+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: FENKA - Mops aus Zucht entlassen!

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.305

    Heart27 FENKA - Mops aus Zucht entlassen!





    Information über den Hund:
    Name: Fenka
    Rasse: Mops
    Geschlecht: Hündin
    Alter: 01.05.10
    Kastriert:
    ja

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:
    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration

    Weitere Tierärztliche Versorgung:


    Aktuelle Situation:
    PLZ: 384..
    Pflegefamilie: Ja

    Kontakt:
    Bitte füllen Sie bei Intresse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html



    Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V., dem Tierheim Bratislava und der jeweiligen Pflegestelle.

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.305

    Standard

    Jeder gespendete Euro unterstützt unsere Tierschutzarbeit!

    Retriever in Not e.V.
    Postbank Hamburg
    Blz. 20010020
    Konto: 985620205

    IBAN DE55 2001 0020 0985 6202 05
    BIC PBNKDEFF

    Sie können sich hier über eine Patenschaft informieren und einen Notfall mit einer Patenschaft unterstützen.

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.305

    Standard

    Bilder aus dem Tierheim:

  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.305

    Standard

    Profil:

    16.6.18

    Wesen: Fenka ist eine sehr liebe, freundliche Hündin. Sie ist neugierig und nimmt vorsichtig ihre Umwelt wahr. Menschen gegenüber ist sie anfangs vorsichtig, freut sich aber dann doch über jede Streicheleinheit. Fenka orientiert sich sehr an dem Rudel.

    Verhalten gegenüber Erwachsenen: anfangs vorsichtig aber wenn sie Vertrauen gefasst hat, fordert sie ihre Streicheleinheiten ein.

    Verhalten gegenüber Kindern: ich denke wie bei Erwachsenen

    Verhalten gegenüber anderen Hunden: freundlich, verträglich. Mit Hündinnen
    und Rüden. Sie läuft hier im Rudel prima mit

    Verhalten gegenüber anderen Tieren: konnte noch nicht getestet werden aber ich denke neutral

    Ängste: Es ist alles momentan neu für sie und vor unbekannten Situationen wie Waschmaschine, Fernseher oder Staubsauger hatte sie Angst aber es wird täglich besser.

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: mit Fenka ist noch kein Spaziergang möglich

    Spiel: Fenka spielt noch nicht

    Jagdtrieb: -

    Treppe: Läuft sie ohne Probleme hoch und runter

    Alleinbleiben: ohne Probleme mit den vorhandenen Hunden

    Autofahren: anfangs aufgeregt, doch dann entspannt sie sich

    Gesundheit: Fenka bekommt sehr schlecht Luft. Wir vermeiden gerade jede Aufregeung. Fenkas Herz rasselt sehr. Sie wird gerade auf Herzmedikamente, die sie lebenslang benötigt, eingestellt. Fenka hat keine Muskelatur und läuft zeitweise sehr wackelig. Fenka hatte sehr trockene Augen als sie ankam. Die werden gerade mit Augensalbe behandelt. Fenka hat so gut wie keine Zähne mehr.

    Stubenreinheit: noch nicht

    Einzel-/Mehrhundehaltung: Fenka wird nur in Hundegesellschaft vermittelt. Sie ist mit allen
    verträglich und orientiert sich sehr an ihre Artgenossen.

    Neues Zuhause: Für Fenka wünschen wir uns liebe, einfühlsame und sehr geduldige Menschen, die viel Zeit haben, ihr die Sonnenseite des Lebens zu zeigen. Fenka fühlt sich hier im Garten sehr wohl. Es sollte dementsprechend ein eingezäunter Garten vorhanden sein. Sie ist eine ausgediente Zuchthündin und für sie soll endlich die Sonne scheinen. Hundegesellschaft ist ein MUSS, da sie sich sehr stark an anderen Hunden orientiert. Am liebsten wäre natürlich Mopsgesellschaft.

  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.559

    Jeep Willkommen kleine Fenka

    Mein Name ist Fenka



    und heute beginnt mein neues Leben! Ein Leben ohne Angst, ein Leben in Sicherheit. Noch ist alles ein wenig zu viel für mich







    Ich war anfangs sehr unsicher und wußte nicht, was hier passiert.



    doch dann sah ich sie



    Hier leben noch andere Vierbeiner



    erst lernte ich langsam die Kleinen hier kennen





    und dann die "Großen"





    Mir gefällt das alles sehr gut Ich fühle mich doch schon gleich viel sicherer mit meinen neuen Freunden an meiner Seite



    und öfters am Tag lege ich mich auch schon mit dazu



    ich brauch viel Ruhe. Ich bekomme momentan sehr schlecht Luft und mein Pflegefrauchen sorgt dafür, dass ich nicht soviel rum laufe.




    aber es ist doch alles sooo aufregend gerade hier und ich möchte doch die Welt entdecken



    aber sie meint - "Morgen ist auch noch Zeit die Welt zu entdecken, heute wird erstmal ausgeruht und geschlafen"




    Bis bald, Fenka

  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.559

    Doctor Tierarztcheck

    Hallo liebe Tagebuchleser,

    hier ist die Pflegestelle von der kleinen Fenka Wir hatten leider keinen so schönen Start. Fenka hatte akute Atemnot und wurde gleich meiner Tierärztin vorgestellt. Sie bekam sofort eine Entwässerungsspritze. Es ging ihr dann langsam besser. Gestern war dann Herzcheck. Leider rasselt Ihr Herz extrem Fenka wird lebenslang Herzmedikamente benötigen.

    Heute hatten wir endlich einen schönen Tag. Langsam wirken die Tabletten.














    sie ist schnell erschöpft






    Fenka genießt die Nähe meiner beiden Mopsdamen Polly und Leeni




    hier haben es doch tatsächlich alle drei drunter geschafft



    wie selbstverständlich legt sie sich dazu



    Kleine Fenka, ich bin so glücklich Dich ein Stück im neuen Leben begleiten zu dürfen

  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.559

    24 128x128 1 Woche Freiheit

    Hallo liebe Tagebuchleser,

    hier ist Fenka

    Ich bin jetzt eine Woche in meiner Pflegestelle und ich hole gerade soviel Schlaf nach. Immer und immer wieder schlafe ich ein. Am liebsten ganz dicht bei meinen Menschen







    aber auch bei meinem Rudel liege ich sehr gerne eingekuschelt









    ich nehme aber auch schon öfters am "LEBEN" teil



    und laufe auch schon mit raus in den Garten













    und schon bin ich wieder im Tiefschlaf




  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.559

    Standard

    Hallo liebe Tagebuchleser,


    hier ist die Pflegestelle von der kleinen Fenka

    Fenka hatte leider noch eine starke Erkältung bekommen. Jetzt geht es ihr langsam besser und wir hoffen sie kann jetzt endlich in kleinen Schritten die neue Welt kennen lernen und genießen

    Fenka wird nie lange Spaziergänge mitlaufen können. Sie bekommt sehr schlecht Luft und die kleinen Runden, die sie bei mir im Garten dreht, reichen ihr momentan. Danach brauch sie wieder Ruhe, die sie sich auch nimmt. Fenka liegt immer bei einem vom Rudel. Egal ob groß oder klein. Hauptsache nicht alleine.

    Mittlerweile schläft Fenka auch nachts durch Kleine Fenka, jetzt wird alles gut! Versprochen!











    mit dem Rudel mitlaufen



    warten aufs Abendessen



    eine kleine Runde im Garten gelaufen und schon ringt sie nach Luft... es wird aber immer besser



    sie liebt die Gesellschaft des Rudels







    aber auch die der Menschen




    kleine Fenka


  9. #9
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.559

    Pug Fenka and Friends

    Hallo liebe Tagebuchleser,

    hier ist Fenka








    ich mußte heute noch mal zum Tierarztcheck, da ich immer noch nicht ganz fit bin.



    Ich benehme mich dort immer vorbildlich. Nach dem Tierarztcheck meinte mein Pflegefrauchen, dass es jetzt Zeit wäre auch mal ein wenig mehr als nur den Garten kennen zu lernen
    Also sind wir zu einem tollen eingezäuntem Grundstück direkt an einem See gefahren. Ich war ganz aufgeregt.



    Da war doch der Mops Fridolin





    wir hatten uns einiges zu erzählen




    und die Bulldoggendame Sbilla







    Die beiden waren meine Begleiter während meiner Fahrt in die Freiheit. Ich habe mich sehr gefreut













    aber ich war auch nach den paar Stunden wieder sehr erschöpft und froh bei meinen neuen Freundinnen zu sein




  10. #10
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.559

    Standard

    Hallo liebe Tagebuchleser,

    hier ist das Pflegefrauchen von der kleinen Fenka

    So langsam hat sich die kleine Fenka gut hier eingelebt. Gassirunden gehen wir immer noch nicht. Dazu fehlt ihr einfach die Luft. Es wird aber langsam besser. Hier im Garten dreht sie freudig ihre Runden, ist dann aber auch erschöpft und legt sich hin. Das Seegrundstück kennt sie mittlerweile auch schon sehr gut und kommt dort schnell zur Ruhe. Autofahren, wenn ihre beiden Freundinnen Polly und Leeni dabei sind, klappt schon sehr gut

    Fenka wird nie lange spazieren gehen können. Sobald es kühler ist, wird sie langsam mit dem Buggy an das Leben außerhalb des Gartens gewöhnt. Wir haben alle Zeit der Welt. Erstmal ist es wichtig, dass Fenka richtig auf Medikamente eingestellt wird. Die Nachkontrolle erfolgt nächste Woche!

    und hier noch ein paar Fotos von den letzten Tagen








    kleine Fenka beobachtet sehr viel









    Fenka am See





    Fenka ist mit allem und jeden verträglich und einfach nur freundlich





    immer mittendrin






    Zuhause wird erst mal alles im Schlaf verarbeitet




  11. #11
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.559

    Doctor Tierarztcheck

    Hallo liebe Tagebuchleser,

    wir waren am Montag bei der Nachuntersuchung und haben gute Nachrichten Die Lunge hört sich schon viel besser an. Das Herz noch genauso wie vorher. Aber Fenka ist jetzt gut eingestellt. Sie wird lebenslang Medikamente nehmen müssen.

    Fenka bekommt aber endlich besser Luft. Das Wetter spielt natürlich auch eine große Rolle. Fenka ist mein kleines Herzchen hier

    Mit allem und jeden freundlich ....

    Hallo Fenka



    Fenka kennt mittlerweile die schönsten Plätze im Garten



    ein gekonnter Sprung und sie sitzt im Strandkorb



    sie hechelt nicht mehr so vor Aufregung





    mit allem und jeden freundlich



    selbst neue Mitbewohner werden sehr freundlich begrüßt



    sie folgt mir nicht mehr so oft auf Schritt und Tritt



    sondern bleibt auch mal entspannt sitzen





    kleine Fenka, Du bist einfach ein kleiner Engel auf Erden


+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein