+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 34

Thema: BILLA - Französische Bulldogge aus Zucht entlassen!

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.311

    Heart27 BILLA - Französische Bulldogge aus Zucht entlassen!





    Information über den Hund:
    Name: Billa
    Rasse: Frz. Bulldogge

    Geschlecht: weiblich
    Alter: 16.05.2013
    Kastriert: ja

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:
    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration

    Weitere Tierärztliche Versorgung:


    Aktuelle Situation:
    PLZ: 427..
    Pflegefamilie:
    Ja

    Kontakt:
    Bitte füllen Sie bei Intresse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html



    Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V., dem Tierheim Bratislava und der jeweiligen Pflegestelle.

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.311

    Standard

    Jeder gespendete Euro unterstützt unsere Tierschutzarbeit!

    Retriever in Not e.V.
    Postbank Hamburg
    Blz. 20010020
    Konto: 985620205

    IBAN DE55 2001 0020 0985 6202 05
    BIC PBNKDEFF

    Sie können sich hier über eine Patenschaft informieren und einen Notfall mit einer Patenschaft unterstützen.

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.311

    Standard

    Bilder aus dem Tierheim:

  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.311

    Standard

    Profil:

    Stand:
    Juni 2018


    Wesen: freundlich, aufgeweckt, lieb, etwas unterwürfig

    Verhalten gegenüber Erwachsenen:
    neugierig, freundlich, vorsichtig

    Verhalten gegenüber Kindern:
    interessiert

    Verhalten gegenüber anderen Hunden:
    freundlich, abwartend

    Verhalten gegenüber anderen Tieren:
    interessiert

    Ängste:
    wenn man hektisch auf sie zukommt und sich über sie beugt, drückt sie sich auf den Boden

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit:
    läuft flott an der Leine, zieht etwas

    Spiel:
    vom ersten Tag an mit unserer Bullyhündin

    Jagdtrieb:
    konnte nicht beobachtet werden

    Treppe:
    vom ersten Tag an

    Alleinbleiben:
    musste sie bei uns noch nicht

    Autofahren:
    ruhig, legt sich hin, schläft

    Gesundheit:
    Ohrenentzündung/Allergie, ist seit Einzug mit unserem Futter (getreidefrei) besser geworden, ansonsten augenscheinlich gesund

    Stubenreinheit:
    Geschäfte werden meistens draußen erledigt

    Einzel-/Mehrhundehaltung:
    Gegen einen Zweithund hat Billa bestimmt nichts einzuwenden, ein größeres Rudel wird ihr zuviel.

    Neues Zuhause:
    Für Billa wünschen wir uns ein ruhigeres stressfreies Zuhause bei Menschen die sie auch gerne mitnehmen, ältere Kinder ab 8 Jahren kein Problem.




  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard Billa ist angekommen


    img]http://up.picr.de/32932016zk.jpg[/img]







    Heute ist die kleine Billa mit einem kleinen Pünktchen auf dem Köpfchen in ihr zu Hause auf Zeit eingezogen. Sie ist sehr aufgeweckt und neugierig. Die Zusammenführung mit unserer Bullyhündin Happy und Cane Corso Dino hat super geklappt. Happy hat Billa gleich zum spielen animiert, wie auf den Bildern auch zu sehen ist.
    Gefressen wurde auch schon zusammen, Billa muß noch lernen daß sie ein eigenes Näpfchen hat.
    Nach all der Aufregung ist jetzt erstmal Ruhe eingekehrt

  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard

    Billa kundschaftet ausgibig den Garten aus, gibt auch schon einmal ein leises Bellen von sich, wenn sie ein neues Geräusch hört. Wenn das Rudel zum Zaun stürmt, ist sie natürlich schon dabei.

    Billa scheint ihren Namen schon zu kennen, wenn ich sie rufe kommt sie jedenfalls :-)) Erst schnell aber die letzten Meter langsam und etwas geduckt. Wenn sie merkt das nichts schlimmes passiert, legt sie sich auch auf die Seite und lässt sich krabbeln.

    Sie ist einfach eine liebenswerte, aufgeweckte, neugierige und freundliche Bullydame.

    Bisher habe ich beim schlafen in verschiedenen Positionen keine Geräusche oder Schnarchen gehört. Mal schauen was die erste Nacht so bringt.

    Also, bis bald.

  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard

    Alles ruhig, soooo niedlich



  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard

    Heute Abend hat Billa ihren ersten Spaziergang mit Bravour gemeistert. Sie läuft wie selbstverständlich an der Leine und ist sehr schnell. Natürlich war alles soooo interessant, das die Geschäfte nicht erledigt wurden :-)) Zu Hause dann sofort in den Garten und erstmal richtig lange gepullert :-))

    Auch beim Spaziergang kaum Geräusche von ihr zu hören. Keine hängende Zunge und auch kein hecheln. Prima gemacht kleine Billa.

    Immer wenn ich nach oben an den PC gehe, läuft sie mir hinterher. Stufen waren von Anfang an heute kein Problem. Jetzt hat sie sich neben mir im Körbchen eingekuschelt. Gute Nacht kleine Billa.




  9. #9
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard Erste Nacht im neuen Heim auf Zeit

    Die erste Nacht ist überstanden und war....... absolut ruhig :-)))
    Heute morgen mußte ich nachschauen, ob Billa überhaupt noch da ist. Sie war genauso im Körbchen wie sie abends vorher gelegen hatte.

    Nach den ersten Schmuseeinheiten ging es dann mit 3 Hunden zum Spaziergang. Eine ganz schöne Herausforderung wenn alle in eine andere Richtung wollen oder lieber stehen bleiben :-)) Aber auch das wird sich schon noch einrütteln.

    Billa läuft sehr gerne, man sollte nur nicht in Nähe von Geschäften oder Restaurants spazieren gehen, da riecht es gut und sie will dann nicht weiter :-)).

    Nach dem Spaziergang wieder kurze Pause und Fütterung. Heute habe ich Billa mal ein wenig abseits gefüttert, läuft besser weil sie sich dann nicht von den anderen gestört fühlt und hektisch frisst sondern ganz ruhig ihr Futter genießt. Danach ist dann Kontrollgang bei den anderen Näpfen.... Diesmal gab es kein Gezicke :-).

    Da wieder schönes Wetter ist, weilen wir wieder im Garten. Gleich geht es aber noch zum TA, da Billa hinter den Ohren sehr wund und aufgekratzt ist. An der Nasenfalte ebenfalls.


  10. #10
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard Billa beim TA

    Beim TA hat sich Billa sehr vorbildlich verhalten. Sie war zwar etwas ängstlich, hat aber alles still über sich ergehen lassen. Sie hat von früheren Ohrentzündungen Narbengewebe im Ohr was aber nicht störend ist. Auf einen Allergietest der 2 Stunden dauert habe ich verzichtet. Das brauchst sie im Moment wirklich nicht. Ich meine auch das es schon besser geworden ist durch unser getreidefreies Futter.

    Außerdem ist das Herz gesund und die Lunge frei. Der TA meinte das Billa bei guter Pflege ein ganz toller Hund wird :-))
    Aber das wußten wir ja schon vorher :-))

    Später wieder im Garten neue Spielversuche von Happy. Heute war Billa aber noch so müde von den gestrigen Eindrücken. Happy bleiben aber dran :-)




  11. #11
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard Tag 3

    Heute morgen wurden wir von Billa um 6.00 Uhr geweckt. Erstmal ab in den Garten. um 7.00 ging es dann los zum Spaziergang. Billa läuft immer besser, schnüffelt viel. Wenn uns Menschen entgegen kommen bleibt sie stehen, ist neugierig und wenn die Leute vorbeigehen möchte sie hinterherlaufen :-))

    Kurz vor zu Hause hat sie sich dann endlich ihrer gesammelten Werke entledigt. Ich dachte schon sie macht nie ihr großes Geschäft. Und es ist so schön mal einem Bully nicht den Pöppes abwischen zu müssen :-))

    Nach dem Spaziergang ist Billa direkt wieder nach oben in ihr Körbchen gegangen. Auch heute schläft sie wieder sehr viel. Wahrscheinlich muß die Batterie erst wieder aufgeladen werden :-))

    Zur Fütterung mußten wir sie dann doch wirklich heruntertragen und sie hat wieder mit Appetit gegessen. Danach ging es direkt wieder nach oben ins Körbchen. Jetzt schläft sie wieder.

    Bis bald...




  12. #12
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard


  13. #13
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard

    Spaziergang am Morgen



    Nach einem schönem Vormittagsschläfchen ging es heute zum ersten Mal mit dem kleinen Rudel in den Wald. An der Schleppleine! Billa ist sooo toll gelaufen als hätte sie nie etwas anderes gemacht :-) immer schön vor, geschaut wo die anderen sind, geschnüffelt, Geschäfte erledigt... einfach nur toll. Bravo Billa.





    Die Mädchen



    Hier riecht es aber gut.... Dino, komm mal



    Oh nee, nicht schon wieder Pause...


  14. #14
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard Ein neuer Tag (4)

    Guten Morgen,
    heute war Billa gar nicht so gut drauf. Sie wollte nicht mit spazieren gehen, blieb nach 2 Metern immer wieder sitzen. Dabei sollte es doch zum Markt gehen, wo es immer so leckere Wurst für die Hunde gibt. Also ist mein Mann mit Dino und Happy vorgegangen.

    Es war schon eine Geduldsprobe, Billa zum Weitergehen zu bringen. Ein Stück lief sie wieder schnell voran, dann blieb sie sitzen. Ich habe sie einfach machen lassen, nur umdrehen ging nicht. Nach einiger Zeit ist sie dann auch wieder gut mitgelaufen. Die anderen haben wir dann später wieder getroffen. Das war vielleicht ein Leinensalat :-)) Freude groß und wieder prima mit nach Hause gelaufen. Direkt in den Garten, aber erst wenn die anderen nicht dabei sind und Billa ihre Ruhe hat, erledigt sie ihre Geschäfte. Aber das wird schon....

    Zum Frühstück mußte Billa wieder getragen werden :-)) sie hatte schon wieder fest geschlafen...., war aber dann ganz schnelll wieder wach :-)
    Danach gab es dann Schmuseeinheit und was soll ich sagen: Billa kam zu mir, hat sich auf den Arm nehmen lassen zum kuscheln und hat es genossen:-), leider keine Fotos weil Christoph unsere Happy kuscheln musste, die ein wenig eifersüchtig war.

    So macht die kleine Maus jeden Tag ihre Fortschritte, vielleicht mal wieder einen zurück aber das macht nichts. Hier hat sie Zeit anzukommen und das neue Leben in Ruhe kennenzulernen.

    Was ich noch bemerkt habe, ist, daß Billa überhaupt nicht schreckhaft ist was Geräusche oder Gegenstände angeht. Sie bleibt stehen und schaut sich alles neugierig an. Selbst unser Rasenmäherroboter hat sich nicht groß beeindruckt. Unsere Hunde sind beim ersten Mal bellend hinterhergelaufen, Billa ist nur langsam hin und hat geschnüffelt. Auch nicht schlecht :-)


    Im Moment schläft sie wieder...., Happy liegt etwas entfernt und passt auf Billa auf :-)

  15. #15
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard

    Batman und Pünktchen wieder im Gelände :-))


  16. #16
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Icon21 Tag 5

    Billa hat seit gestern wieder einen großen Schritt nach vorne getan. Sie kommt jetzt öfter von ihrem Rückzugsplätzchen zu uns und läßt sich richtig kraulen. Als ich mich neben sie gesetzt habe, hat sie ihr Köpfchen auf mein Bein gelegt. Später hat sie sich dann etwas zur Seite gedreht, so daß ich ihr Bäuchlein streicheln konnte.

    Der Mittagsspaziergang war wieder total klasse. Absolut problemlos an der Schleppleine, schnüffelt, läuft vor, wartet, hört (immer öfter) wenn ich sie rufe :-)
    Auch an der normalen Leine läuft alles schon viel besser.

    Heute morgen hat sie uns dann wieder geweckt, schnell in den Garten, hat gepullert. Später ging es mit 3 Hunden zum Spaziergang. Billa und Happy haben zusammen ein tolles Bild abgegeben. Sie laufen schön zusammen. Billa wartet dann auch immer schön bis Opa Dino wieder aufgeholt hat.

    Nach der Fütterung, alles wieder toll gelaufen, gegenseitiger Napfcheck ging es nach draußen, die Sonne lacht ja wieder. Und Billa hat sich wirklich getraut. Ich durfte sie in den Arm nehmen und streicheln. Was für ein Fortschritt. Ich bin total begeistert. Weiter so Billa.

    Die Mädchen



    Ätsch



    Sonneeeee



    Glückliches Pflegefrauchen



    UUUUUnd, habt Ihr es bemerkt? Ich habe ein neues, gaaanz weiches Geschirr

  17. #17
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard Ein neuer Tag (6)

    Gestern war noch ein sehr aufregender Tag. Aber mehr für Pflegefrauchen. Die Nachmittagsrunde ohne Opa Dino lief wie immer problemlos. Billa übernimmt inzwischen meistens die Führung, ist fast immer vorn. Hundebegegnungen, egal ob Rüde, Mädchen, groß, klein, Billa geht zu allen freundlich hin und begrüß sie. Ich bin immer noch überrascht, wie zart und vorsichtig ein Bully auch sein kann. Billa hat so ein tolles Wesen, ist ruhig und einfach nur lieb und sanft. Draußen ist sie an allem interessiert. Zu Hause sucht sich nicht unbedingt die Nähe zu den vorhandenen Hunden. Sie geht meistens direkt nach oben auf ihr Plätzchen, igelt sich sein und schläft. Bei Sonnenschein ist sie gerne draußen und liegt total entspannt auf der Terrasse, bzw. auf dem heißen Stein :-)) Sie könnte ja auch auf die Wiese....

    Und dann hieß es gestern zum ersten mal für 3 Stunden alleine bleiben. Ich kann Euch sagen, Pflegefrauchen hat Blut und Wasser geschwitzt. Während der Arbeit konnte ich mich überhaupt nicht konzentrieren. Total ge(ver)spannt komme ich nach Hause und was ist? NIX Alles wie immer, Billa liegt (schläft) oben in ihrem Körbchen, die anderen beiden sind unten. Zur Fütterung mußte ich sie wieder rufen :-) Also alles sehr entspannt.



    Billa scheint ein kleiner Morgenmuffel zu sein. Meistens werde ich gegen 6 von ihr geweckt, dann gehts in den Garten. Wenn die Geschäfte erledigt sind, schnell wieder nach oben ins Körbchen und weiter schlafen. Spazieren gehen? um 7.00 Uhr? nein. Zwischen 7.30 und 8.00 Uhr lässt sich da schon eher was machen :-)

    Billa erledigt ihre Geschäfte nie mitten auf dem Weg oder auf der Fläche, sie sucht sich immer eine (zu Hause die gleiche) Ecke abseits vom Weg.

    Ansonsten wird Billa immer zutraulicher und kommt zu mir zum streicheln. Anrobben macht sie nur bei fremden Leuten.

    Fotos habe ich heute noch keine....., der Fotograf muß mal Geld verdienen gehen :-))

  18. #18
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard Ein neuer Tag (7)

    Da sind wir wieder aus dem Billaland. Eigentlich gibt es gar nicht so viel zu berichten. Billa taut immer mehr auf, hat sich von Happy doch wirklich zu einem kurzen Spiel animieren lassen. Kommt jetzt zu mir und fordert ihre Streicheleinheiten. Sie scheint Dino auch sehr zu mögen, Dino will aber seine Ruhe haben.

    Wenn man genau auf Billas Signale achtet, verrichtet sie ihre Geschäfte komplett draußen. Spaziergänge werden immer lockerer, sie bleibt nicht mehr bei jedem Menschen stehen.

    Beim Tierartzt war ich heute auch noch mal weil Billa immer auf ihrem Pöppes herumgerutscht ist. Wie schon vermutet war die Analdrüse verstopft. Der TA ist der Meinung, daß das auch ein Grund für ihren Juckreiz allgemein gewesen sein könnte...., warten wir es mal ab..., wir werden berichten.

    Allgemeines Chillen





    (jaaaa, ich habe wieder ein neues Geschirr in pink, das in rosa war zu warm :-))

    Andocken (andoggen :-))



    Und Dino soll in das kleine Körbchen? Typisch Mädels



    Das war ein ganz toller Moment, leider war ich zu spät mit der Kamera, Billa spielt mit Dinos Schwanz :-)


  19. #19
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard Eine Woche Billa

    Heute vor einer Woche ist die kleine Billa bei uns auf Zeit eingezogen. In dieser einen Woche hat Billa soviel erlebt und Fortschritte gemacht, daß kann man sich überhaupt nicht vorstellen. Aus dem kleinen scheuen Häufchen Elend ist eine neugierige vorsichtige gaaaanz liebenswerte Bullyhündin geworden. Eine Freundin, die Billa mit abgeholt hat, ist heute mit zum Spaziergang gekommen. Sie konnte es kaum glauben wie sich Billa in der kurzen Zeit entwickelt hat. Das Fell ist schon dichter und weicher geworden, die gesamte Haltung und Ausstrahlung hat sich verändert.

    Billa ist eine schlaue Hündin und lernt sehr schnell. Da wir hier noch 2 Hunde haben, geht alles der Reihe nach. Stürmte sie bei Fütterungszeiten anfänglich immer dazwischen wartet sie jetzt ab, bis sie an der Reihe ist. Wenn sich die anderen ins Körbchen legen und ihre Ruhe wollen, legt sie sich auch ab. Ich hätte wirklich nie gedacht, daß es nach einer Woche schon so gut klappt.

    Die Stubenreinheit ist noch nicht 100 %, bin mir aber sicher, dass es bald soweit ist. Bei den Spaziergängen macht sie jetzt immer häufiger ihre Geschäfte, so daß man meistens nicht danach direkt in den Garten muß. Manchmal ist eben alles so aufregend, das sie es während des Spaziergangs wohl vergisst. Zu Hause angekommen merkt sie dann, ah, da war doch noch was :-)) Wenn ich dann verpasst habe, sie in den Garten zu lassen, geht schon mal was daneben. Aber auch nur auf die Fliesen, Teppich findet sie nicht geeignet :-))

    Wir sind jedenfalls gespannt, wie es weiter mit unserer Zuckermaus Billa geht und werden auf jeden Fall berichten.

    Wo ist das Leckerchen nur geblieben??

  20. #20
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard Woche 2 Tag 2

    Pflegefrauchen, bis Du noch da?


    Dann kann ich ja beruhigt weiterschlafen


    Billa geht es immer besser. Sie wird von Tag zu Tag zutraulicher und selbstsicherer. Die Spaziergänge mit Ihr sind einfach nur toll. Sie ist mit allem und jedem verträglich und neugierig. Sie läuft vor, wartet aber, wenn sie sich zu weit enternt hat. Natürlich immer an der Schleppleine. Alleine bleiben mit unseren anderen beiden Hunden klappt auch. Sie schläft und macht nichts kaputt. Die Küchentür müssen wir nur zumachen, die Küche hat es ihr angetan. Da werden immer so leckere Sachen zubereitet.

    Das Fell ist schon viel besser und samtweich geworden. Der Juckreiz ist auch fast nicht mehr vorhanden. Weiter so kleine Billa.

    Wir vernaschen eine 9 Monate alte Schoko-Bully-Hündin


    Leiche Spielansätze


    Und jetzt alle

  21. #21
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard Woche 2 Tag 4

    Gestern haben wir festgestellt, daß Billa auch keine Scheu hat, im Regen spazieren zu gehen. Leider hatte sich ab mittags der fiese bergische Landregen eingestellt. Ohne zu murren ist Billa 1 Stunde mit den anderen Hunden im Wald spazieren gewesen. Zur Belohnung bekam sie dann ihren ersten Kauknochen. Den hatte sie sich wirklich verdient. Am späten Nachmittag kam dann wieder die Sonne heraus und Billa hat sich sofort wieder gesonnt. Unser kleiner Sonnenschein :-)

    Ihre Geschäfte hat sie übrigens komplett draußen verrichtet Wir sind so stolz auf Dich kleine Billa.

    Irgendwie werden die Bilder der kleinen Maus gar nicht so gerecht. Sie ist wirklich eine kleine zierliche zarte Hündin :-)

    Billas erster Knochen







    Heute durfte Billa das erste Mal Pflegefrauchen ganz alleine in die Stadt begleiten. Billa lief, als hätte sie nie etwas anderes gemacht. Sie geht problemlos mit in die Geschäfte in denen Hunde erlaubt sind, bleibt auch kurz draußen festgemacht, ich glaube Billa wäre sehr gerne immer bei allem dabei.

    Andere Hunde sind ihr gar nicht so wichtig. Unterwegs werden sie zwar begrüßt, zu Hause schnüffeln sie zusammen, ein Spiel hat sich aber nicht mehr entwickelt.

    Jetzt ist erstmal wieder chillen angesagt von den Stadteindrücken.

    Bis bald

  22. #22
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard 2. Woche, Tag 5

    Viel Neues gibt es nicht zu berichten. Billa taut jeden Tag mehr auf und hat sichtlich Spaß. Sie geht sehr gerne spazieren, schläft aber auch sehr gerne und ist an allem und jedem interessiert.

    Halloooo, gehts gleich los?


    Ich bin gaaaanz brav und lieb!


    Gibt es ein Leckerchen?


    Oooch, schade

  23. #23
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard Woche 2 Tag 6

    Heute hatten wir eine sehr unruhige Nacht mit Billa. Gestern haben wir sie zum ersten Mal "schnarchen" gehört, haben das aber auf ihre ausgestreckte Liegeposition mit Kopf ganz gestreckt geschoben.

    In der Nacht wurde es aber immer lauter, dann dachte ich, sie bekommt überhaupt keine Luft. Dann kam noch Husten (ich nenne es mal Husten, hatte ich bisher bei meinen noch nicht in der Form).

    Morgens dann mal wieder zum TA...., Billa hat sich einen Infekt zugezogen. 2 Spritzen heute, 2 Montag, und nur kurze Spaziergänge nach Möglichkeit nicht im Regen. Wird im Moment etwas schwierig :-))

    Nach den beiden Spritzen ist es aber schon viel besser geworden. Bisher hat sie nicht mehr geröchelt. Die Mittagsrunde hat sie dann auch nicht mit den anderen gemacht, ich bin hier in der Umgebung eine kleine Runde mit ihr gegangen. Hat alles gut geklappt.

    Schaut mal, Happy hat mir ein Mäntelchen geliehen damit ich nicht naß werde :-))


  24. #24
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard 2 Wochen Billa

    Heute vor 2 Wochen ist die kleine Billa bei ihrer Pflegefamilie eingezogen. Was war sie doch für ein keines Häufchen Elend als ich sie abgeholt haben. Und nun, 2 Wochen später, ist sie eine immer noch kleine und zurückhaltende, aber sehr neugierige, schlaue und selbstbewusstere Hündin geworden, die sich hier komplett in das vorhandene Rudel und in den Tagesablauf integriert hat. Sie freut sich über jede Hundebekanntschaft, Gassirunden werden perfekt gemeistert, im Haus verhält sie sich ruhig, kann alleine mit den anderen beiden Artgenossen bleiben ohne was kaputt zu machen und ist zu 99 % stubenrein. Katzen werden draußen wahrgenommen aber bisher nicht weiter beachet. Kurz und gut. Billa ist wirklich ein Traumhündchen.

    Im Moment ist sie noch etwas schläfrig durch den Infekt bzw. den Medikamenten, so daß die Gassirunden auch nur kurz gehalten werden. Es ist aber schon viel besser geworden. Sie keucht nur bei Überbelastung, ansonsten sind keine Geräusche mehr zu hören.

    Bei Sonnenschein liegt Billa gerne im Garten und hat inzwischen auch Spielzeug für sich entdeckt.










  25. #25
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard Ein neuer Tag mit Billa

    Guten Morgen, habe ich eigentlich schon erwähnt, was für eine Schmusebacke die kleine Billa ist? Sie kann überhaupt nicht genug bekommen und würde wahrscheinlich gerne in einen hineinkriechen. Gestern war so ein schöner Faulenzertag, da hatte Pflegefrauchen ganz viel Zeit zum schmusen. Heute wollte Billa das natürlich auch wieder, eigentlich jeden Tag, aber es geht halt nicht immer. Das muß die kleine Billa auch noch lernen.

    Gleich gehts noch einmal zum TA, hoffe aber das alles wieder gut ist. Sie sollte ja noch einmal eine Spritze bekommen. Wir werden berichten.






+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein