+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: MATCHI - Französische Bulldogge aus Zucht entlassen!

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.305

    Heart27 MATCHI - Französische Bulldogge aus Zucht entlassen!





    Information über den Hund:
    Name: Matchi
    Rasse: FB
    Geschlecht: Hündin
    Alter: 10.11.2011
    Kastriert: ja

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:
    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration

    Weitere Tierärztliche Versorgung:


    Aktuelle Situation:
    PLZ: 538..

    Pflegefamilie:
    Ja

    Kontakt:
    Bitte füllen Sie bei Intresse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html



    Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V., dem Tierheim Bratislava und der jeweiligen Pflegestelle.

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.305

    Standard

    Jeder gespendete Euro unterstützt unsere Tierschutzarbeit!

    Retriever in Not e.V.
    Postbank Hamburg
    Blz. 20010020
    Konto: 985620205

    IBAN DE55 2001 0020 0985 6202 05
    BIC PBNKDEFF

    Sie können sich hier über eine Patenschaft informieren und einen Notfall mit einer Patenschaft unterstützen.

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.305

    Standard

    Bilder aus dem Tierheim:


  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.305

    Standard

    Profil: vom 09.07.2018

    Wesen: Matchi ist noch unsicher, aber sehr freundlich, lieb und verschmust


    Verhalten gegenüber Erwachsenen: bei Fremden draußen noch etwas abwartend, Besucher Zuhause werden mittlerweile neugierig und freundlich begrüßt und läßt sich beschmusen


    Verhalten gegenüber Kinder : keine Erfahrung, denke aber, dass kleine Kinder ihre Unsicherheit verstärken


    Verhalten gegenüber anderen Hunden: sie ist total unaufdringlich und freundlich gesinnt


    Verhalten gegenüber anderen Tieren: Katzen und Hühner ignoriert sie


    Ängste: wenn es laut oder hektisch wird duckt sie sich


    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: wird täglich besser


    Spiel: zeigt die ersten Ansätze zum Spiel


    Jagdtrieb: bis jetzt keine Anzeichen dafür, (Katzen und Hühner ignoriert sie)


    Treppe: rauf ja, runter nein, bei uns muß sie keine Treppe laufen


    Alleinbleiben: ohne Probleme im Rudel


    Autofahren: ich muß sie noch ins Auto rein heben, raus springt sie von alleine, während der Fahrt ohne Probleme


    Gesundheit: augenscheinlich gesund


    Stubenreinheit : wenn sie regelmäßig raus kommt 100%


    Einzel-/Mehrhundehaltung: für Matchi suche ich ein Zuhause mit Bully- / Mopsgesellschaft


    Neues Zuhause: Aufgrund ihrer Unsicherheit wäre ein ruhiges Zuhause ohne kleine Kinder ideal. Ein ausgeglichener Bullyrüde oder Bullyhündin würde ihr sicher helfen auf dem Weg in eine glückliche Zukunft. Ein Garten zum toben und spielen wäre ein Traum.






  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.559

    Standard

    Am 27.06.2018 ist eine kleine Zaubermaus bei uns eingezogen, sie hat uns sofort verzaubert. Vielleicht weil sie noch so schüchtern, unsicher und manchmal auch ängstlich ist?
    Sie startet immer einen neuen Versuch, aus sich herauszukommen und über ihren Schatten zu springen, dem Menschen doch Vertrauen zu schenken.
    Matchi ist total verschmust und würde am liebsten in ihren Menschen hineinkriechen oder an ihm hochklettern um Kopf an Kopf ihm nah zu sein.
    Eine unbedachte Bewegung oder ein unverhofftes Geräusch bringt sie wieder in ihr Schneckenhaus. Sie versteckt sich dann hinter Sofa oder Sessel, kommt aber sofort wieder hervor, in geduckter Haltung, wenn man sie freundlich und liebevoll lockt und lässt sich wieder innig beschmusen

    Was mag diese arme Seele erlebt haben. Trotzdem ist sie sofort wieder bereit für den nächsten Schritt.

    Hier erst einmal ein paar Fotos

    sie hat sich mit unserer Kaja angefreundet und fragt sie, ob sie auch hoch darf


    geschafft


    worauf wartet sie hier


    Matchi genießt die Sonne im Innenhof


    ein kühles Bad




    und wieder ab in die Sonne, Spuren hinterlassend


    das Sofa liebt sie alleine...


    ...oder zu zweit...




    ...oder zu dritt


    die Spaziergänge liebt sie






    Geändert von Pflegestelle (03.07.2018 um 18:53 Uhr)

  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.559

    Standard

    Will nur eben mal schnell "Guten Morgen" sagen


    Das Foto ist von gestern Abend. Da sah ich schon müde aus und heute Morgen seh ich noch müde aus, also kein Unterschied.
    Geändert von Pflegestelle (04.07.2018 um 08:42 Uhr)

  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.559

    Standard

    Gestern morgen bin ich mit ihr alleine bei uns am Bach gegangen, Frank war mit unseren auf dem Feld.
    Matchi ist gut mitgelaufen, hat ausgiebig Zeitung gelesen, mehrmals Pipi gemacht und ihre Nachrichten gut und kräftig verteilt. Ich fand sie nicht schreckhaft, sondern bei einer Hundebegegnung eher abwartend und hat sich beschnüffeln lassen. Alltagsgeräusche hat sie ignoriert.

    Heute morgen ist Matchi bei ihrem Spaziergang hier bei uns am Bach ängstlich gewesen, als eine Mutter mit Wägelchen und 2 Kindern darin uns entgegen kam.
    Matchi braucht noch viel Zeit um volles Vertrauen zu bekommen.

    Sie schmust, rennt mir immer hinterher oder ist mitten unter unseren Hunden, aber zwischendurch geht sie wieder hinter Sessel oder Sofa, kommt geduckt oder fast auf dem Bauch kriechend wieder raus.

    Dieses Unsicherheit tut mir in der Seele weh.
    Sie kann so ausgelassen sein, sich vor Freude im Gras wälzen, Spielzeug der Hunde klauen und damit stolz in den Hof rennen und dort woanders hinlegen.
    Ein andermal wiederum versteckt sie sich hinter den Pflanzen im Hof und kommt demütig geduckt zu mir und läßt sich beschmusen, dann taut sie wieder auf und alles ist (scheinbar) gut.

    Naja, sie hat ja erst vor 7 Wochen ihre schlechte Vergangenheit hinter sich gelassen und schon viel gelernt. Mit viel Liebe, Geduld und souveräne Hundegesellschaft schafft sie es, sie jedenfalls gibt alles
    Geändert von Pflegestelle (05.07.2018 um 15:37 Uhr)

  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.559

    Standard

    Abendspaziergang von gestern und








    heute



















    Geändert von Pflegestelle (05.07.2018 um 21:01 Uhr)

  9. #9
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.559

    Standard

    Heute habe ich gute Nachrichten .
    Zum Morgenspaziergang habe ich heute meine Mopshündin Dakota mitgenommen, sie ist an der Leine die Ruhe selbst.
    Es hat richtig Spaß gemacht, Matchi hat sich nicht ablenken lassen, Zeitung gelesen und alles Wichtige erledigt, nur der Müllmann mit einer großen Tonne hat sie stutzen lassen. Kann ich aber gut verstehen.

  10. #10
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.559

    Standard

    Was sich nicht geändert hat ist, dass sie immer noch höflich fragt, bevor sie zu Kaja und Dakota auf das Sofa klettert




    da staunt ihr aber
    Geändert von Pflegestelle (06.07.2018 um 14:00 Uhr)

  11. #11
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.559

    Standard

    Seit heute läßt sie sich das Geschirr, nicht auf dem Bauch geduckt liegend, anziehen, sondern bleibt sitzen und läßt es geschehen. Matchi freut sich mittlerweile, wenn sie sieht, es geht gleich los.







    stundenlang ...mit wachsender Begeisterung


    Ich hoffe, Mitcha wird mir diese Momentaufnahme verzeihen
    Geändert von Pflegestelle (06.07.2018 um 21:19 Uhr)

  12. #12
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.559

    Standard

    Ich habe nicht gezählt, wie oft Matchi ein kühles Bad nimmt aber sie genießt es so sehr und dann nach einem kurzen Ausschütteln geht es Schnur stracks ins kühle Haus und ab aufs Sofa Die Badematte auf dem Sofa erfüllt gute Dienste Ach wie gut, dass Bullys kurze Haare haben mit wenig Wasseraufnahmekapazität

    Der alte Würfelbecher aus Leder ist zur Zeit ein tolles Kauspielzeug, es läßt sich gut tragen und hoch werfen, danach ab ins kühle Nass.












    gleich geht es ab ins kühle Haus
    Geändert von Pflegestelle (13.07.2018 um 21:34 Uhr)

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein