+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: FRANZI - Französische Bulldogge aus Zucht entlassen!

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.476

    Heart27 FRANZI - Französische Bulldogge aus Zucht entlassen!





    Information über den Hund:
    Name: Franzi
    Rasse: FB
    Geschlecht: Hündin
    Alter: 01.07.11
    Kastriert: ja

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:
    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration

    Weitere Tierärztliche Versorgung:


    Aktuelle Situation:
    PLZ: 384..
    Pflegefamilie: Ja

    Kontakt:
    Bitte füllen Sie bei Intresse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html




    Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V., dem Tierheim Bratislava und der jeweiligen Pflegestelle.

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.476

    Standard

    Jeder gespendete Euro unterstützt unsere Tierschutzarbeit!

    Retriever in Not e.V.
    Postbank Hamburg
    Blz. 20010020
    Konto: 985620205

    IBAN DE55 2001 0020 0985 6202 05
    BIC PBNKDEFF

    Sie können sich hier über eine Patenschaft informieren und einen Notfall mit einer Patenschaft unterstützen.

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.476

    Standard

    Bilder aus dem Tierheim:

  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.476

    Standard

    Profil:

    14.9.2018

    Wesen: Franzi ist sehr schüchtern, anfangs vorsichtig aber dabei immer lieb und freundlich. Franzi orientiert sich sehr am Rudel und wird täglich neugieriger und mutiger.

    Verhalten gegenüber Erwachsenen: immer freundlich aber vorsichtig.

    Verhalten gegenüber Kindern: weiß ich noch nicht aber ich denke wie bei Erwachsenen

    Verhalten gegenüber anderen Hunden: freundlich, verträglich mit Hündinnen und Rüden. Wobei sie auch da sehr vorsichtig ist. Sie läuft hier im Rudel prima mit

    Verhalten gegenüber anderen Tieren: konnte noch nicht getestet werden

    Ängste: Es ist alles momentan neu für sie und vor unbekannten Situationen wie Waschmaschine, Fernseher oder Staubsauger hatte sie Angst aber es wird täglich besser. Wenn meine Großen an ihr vorbei gehen, duckt sie sich. Wenn man auf sie zu geht, läuft sie erstmal weg. Es muß bei Franzi alles etwas langsamer gehen.

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Franzi geht noch kein Gassi

    Spiel: noch nicht

    Jagdtrieb: weiß ich noch nicht aber ich denke eher nicht

    Treppe: Momentan läuft sie noch keine Treppe. Muss sie hier auch nicht

    Alleinbleiben: ohne Probleme mit den vorhandenen Hunden

    Autofahren: Franzi legt sich hin und ist entspannt

    Gesundheit: Franzi hat keine Muskulatur. Sie ist viel zu dünn. Franzi bekommt momentan Schmerzmittel, da sie starke Schmerzen beim laufen hat. Ihre Ohren werden gerade behandelt. Ihr Gesicht ist vollständig vernarbt. Franzi hat keine richtigen Zähne mehr. Sondern beidseitig nur noch wie eine Art Schienen. Sie bekommt Nassfutter. Trocken kann sie nicht kauen. Momentan hat sie beidseitig eine Bindehautentzündung, sie wird mehrfach gesalbt

    Stubenreinheit: noch nicht. wir üben

    Einzel-/Mehrhundehaltung: Franzi wird nur in Hundegesellschaft vermittelt. Sie ist mit allen verträglich und orientiert sich sehr an ihre Artgenossen.

    Neues Zuhause: Für Franzi wünschen wir uns liebe, einfühlsame und sehr geduldige Menschen, die viel Zeit haben, ihr die Sonnenseite des Lebens zu zeigen. Sie brauch ein ruhiges Zuhause. Sie ist eine ausgediente Zuchthündin und für sie soll endlich die Sonne scheinen. Hundegesellschaft ist ein MUSS, da sie sich sehr stark an andere Hunde orientiert. Der vorhandene Hund sollte aber sehr sozial sein.

  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.885

    24 128x128 Franzi, endlich auf der Sonnenseite des Lebens

    Mein Name ist Franzi



    und nun sitze ich hier, mit vielen netten Artgenossen und lieben Menschen. Ich verstehe noch nicht so richtig aber fühle mich schon sehr wohl. Ich fang einfach mal von vorne an, ok?

    Hier kommt meine Geschichte:



    Ich wurde für die Fahrt fertig gemacht. Und dann ging es los. Die Fahrt in die Freiheit.



    Mein Pflegefrauchen holte mich ab und flüsterte mir liebe Worte ins Ohr. Sie streichelte mich ganz sanft, da ich schon etwas Angst hatte. Ich machte mich ganz klein. Aber das streicheln gefiel mir sehr.

    Ich kam erstmal in ein Zimmer, wo ein prall gefüllter Napf nur für mich alleine war. Ich muß nämlich noch ordentlich zu nehmen, da ich viel zu dünn bin.

    Danach durfte ich mich erstmal ausschlafen. Das hatte ich auch nötig







    als ich ausgeschlafen hatte, lernte ich hier den Garten kennen.





    Ich war ein wenig überfordert und duckte mich erstmal



    dann fand ich kleine Ecken, in der ich mich erstmal verstecken konnte um zu schauen, was hier so alles passiert







    doch dann sah ich sie - meine neuen Freunde



    sie stellten sich alle nach und nach vor. Ich war soooo glücklich und meine Augen fingen gleich an zu leuchten, da ich meine Artgenossen sehr mag









    Manche von ihnen sind ganz schön groß




    die Trudi mag ich besonders gerne










    seit dem laufe ich schon etwas sicherer hier umher












    Das ist die Sonnenseite des Lebens



    und ich genieße es jetzt schon so sehr


  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.885

    24 128x128 Tag 3 in Freiheit

    Tag 1


    Franzi noch sehr schüchtern, schläft sie auf dem Boden abseits des Rudels








    Tag 2


    Franzi wird etwas mutiger und liegt nicht mehr ganz so abseits



    der fragende Blick "Darf ich das?"



    Du darfst, kleine Franzi





    Tag 3

    Franzi ist mitten drin - mitten drin im Rudel - Geborgenheit, Sicherheit, Vertrauen und Liebe, davon wird ihr nichts mehr fehlen








  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.885

    Standard

    Hallo liebe Tagebuchleser,


    hier ist Franzi




    ich bin jetzt schon ein paar Tage hier und kann mein Glück noch gar nicht so richtig fassen. Ich bin sehr schüchtern und beobachte viel aus einer sicheren Entfernung. Meine Narben im Gesicht sprechen Bände....









    aber so ganz alleine möchte ich auch nicht sein,



    so frage ich immer ganz dezent "Darf ich zu Dir?"



    meine neuen Freunde sind alle sehr lieb zu mir und ich genieße es einfach so sehr mit dabei zu sein





    sonnen mit den Mädels





    das ist ein schönes Leben



    und dann nehme ich mir auch wieder eine kleine Auszeit um das alles zu verarbeiten





    ist das wirklich alles wahr??



    Ich schlafe sehr sehr viel. Ich habe auch eine Menge nachzuholen.







    Das war heute wieder ein schöner Tag für mich


  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.885

    Doctor Tierarztcheck

    Hallo liebe Tagebuchleser,

    Franzi hatte ihren Tierarztcheck. Ich mußte mich sehr zusammen reißen, um mir meine Tränen zu verkneifen Was ich in all den Jahren als Pflegestelle gelernt habe


    "NIEMALS zurückschauen - wir leben im hier und jetzt!"

    Trotzdem fällt es mir bei meinen Pflegehunden sehr schwer.

    Wir fangen einfach mal an. Franzi hat keine Muskelatur. Es ist sogar so schlimm, dass die Sehnen vorne an der Schulter zu fühlen sind, da keine Muskeln drüber laufen. Jeder Schritt tut ihr sehr weh. Deshalb auch der wackelige Gang. Sie bekommt jetzt ein Schmerzmittel und wird selbstverständlich langsam aufgebaut. Ihr Gesicht ist von Bissen völlig vernarbt. Sie war anscheinend Mobbingopfer. Wenn meine Hunde an ihr vorbei gehen, duckt sie sich. Ich füttere sie getrennt, da sie nicht frisst, wenn einer mit bei steht. Franzi hat komplett abgeschliffene Zähne. Es sind noch nicht mal Stumpen, nein, es ist wie eine Schiene - sie bekommt Nassfutter, da sie trocken gar nicht kauen kann. Sie hat eine Bindehautentzündung auf beiden Augen - auch das bekommen wir in den Griff. Franzi ist viel zu dünn und schwach.

    Zeit heilt alle Wunden, nicht nur körperlich! Wir werden alles tun, damit die Seele auch heilt also!!!! wir schauen nach vorne und zeigen Franzi wie schön das Leben ist....











  9. #9
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.885

    Heart27 Gute Besserung für klein Franzi

    Hallo liebe Tagebuchleser,

    hier bin ich wieder, die Franzi



    kaum auf der Sonnenseite des Lebens brüte ich auch schon was aus. Ich bin leider seit zwei Tagen dolle verschnupft und erkältet. Aber ich werde hier gut versorgt, nehme artig meine Medikamente und auch mein kleiner Schal mit leckerem Duft stört mich nicht




    Ich fühle mich einfach Bulldogg-wohl





    Kein Wunder, hier wird sich toll um mich gekümmert - das kannte ich bis jetzt noch gar nicht.




    Heute geht es mir schon viel besser





    mir geht es schon so gut, dass ich mich so langsam auch mal traue




    mich grunzend auf den warmen Boden zu wälzen



    das macht mir Spaß



    könnt ihr mein Lächeln sehen?



    ich bin glücklich




    so viel Abenteuer im Garten machen mich auch dolle müde



    ich liebe die großen Kissen hier so sehr



    und noch mehr liebe ich es, wenn wir gemeinsam einschlafen



    egal ob groß oder klein




  10. #10
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.885

    24 128x128 Franzi sieht die große weiter Welt

    Hallo liebe Tagebuchleser,

    hier ist das Pflegefrauchen von Franzi


    Nach über einer Woche habe ich heute Franzi mit meinen kleinen Mops-Omis aufs Feld mitgenommen. Franzi war anfangs sehr unsicher und ängstlich. Wir gaben ihr alle Zeit der Welt. Schritt für Schritt.

    Geschirr um machen ist gar kein Problem bei Franzi



    Autofahren auch nicht. Wo es wohl hin geht?



    ich suche selbstverständlich ruhige Feldwege aus.






    Anfänglich ging sie sehr unsicher und geduckt



    sie brauchte erstmal Ruhe...



    und eine kurze Pause





    dann orientierte sie sich an meine Leeni und Polly



    und lief ein paar Meter entspannt mit





    kleine Franzi, das reicht für heute!!! Das hast Du prima gemacht



    Wieder zuhause angekommen, merkt man schon wie glücklich sie in ihrer gewohnten Umgebung doch ist







    Ihr reicht erstmal die kleine Welt im Garten






    Sie hat alle Zeit der Welt und wir üben in kleinen Schritten, die große weite Welt zu erobern

  11. #11
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.885

    Heart27 Zwei Wochen Franzi

    Hallo liebe Tagebuchleser,

    hier ist Franzi



    heute vor zwei Wochen begab ich mich auf meine große Fahrt in die Freiheit. Damals verstand ich so gar nichts. Meine Angst und Unsicherheit standen im Vordergrund. Dann noch meine Erkältung.


    Jetzt nach zwei Wochen hüpfe ich, springe ich, jaaaa…. ich spiele sogar schon ein wenig Ich bin zwar immer noch etwas erkältet aber mir geht es soooo gut. So gut sogar, dass ich doch heute anfing mit dem Jüngsten hier zu spielen Leider hatte mein Pflegefrauchen den Fotoapparat nicht parat. Aber ich habe ihr versprochen, dass wir das wiederholen

    Ich genieße sehr die Sonne im Garten



    und führe auch gerne intensive Gespräche mit meinen Freunden hier





    Am Anfang fand ich die Großen hier etwas beängstigend. Aber mittlerweile suche ich die Nähe der Riesen



    ich werde täglich aufgeschlossener, neugieriger...





    und vor allem mutiger




    ich beobachte immer noch sehr viel




    Abends und auch morgens liege ich gerne bei meinen Mädels



    momentan ist meine beste Freundin Trudi hier krank, deshalb passe ich gut auf sie auf




+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. DORINKA - Französische Bulldogge aus Zucht entlassen!
    Von MEIN TAGEBUCH im Forum LfD - Tagebücher!
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.09.2018, 09:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein