+ Antworten
Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: KIKA - Labradormix aus Tierschutz übernommen!

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.311

    Heart19 KIKA - Labradormix aus Tierschutz übernommen!





    Information über den Hund:
    Name: Kika
    Rasse: Labradormix
    Geschlecht: Hündin
    Alter: 01.02.2017
    Kastriert: ja

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:
    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration

    Weitere Tierärztliche Versorgung:


    Aktuelle Situation:
    PLZ: 535..
    Pflegefamilie: Ja

    Kontakt:
    Bitte füllen Sie bei Intresse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html



    Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V., dem Tierheim Bratislava und der jeweiligen Pflegestelle.

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.311

    Standard

    Jeder gespendete Euro unterstützt unsere Tierschutzarbeit!

    Retriever in Not e.V.
    Postbank Hamburg
    Blz. 20010020
    Konto: 985620205

    IBAN DE55 2001 0020 0985 6202 05
    BIC PBNKDEFF

    Sie können sich hier über eine Patenschaft informieren und einen Notfall mit einer Patenschaft unterstützen.

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.311

    Standard

    Bilder aus dem Tierheim:

  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.311

    Standard

    Profil:

    Wesen: junge, agile Hündin, frech, charmant, dominant, selbstbewusst
    Verhalten gegenüber Erwachsenen: zutraulich, sucht die Nähe, kuschelt gerne und lässt sich sehr gerne den Bauch kraulen.

    Verhalten gegenüber Kindern
    : noch keinen Kontakt zu Kindern.

    Verhalten gegenüber anderen Hunden: teilweise super lieb und ist auch interessiert an meiner Hündin und meinem Rüden(nicht kastriert), aber in manchen Situationen knurrt und verbellt sie und schnappt nach meinem Rüden.

    Verhalten gegenüber anderen Tieren: Vögeln rennt sie hinterher im Garten, Pferde und Kühe werden angeknurrt und angebellt.

    Ängste: sie bellt und knurrt, wenn sie etwas hört im Haus und wenn sie etwas durch das Fenster sieht.

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: noch nicht vorhanden. Wird geübt.

    Spiel: spielt mit meinem Junghund(intakter Rüde) und sie liebt Bälle, da rennt sie fröhlich hinterher und bringt sie mir zurück.

    Jagdtrieb: vorhanden, Vögel jagt sie im Garten hinterher und unterwegs ist sie kaum ansprechbar, wenn sie etwas in der Nase hat.

    Treppe: läuft sie ohne Probleme.

    Alleinbleiben: kann sie noch nicht, jammert, muss sie noch lernen.

    Autofahren: macht sie super. Ruhig, interessiert, beobachtet aus dem Fenster während der Fahrt.


    Stubenreinheit: Fast immer brav im Garten gelöst. Nach dem Fressen oder etwas zu kauen auch ab und an Pipi drinnen.

    Gesundheit: junge,kleine, agile Hündin, sehr zierlich und Narben am oberen Brustbereich, Schnauze, Gesicht.


    Neues Zuhause: Jetzige Einschätzung wäre, dass sie kein Anfängerhund ist, da sie grundlegend alles erst lernen muss-Erziehung, Sozialisierung, Verhalten ggü. anderen Hunden.

    Kika wäre ein super Einzelhund, weil sie die Aufmerksamkeit sucht und auch braucht und total Menschenbezogen ist. Wünschenswert wäre ein Haus mit gut umzäunten Garten zum Spielen und Toben. Als potenzielle Familie für Kika eine Einzelperson oder ein Paar ohne Kinder, die Hundeerfahrung haben und viel Zeit, Liebe und Geduld haben.
    Falls Mehrhundehaltung, dann evtl. mit einem erwachsenen, ruhigen, souveränen Hund.

  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Heart27

    Hej ihr Lieben,

    Am Sonntag war es endlich soweit,ich durfte die kleine Kika abholen und was soll ich sagen,sie ist eine zauberhaft entzückende junge Hundedame.

    Auf der Autofahrt in ihr neues Zuhause war sie ganz lieb und ruhig.




    Im neuen Zuhause angekommen,durfte sie erst einmal in aller Ruhe den Garten erkunden und es war einfach nur schön sie dabei zu beobachten wie sie ohne Scheu und ganz mutig und fröhlich alles erschnüffelt hat.






    Die kleine Maus ist super zutraulich und hat von Anfang an immer wieder meine Nähe gesucht.


  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard

    Danach war es soweit und Kika durfte ihre neuen Mitbewohner kennenlernen- ach war das aufregend!

    Zuerst kam meine Pointer Omi,die Croqueta, zu Kika dazu und nach dem ausgiebigen beschnüffeln und erstmal abchecken wer sie ist,war alles super mit den beiden Mädels.

    Dann kam mein Jungspund, der Edgar, dazu und Kika und er sind sich sehr ähnlich, erstmal große Klappe, aber nix dahinter !

    Nach anfänglicher Skepsis auf beiden Seiten , haben die beiden zusammen getobt und gespielt als würden sie schon ewig befreundet sein.



    Die beiden haben Spaß!!! Die Omi im Hintergrund denkt sich so" oh gott, noch so ein junger Hüpfer , aber gut, dann hab ich wenigstens meine Ruhe ! "






    Nach der Zusammenführung der Hunde,durfte Kika erstmal ihr neues Zuhause erkunden und auch das hat sie mutig und ohne Angst getan.


    Dann endlich,endlich gab es was zu Futtern,mein Gott,hat sie sich gefreut und auch brav alles aufgegessen.




    Immer schön meine Pflegemami im Blick behalten,nicht,dass sie noch abhaut.



    Puh,dann musste sie sich aber doch erstmal ausruhen und hat sich zu Croqueta schlafen gelegt.

  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Heart27

    Zwischendurch kam Kika immer wieder zu mir und wollte kuscheln und gekrault werden, einfach nur süß!!!




    Obwohl Kika ab und an Edgar verbellt und nach ihm schnappt, wenn er zu aufdringlich ist,sie ihre Ruhe haben will, sucht sie oft auch seine Nähe.

    beim Schlafen:


    beim Quatsch machen :


    beim gemeinsamen Spiel und Spaß



    Ich glaube ,sie ist gut angekommen bei mir und fühlt sich recht wohl .





    Nach dem spannenden und aufregenden Tag hat sie dann auch gut neben mir,neben meinem Bett, geschlafen.

    Ab und an,wenn sie etwas gehört hat, ist sie zur Türe gelaufen,hat geknurrt und gebellt, ist dann aber von selbst auch wieder zurück auf ihren Platz neben mir getappert und hat weiter gepennt.

  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Heart27

    Nach einer guten Mütze Schlaf, hat Kika am zweiten Tag wieder volle Energie gesammelt und die wurde am Morgen direkt genutzt für ein Spiel mit ihrem Kumpel Edgar



    Die kleine Kika weiß ganz genau was sie will und eben nicht will ! und setzt sich ordentlich durch- klein,aber oho !


    Eine weitere Lieblingsbeschäftigung von Kika ist es aus dem Fenster zu gucken und aufzupassen und dann auch gerne mal zu knurren und zu bellen Ein kleiner Sheriff ist sie




    Außerdem hat sie das Sofa entdeckt ( hat sie sich von Edgar abgeschaut ) und sie findet es ganz hervorragend dort





    Kika weiß ganz genau wie man süß guckt,so eine charmante Zaubermaus.



    Wie soll ich da auch Nein sagen bitte?! Sie genießt es so sehr in meiner Nähe zu sein und ist dann völlig entspannt.



    Einfach nur zum Knutschen



    Wie hübsch sie ist


    Kika mit ihrem Willkommensgeschenk von mir - ich finde,pink steht ihr überaus gut


  9. #9
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Heart27

    Hej ihr Lieben,

    Kika ist nun seit 9 Tagen bei mir und ich möchte euch gerne berichten was sie alles erlebt hat ,welche Entwicklungen ich an Kika feststelle und was sie und ihren Charakter und ihr Verhalten ausmacht.


    Also,los gehts...

    Die ersten Spaziergänge an der Schleppleine habe ich mit Kika alleine gemacht und kurz gehalten, weil die kleine Maus offenbar nichts kennt und schnell sehr Reiz überflutet war und alles so aufregend und spannend für sie.

    Das Näschen immer am Boden oder in der Luft- sie findet alles spannend und ist sehr im außen.





    Im Wald fand Kika alles noch viel viel spannender und war super aufgeregt. Ich habe immer wieder versucht sie zu rufen,um ihre Aufmerksamkeit bei mir zu haben. Ab und an hat das auch ganz gut geklappt.






    Dann war aber wieder alles andere spannender " oh,was ist da hinten denn,ich muss aufpassen,ich muss gucken gehen-schneller,komm schon,Pflegefrauchen!" Leinenführigkeit?!-"Leine,was ist das?!"-Kika muss das erst in Ruhe lernen,sie zieht stark an der Leine und jammert,wenn ich stehenbleibe,aber das lernt sie noch mit Geduld.



    Zuhause hat sie sich dann hingelegt und hat tief und festgeschlafen, musste ja erstmal alle neuen Erlebnisse im Schlaf verarbeiten.


  10. #10
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Heart27

    Kika und ihr anderes neues Halsband, eine kleine" Batman/ Batwoman "--Natürlich in ihrer Lieblingsposition,beim Aufpassen und Beobachten aus dem Fenster



    Edgar und Kika im Partnerlook


    Kika mit Croqueta und Edgar zusammen



    Kika sucht oft die Nähe der Hunde und sie haben sich mittlerweile gut aneinander gewöhnt- dennoch hat sie ab und zu Momente in denen sie zuschnappt. Ich denke,sie musste sich immer verteidigen in den Tierheimen und dass sie keine Beißhemmung gelernt hat, wir arbeiten daran.

    Am meisten ist die Kleine in meiner Nähe und guckt immer wo ich bin.




    Alleine bleiben kann Kika noch nicht, mit meinen anderen Hunden ist es besser ,aber sie bellt und jault und hat Stress leider. Das üben wir jetzt auch fleißig,muss sie lernen, dass sie nicht alleine zurück gelassen wird.

    Kika ist eine richtig clevere Hündin und eine Ausbruchskünstlerin. Ich finde das wichtig zu erwähnen. Sowas habe ich nämlich noch nicht erlebt. Als ich hinten im Garten war mit meinem Rüden zum üben, hat Kika es geschafft ein Babygitter zu überwinden, die Terassentür aufzubekommen und das Gartentörchen mit der Pfote aufzuziehen. Und das alles,weil sie unbedingt zu mir wollte. Danach war sie auch wieder völlig tiefen entspannt und hat sich hingelegt als wir wieder drinnen waren.




  11. #11
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Heart27

    Kika ist eine junge ,agile Hündin,die Power hat und viel Auslastung braucht,körperlich sowie kopfmässig.

    Sie liebt es mit Bällen zu spielen.








    "Wuhuuu,auf gehts,dem Ball hinterher"


    "Ball gesichert"




    Außerdem liebt sie es mit meinem jungen Rüden im Garten zu toben und zu spielen-geht schon rabiat zu bei Kika,aber Edgar kann damit umgehen




    Die beiden Jungspunde zusammen

  12. #12
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Heart27

    Kika passt fast immer auf-entweder im Garten oder halt am Fenster und beobachtet und knurrt und bellt oft. Das steckt scheinbar in ihr drinnen( wir glauben mittlerweile,dass Beagle oder Dackel mit in ihr drinnen ist,setzt sich gut durch).



    Auf unseren Spaziergängen hat sie bereits alles mögliche kennengelernt,erst fand sie fast alles gruselig und musste erstmal alles verbellen und anknurren.

    Sie hat aber innerhalb der paar Tage eine enorme Entwicklung gemacht. Pferde und Kühe findet sie zwar immer noch doof,aber sie bellt sie nicht mehr an

    " Was sind das für Riesen Hunde,die riechen ja ganz komisch!"


    "und was ist das jetzt schon wieder für ein komisches Viech mit Flecken und es guckt mich an!"


    Jogger findet sie nicht so toll,aber wenn ich mich zu ihr runter hocke und bei ihr bin,dann hält sie das gut aus.

    Traktoren,Autos,Bus,alles kein Thema für Kika

    Nur ,wenn wir fremde Hunde treffen,das findet sie richtig scheiße und da wird die kleine Maus auch grantig ,aber auch das wird bestimmt besser- wir arbeiten dran

    Ansonsten liebt sie es alles zu erkunden auf den gemeinsamen langen Spaziergängen, die ich mit den dreien mache und ist einfach nur fröhlich.









    "Immer diese doofen Fotos,wenn doch grad alles so viel interessanter ist"






    Einfach nur happy

  13. #13
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Heart27

    Die kleine Zuckermaus kann aber auch entspannt

    Entweder kuscheln mit Kissen und Kuscheltieren


    oder mit mir- sie ist eine Kuschelmaus,das liebt sie sehr



    oder chillen mit den anderen beiden Hunden




    oder mit mir und den Hunden


    oder alleine-das geht auf Sofa und Bett ganz hervorragend





    Und zum Schluss wollte ich gerne noch berichten, dass ich es jetzt geschafft habe,dass die Hunde gemeinsam fressen ohne Stress!
    Futterneid hat Kika zwar immer noch,also wegnehmen oder ihr zu Nahe kommen,sollte man lassen,aber es ist schon viel besser geworden.




    So, das waren jetzt viele neue Eindrücke von Kika in ihrem neuen Leben. Bis die Tage, Steffie mit Kika,Edgar &Croqueta

  14. #14
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Heart27

    Hallo ihr Lieben,

    Kika genießt ihr neues Leben in vollen Zügen

    Wir hatten Besuch von zwei anderen Jungspunden und Kika hat es super gemacht. Kika fand es richtig klasse mit den drei jungen Rüden zu spielen und zu toben. Wenn die fremden Hunde zu aufdringlich wurden,hat sie ihnen eine deutliche Ansage gemacht und dann war auch gut.



    Kika mit Olaf




    Kika mit Edgar,Olaf und Blanco


    Toben mit den Jungs


    Nach diesem aufregenden Besuch war die kleine Maus happy und platt und hat gut geschlafen.


  15. #15
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Heart27

    Ansonsten erlebt und lernt sie sehr viel neues.

    Rudelspaziergänge sind klasse!



    Zwischendurch wird fleißig geübt,Aufmerksamkeit, Sitz und Bleib



    Im Wald findet Kika es am allerbesten, da riecht alles so gut und es ist alles soooo spannend






    Und dann gehe ich oft mit Kika alleine spazieren,um ihr die volle Aufmerksamkeit zu geben und das braucht sie auch.


  16. #16
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Heart27

    Zwischendurch gibt es immer mal wieder was zum Kauen,da Kika sonst an anderen Dingen rumkaut und sie ist so gut beschäftigt und ihren Zähnen tut es auch gut.






    Oh und ein neues Geschirr hat Kika von mir bekommen,sie sieht so zauberhaft aus in pink




  17. #17
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Heart27

    Kika ist ein Wirbelwind und ein kleiner Frechdachs im Alltag und ins Rudel hat sie sich super integriert Sie ist fast immer an meiner Seite und wird dann ganz ruhig,schläft viel ,entspannt sich und sie liebt es zu kuscheln, sie schmiegt sich an und ist dann ganz sanft-eine kleine Kuschelmaus ist sie defintiv!!





    Kika und Edgar




    Kika und Croqueta


    Unser Ritual- im Bett kuscheln- alle zusammen!


    In der Sonne chillen





    Katze oder doch Hund?! Kika ist ein Klettermax,sie springt sehr hoch und gerne auch mal auf Fensterbänke und Tische



    So,ich hoffe ich konnte euch wieder schöne neue Eindrücke von Kika mitgeben und wünsche allen noch eine schöne Woche.

    Bis Bald, Steffie mit Kika,Edgar & Croqueta

  18. #18
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Heart27

    Hallo liebe Tagebuchleser von Kika

    Heute ist die kleine Maus genau 1 Monat bei mir Unglaublich wie man die Veränderungen bei Kika sieht. Mittlerweile fühlt sie sich hier zu Hause und ist drinnen meistens entspannt und kuschelt sich irgendwohin,um in Ruhe zu schlafen oder kuschelt sich an meine Hunde oder an mich dran

    Sie ist immer noch sehr wachsam und passt auf,wenn sie etwas wahrnimmt oder hört.

    Und,wenn sie nicht schläft dann folgt sie mir aufmerksam oder animiert Edgar zum spielen,toben,kabbeln

    Abrufen und Sitz klappt jetzt schon ganz gut

    Bleiben üben wir gerade fleißig damit sie lernt,dass sie mir nicht immer folgen muss

    Alleine bleiben geht mittlerweile auch schon viel besser, mit den Hunden bleibt sie relativ ruhig,wenn ich mal weg bin.


    Draußen ist Kika schon sehr an den äußeren Reizen interessiert und aufgeregt,lässt sich aber ansprechen und kommt dann zu mir an der Schleppleine. Wir üben noch,dass man an der Leine nicht ziehen muss

    So und nun ein paar Fotos für euch.


    Hauptsache immer dabei sein








    Drei Freunde









    On Tour






    Spielen




    Bettzeit




    So,das wars erstmal von Kika und mir. Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. GARLO - Labradormix aus Tierschutz übernommen!
    Von MEIN TAGEBUCH im Forum RiN - Tagebücher!
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.07.2018, 18:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein