voraus, weil wir gerne wissen möchten, wo unsere Hunde ein neues Zuhause finden werden.
    Nach einem positiven Verlauf dieses Besuchs dürfen Sie den Hund in seiner Pflegestelle besuchen und können ihn bei gegenseitiger Sympathie gleich mit zu sich nach Hause nehmen. Dazu wird Ihnen der Tierschutzvertrag ausgehändigt. Der Tierschutzbeitrag ist sofort bei Übergabe des Hundes in bar zu zahlen.

    Der von uns erhobene Tierschutzbeitrag deckt in der Regel die in Deutschland üblichen Kosten für Impfen, Wurmkur, Chippen und Kastration nicht ab.

    Sollte der Hund nicht kastriert sein, bekommen Sie eine Kastrationsauflage. Auf diese Weise möchten wir sicherstellen, dass mit unseren Hunden nicht weiter vermehrt wird.

    Unsere Hunde sind alle geimpft und gechipt, viele kastriert, aber sie sind nicht HD geröntgt und haben keine Zuchtpapiere.
    Wir klären in einem persönlichen Gespräch über uns bekannte Krankheiten auf, können aber keine Gesundheitsgarantie auf den Hund geben. Machen Sie sich also vor einer Bewerbung klar, dass u.U. Tierarztkosten auf Sie zukommen können.

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    5.616

    Standard

    Jeder gespendete Euro unterstützt unsere Tierschutzarbeit!

    Retriever in Not e.V.
    Postbank Hamburg
    Blz. 20010020
    Konto: 985620205

    IBAN DE55 2001 0020 0985 6202 05
    BIC PBNKDEFF

    Sie können sich hier über eine Patenschaft informieren und einen Notfall mit einer Patenschaft unterstützen.

  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    5.616

    Standard

    Profil:



    Wesen: Harisch ist ein freundlicher, lieber, anhänglicher junger Mann, der sehr viele Streicheleinheiten braucht


    Verhalten gegenüber Erwachsenen: total lieb, möchte immer gestreichelt und gelobt werden


    Verhalten gegenüber Kindern: Kinder findet er ganz toll und benimmt sich auch hier tadellos, auch kleine Kinder liebt er


    Verhalten gegenüber anderen Hunden: in der Familie, sucht er immer wieder den Kontakt zu unserer Hündin, draußen ist er lieb und eher desinteressiert an anderen Hunden


    Verhalten gegenüber anderen Tieren: Katzen und Wellensittiche findet er uninteressant, mehr kann noch nicht beurteilt werden


    Ängste: er ist eher vorsichtig als ängstlich


    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Kommandos kennt er noch nicht, er läuft super an der Leine und lernt schnell und hört mittlerweile auch super auf seinen Namen


    Spiel:er spielt gerne mit Spielsachen, trägt sie in den Garten und kaut darauf herum


    Jagdtrieb: keiner feststellbar


    Treppe:er läuft die Treppen sicher hoch und runter


    Alleinbleiben: bisher 3 Stunden mit vorhandenem Hund


    Autofahren: ohne Probleme


    Stubenreinheit: Wenn er regelmäßig raus geht, klappt das prima vom ersten Tag an, ab und zu geht aber noch etwas daneben wenn er unbeobachtet ist


    Einzel-/Mehrhundehaltung: ein souveräner Ersthund an seiner Seite wäre toll, er sucht aber hauptsächlich den Kontakt zum Menschen und wäre auch als Einzelhund glücklich


    Neues ZuhauseEine liebevolle aber eher ruhigere Familie oder ruhige Menschen. Er braucht viel Zeit und Geduld. Ein Garten wäre ganz toll, den liebt er.













  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    40.743

    Standard

    Hallo ihr Lieben,

    mein Name ist Harisch und ich bin gestern nach einer totaaal langen Fahrt bei meiner Pflegefamilie angekommen.

    Die Fahrt war so anstrengend, daß ich im Auto nur geschlafen habe. Als ich dann endlich aus der Box durfte, wollte ich da auch echt nicht wieder rein. Ich habe mir dann mein neues zu Hause angeschaut und bin wirklich begeistert.

    Hier gibt es sogar noch eine andere Plattnase, so wie mich. Mein neues Körbchen war mir zuerst mal unheimlich, ich kenne es ja nur auf dem Boden zu liegen. Meine Pflegemama hat mich aber überredet und jetzt finde ich es schon gaaanz toll. So schön weich und kuschelig.





    Heute Morgen habe ich mein erstes Frühstück bekommen. Aber so viel Essen bin ich gar nicht gewohnt. Ich hab dann mal ein bisschen was im Napf gelassen und meine Pflegeeltern waren mega erstaunt. Keine Ahnung warum! Pflegemama sagt, dass es wie ein Smiley aussieht, was auch immer das sein soll.


    (Das lag ungelogen so im Napf, heute morgen )

    Spazieren waren wir auch schon, aber das war noch ein bisschen anstrengend. Meine Pflegemama sagt, dass ich traumhaft an der Leine laufe. Kannte ich ja auch noch nicht, aber es macht mir Spaß die Natur zu erkunden.




    Ich werde dann in den nächsten Tagen noch berichten, was ich alles erlebt habe.



  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    40.743

    Standard

    Hallo ihr Lieben,

    ich bin's mal wieder. Hier ist ja einiges los und ich wollte mal kurz berichten.

    Meine Pflegefamilie nennt mich jetzt Harry, weil das so schön kurz ist und man es super rufen kann. Meine Pflegemama sagt, dass ich auch ein kleiner Harry Potter bin, weil ich mich ruckzuck in die Herzen aller Leute zaubere



    Ich erkunde immer noch am liebsten den Garten, spazieren gehen finde ich zwar toll, aber ich hab noch nicht so viel Ausdauer und kann noch nicht so schnell rennen. Aber das kommt noch... Zunehmen muss ich sagt meine Pflegemama und Muskeln aufbauen muss ich auch... Keine Ahnung was das ist, aber sie hat bestimmt Recht. Deshalb drehen wir im Moment immer nur kleine Runden. Ich liege gerne in der Sonne und genieße die frische Luft.



    Wenn ich mein Frühstück morgens leer gegessen habe, was immer ein Weilchen dauert, haue ich immer den Fressnapf weg. Leer ist schließlich leer und das soll dann auch jeder merken. Anscheinend finden das alles lustig, weil dann immer alle anfangen zu lachen.

    Ich versuche mich auch mit der anderen Hündin hier im Haus anzufreunden. Irgendwie riecht die ja ganz toll. Aber am liebsten möchte ich alle Streicheleinheiten für mich haben und finde es nicht so super wenn meine Pflegefamilie nicht nur mich streichelt. Das üben wir aber gerade und die meiste Zeit klappt es auch.




    Hier hab ich mal so ganz unauffällig versucht mich zu ihr ins Körbchen zu quetschen.

    Wenn ich Lust habe höre ich auch wenn man mich ruft. Aber meistens gibt es so viele Interessante Sachen um mich herum, dass ich erst mal schauen muss was hier gerade alles los ist. Ich folge meiner Pflegefamilie wie ein Schatten, es könnte ja jemand etwas zu essen fallen lassen.


    Sitz üben wir auch schon fleissig

    Mehr gibt es gerade gar nicht zu erzählen, am Freitag muss ich wohl zum Tierarzt. Darauf habe ich ja gar keine Lust... aber meine Pflegemama sagt, das muss sein

    Die meiste Zeit bin ich einfach nur müüüüüdeeee und erhole mich.





  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    40.743

    Standard

    Hallo Leute,

    ich bin's mal wieder, Harry der Erklär-Bär.

    Kennt Ihr diesen Tierarzt? Das ist ja echt nicht Lustig da. Die Frau hat mich überall befummelt und mir sogar in den Mund geschaut um zu gucken ob noch alle Zähne drin sind... Naja es scheint aber wohl alles gut zu sein, sagt meine Pflegemama. Meine Nase ist super abgeheilt, ich hatte nämlich eine OP und sonst ist auch alles tippi toppi... Dann hoffe ich mal dass ich da nicht nochmal hin muss.

    Heute haben wir gemütlich auf dem Balkon gesessen und die Sonne tat soooo gut.


    Ich bin auch froh, dass ich hier jeden Tag im Garten raumlaufen darf. Spaziergänge strengen mich noch an. Aber ich hab wohl schon ein bisschen zugenommen und kann mich schon viel besser bewegen. Mir fehlt aber noch die Ausdauer. Meine Pflegemama sagt, dass ich ein kleiner Clown bin wenn wir draußen sind.



    Ich hab auch ein richtig tolles Spielzeug bekommen, da kann man super dran ziehen und rumkauen. Das macht echt Spaß!





    Außerdem verstehe ich mich mittlerweile viel besser mit meiner Pflegeschwester. Wir schlafen und kuscheln jetzt auch regelmäßig zusammen im Körbchen.





    Und schaut mal, wie super das Treppen laufen jetzt schon funktioniert.


    Also was soll ich sagen, mir geht es super und ich mache seeehr gute Fortschritte und hab mich schon prima an alles hier gewöhnt.

    Ich melde mich bald wieder....

  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    40.743

    Standard

    Hallo ihr Lieben,

    ich wollte euch mal erzählen was ich diese Woche so alles erlebt habe.

    Meine Pflegemama sagt, dass ich super Fortschritte mache. Ich kann jetzt schon richtig rennen und spielen macht mir auch total Spaß. Außerdem ist das Treppen laufen auch fast kein Problem mehr.

    Ich flitze hier den ganzen Tag im Haus rum und weil das Wetter so herrlich war war ich diese Woche gaaanz oft im Garten und draußen spazieren. Meine Ausdauer ist auch schon viel besser geworden, auch wenn meine Pflegeschwester mir immer noch etwas zu schnell rennt.

    Zwischendurch lege ich mich dann einfach in die Sonne und ruhe mich etwas aus.



    Ich hab mir dann auch direkt mal mein Spielzeug geschnappt und es in den Garten geschleppt. Es macht viel mehr Spaß draußen damit zu spielen.





    Am Freitag hatte meine Pflegeschwester Geburtstag und es gab suuuper leckere Hundetorte. Das war soooo lecker, dass ich am Ende sogar den Teller leer geschleckt habe. Aber ich fresse jetzt generell auch viel besser und futtere meinen Napf immer leer.





    Jaaa und gestern war ja der Osterhase da. Da haben die beiden Kinder hier ein Osternest gebaut. Hm ich weiß ja nicht was so ein Osterhase eigentlich macht und wozu dieses Nest gut ist, ich fand es aber doof, dass ich kein Nest bekommen habe. Deswegen hab ich einfach mal die anderen beiden Nester wieder abgebaut und auseinander genommen. Ich glaube die hat sowieso keiner mehr gebraucht!





    Achso und letzte Woche haben die mir doch tatsächlich so ein riesiges weißes Fellknäuel vor die Nase gesetzt, ich glaube Katze haben sie die genannt. Die hat ganz komisch geguckt und ich glaub die wollte mich fressen. Ich hab sie dann mal lieber links liegen gelassen, man weiß ja nie

    Ich melde mich bald wieder

  9. #9
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    40.743

    Standard

    Hallo Ihr Lieben,

    heute meldet sich mal die Pflegemama zu Wort

    Harisch ist jetzt 3 1/2 Wochen bei uns und macht wirklich ganz tolle Fortschritte. Der Zwerg nimmt fleißig zu, frisst ganz toll und fängt mittlerweile auch an richtig zu spielen und zu rennen. Es macht einfach nur Spaß ihm dabei zu zusehen wie er langsam aufblüht und die schönen Seiten des Lebens kennenlernt.

    Das Treppen Steigen klappt super, sein Geschäft macht er aber meistens noch im Garten, weil er noch nicht so viel Ausdauer für Spaziergänge hat. Eine Sache, die er von Anfang an beibehalten hat, ist das "im sitzen" Pipi machen. Was ich hier in einem Männerhaushalt seeehr angenehm finde. Er markiert nicht und macht sein Geschäft wie ein Mädel.

    Der kleine Harry ist ein echter Sonnenschein und taut jetzt, nachdem er am Anfang fast nur geschlafen hat, richtig auf. Er folgt mir überall hin und das sogar manchmal im Laufschritt. Letzte Woche hat er beim Tierarzt noch eine Impfung bekommen und war dort der Liebling aller Mitarbeiter. Er hat sich bei jedem seine Streicheleinheiten abgeholt und das natürlich auch sehr genossen.

    Er versteht sich mittlerweile, nach anfänglichen kleinen Eifersüchteleien, auch super mit unserer Hündin und klettert sogar schon auf die Couch, was am Anfang auch undenkbar war, weil er überhaupt keine Muskeln in den Hinterbeinen hatte. An anderen Hunden, denen er draußen begegnet, hat er eher weniger Interesse, ist aber auch hier freundlich und aufgeschlossen.

    Unser kleiner Mann muss zwar noch einiges lernen, wir üben im Moment fleißig sitz, komm und bleib, er ist aber jetzt schon ein absoluter Traumhund, den jeder sofort ins Herz schließt.

    Hier noch ein paar Fotos von dieser Woche:



























    Bis bald und liebe Grüße

  10. #10
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    40.743

    Standard

    Halloooo Ihr Lieben,



    ich muss euch mal was erzählen. Ich war ja sooo erkältet. Das ging echt gar nicht. Das komische Wetter, mal Sonne mal Regen hat mir gar nicht gefallen. Meine Pflegeschwester hat es auch erwischt und wir lagen hier beide den ganzen Tag rum und Pflegemama musste uns betüddeln und zum fressen überreden.



    Jetzt geht es mir aber wieder besser. Ich hab richtig toll zugenommen und Pflegemama sagt, ich sehe endlich aus wie ein richtiger Bully. Als wäre ich das vorher nicht gewesen, aber man sieht jetzt wenigstens die Rippen nicht mehr.

    Viel mehr hab ich heute gar nicht zu berichten, weil ich echt groggi war von dem blöden schnupfen. Ich wollte auch bei dem Regen nicht gern nach draußen, da musste man mich immer überreden. Aber wer geht schon gern freiwillig in das blöde nasse Gras.



    Was noch toll war.... wir haben vorletzte Woche ein neues Hundekörbchen bekommen. Das ist echt riesiiiig... und ich kann da jetzt ganz bequem mit meiner Pflegeschwester drin schlafen, ohne dass einer immer halb draußen liegen muss.



    Uuuuund weil meine Pflegemama jetzt endlich rausgefaunden hat wie man Videos hochladen kann, gibt es mich auch endlich mal live und in Farbe

    https://youtu.be/b5bOwHZsNGc das war an meinem zweiten Tag hier

    https://youtu.be/vqNG5PCfEj4 und das war mitte April

    Bald gibts nochmal ein aktuelles Video

    Liebe Grüße und eine schöne Woche

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. KARAMEL - Französiche Bulldogge aus Zucht entlassen!
    Von MEIN TAGEBUCH im Forum LfD - Tagebücher!
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.04.2019, 10:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein