+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: MANDY - Golden Retriever aus Zucht entlassen!*

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.311

    Heart19 MANDY - Golden Retriever aus Zucht entlassen!*





    Information über den Hund:
    Name: Mandy
    Rasse: Golden Retriever
    Geschlecht:
    Hündin
    Alter:
    13.06.2011
    Kastriert:
    ja

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:
    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration

    Weitere Tierärztliche Versorgung:


    Aktuelle Situation:
    PLZ: 27...
    Pflegefamilie:
    Ja

    Kontakt:
    Bitte füllen Sie bei Intresse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html



    Die Rechte an den Bilder in diesem Tagebuch liegen bei Retriever in Not e.V., dem Tierheim Bratislava und der jeweiligen Pflegestelle.

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.311

    Standard

    Jeder gespendete Euro unterstützt unsere Tierschutzarbeit!

    Retriever in Not e.V.
    Postbank Hamburg
    Blz. 20010020
    Konto: 985620205

    IBAN DE55 2001 0020 0985 6202 05
    BIC PBNKDEFF

    Sie können sich hier über eine Patenschaft informieren und einen Notfall mit einer Patenschaft unterstützen.

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.311

    Standard

    Profil: 29.06.2018



    Wesen: Mandy ist ein Retriever wie aus dem Bilderbuch – bildhübsch! Sie hat ein sehr freundliches Wesen und mag sehr gerne Menschen und noch lieber geschmust werden.

    Verhalten gegenüber Erwachsenen: Sehr freundlich und aufgeschlossen Menschen gegenüber.

    Verhalten gegenüber Kindern: Bislang hatten wir noch keinen Kontakt zu Kindern.

    Verhalten gegenüber anderen Hunden: Mandy lebt bei uns mit zwei anderen Hunden (Doodle und Bichon frisé) zusammen – das klappt tadellos.

    Verhalten gegenüber anderen Tieren: Katzen wurden gejagt, Pferde angeknurrt


    Ängste: Mandy hat (noch) große Ängste: Geräusche, schnelle Bewegungen, neue Orte usw. Sie ist aber sehr menschenbezogen und auch neugierig.

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: MANDY hört auf ihren Namen und versteht sehr gut „NEIN“. Alles andere wird geübt.

    Spiel: Mandy fängt an, auf unseren Spaziergängen mit einem Ball zu spielen und hat viel Freude daran!

    Jagdtrieb: vorhanden

    Treppe: kein Problem

    Alleinbleiben: Mit unseren Hunden zusammen ist es kein Problem. Mandy schläft dann.

    Autofahren: Wenn Mandy die Wahl hätte, würde sie freiwillig weder das Haus verlassen, noch Auto fahren wollen. Am Ziel angekommen ist sie dann aber voll bei der Sache. Mit viel Geduld und Überredungskunst springt sie ins Auto, während der Fahrt ist sie zwar ruhig, aber deutlich gestresst.

    Stubenreinheit: Ja. Mandy wird unruhig, wenn sie raus muss. Nur bei Angst oder Panik kann es aber vorkommen, dass Mandy unter sich macht.

    Gesundheit: Mandy hat mittlerweile Idealgewicht und ihre Kondition ist deutlich besser geworden. Nach ca. 30 Minuten Spaziergang legt sie sich im Gras ab und macht ein Päuschen. Ansonsten hechelt und speichelt sie viel in Angstsituationen.

    Neues Zuhause: Für Mandy wünschen wir uns ein Zuhause, in dem sie langsam und mit viel Geduld ankommen kann. Ein zweiter Hund, am liebsten ein Golden Retriever, wäre für sie eine Bereicherung, denn sie hat ihr bisheriges Leben zusammen mit dem Retrievermädchen Mystic verbracht. Eine Familie, in der beide Hunde leben könnten, wäre natürlich der absolute Traum.
    Mandy kann nur als Zweithund vermittelt werden, weil sie die Führung eines anderen Hundes benötigt.


  4. #4
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard

    Name:  20180610_115140.jpg
Hits: 1921
Größe:  2,5 KB

    Moin,

    hier ist MANDY. Ich habe mich hier jetzt schon etwas eingelebt und das Spielen entdeckt.
    Ich bin ja etwas ängstlich und viele Dinge verursachen noch Streß, aber es wird von Tag zu Tag besser.
    Mit dem Tennisball durch den Garten jagen finde ich auf jeden Fall total toll!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard in Omas Garten

    [IMG][/IMG]

    Heute durfte ich mich in Omas Garten umgucken. Spannende Sache!
    Einen eigenen Garten würde ich mir auch wünschen :-)

  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard

    [IMG][/IMG]

    Hier mit RiN-Pupatza (Doodle) zusammen. Drei Tennisbälle und zwei Hunde. ICH habe gewonnen - yeah!

    Alle sagen, ich wäre eine ganz Hübsche! Frauchen hat mich ja gebadet, entfilzt und die Haare geschnitten, wo es nicht anders ging. Und jetzt fängt mein Fell doch tatsächlich an zu glänzen.
    Ich entwickle langsam die retrievertypischen Allüren - sagt Frauchen. Ich hätte immer Hunger, ich würde mich immer vordrängeln, beim Schmusen möchte ich keine Konkurrenten und vorallen Dingen die Omas würde ich herzlich begrüßen, weil ich dann immer Leckerlis bekäme...

    ach noch was: am allerallersichersten fühle ich mich in dem Bett von Frauchen. Wenn ich also irgendwie unsicher oder panisch bin, gehe ich nicht ins Körbchen, sondern sofort Richtung Bett. Jetzt ist es aber so, dass Frauchen das überhaupt nicht duldet...Als ich frisch geduscht war und Frauchen noch das Badezimmer trocken gelegt hat, bin ich einfach in ihr Bett gekrochen...daraus ist jetzt hier quasi eine Challenge geworden: wenn Frauchen sich dem Zimmer nähert, in dem ihr Bett steht, dann springe ich schnell auf den Boden und lege mich schlafen - als wenn nichts gewesen wäre. Schlau, oder? Jetzt machen die immer die Tür zu von dem Zimmer - eine echte Frechheit.

    Ansonsten geht es mir ganz gut. Meine Ängste vor allen Geräuschen und Bewegungen werden jeden Tag weniger und ich gehe brav mit zur Arbeit. Autofahren finde ich echt überflüssig, aber am Ziel angekommen,
    machen mir Spaziergänge schon richtig Spaß!

  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard MANDY im Glück!

    [IMG][/IMG]

    Hallo Leute,

    hier seht ihr mich bei Freunden im Garten. Garten finde ich super. Da kann man alleine die Welt erkunden, schnüffeln, Ball spielen, sich wälzen oder ein kleines Päuschen machen.
    Ich wünsche mir einen eigenen kleinen Garten - das wäre großartig.

    [IMG][/IMG]

  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard

    [IMG][/IMG]

    Stolzer Hund :-)
    Wochenende. Wir haben jeder einen Serrano-Knochen bekommen, den ich erstmal stolz wie Bolle durch den Garten getragen habe. Im Garten bin ich nicht an der Leine.
    Das ist aus Sicherheitsgründen "nur" eine Schleppleine, falls ich panisch werden sollte. Ist aber nicht passiert.

    Mein Idealgewicht habe ich erreicht. Durch Bewegung und anständige Ernährung war das ganz schnell erreicht. Ich bin jetzt sieben Jahre alt,
    aber topfit und sehr bewegungsfreudig. Auf unseren Spaziergängen in den Feldern mit der Schleppleine lasse ich mich jetzt sogar abrufen - meistens. Sollte ich gerade eine Spur oder Fährte aufgenommen haben,
    dann höre ich etwas schlechter, aber trotzdem gucke ich immer nach meinen Leuten.

  9. #9
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard Zufriedener Hund...

    [IMG][/IMG]

    Mein Fell ist jetzt super - sagt Frauchen. Weich und glänzend. Ich lasse mich auch total gerne bürsten.

    [IMG][/IMG]

  10. #10
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.574

    Standard

    [IMG][/IMG]

    Beweisfoto.
    Ich weigere mich ja strikt ins Körbchen zu gehen. Ich schlafe irgendwo auf dem Teppich ODER wenn die Leute hier nicht aufpassen, gehe ich in Frauchens Bett (aber nicht verraten).
    Wenn Frauchen Leckerli oder Popcorn in meinem Körbchen versteckt, dann gehe ich es aufräumen, aber danach lege ich mich wieder auf den Boden. Körbchen finde ich über.
    Und damit Frauchen glücklich ist, habe ich hier wenigstens mal meinen Kopf gegen das Körbchen gelehnt. Das muss jawohl reichen ;-)

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein