+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: EFKY - Labrador aus Zucht entlassen!

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.100

    Heart19 EFKY - Labrador aus Zucht entlassen!




    Information über den Hund:

    Name: Efky
    Rasse: Labrador
    Geschlecht: Rüde
    Alter: 10.05.2009
    Kastriert:
    Nein

    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:

    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration

    Weitere Tierärztliche Versorgung:


    Aktuelle Situation:

    PLZ: 12...
    Pflegefamilie: Ja

    Kontakt:

    Bitte füllen Sie bei Intresse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.100

    Standard

    Jeder gespendete Euro unterstützt unsere Tierschutzarbeit!

    Retriever in Not e.V.
    Postbank Hamburg
    Blz. 20010020
    Konto: 985620205

    IBAN DE55 2001 0020 0985 6202 05
    BIC PBNKDEFF

    Sie können sich hier über eine Patenschaft informieren und einen Notfall mit einer Patenschaft unterstützen.

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.100

    Standard

    Fotos aus unserem Quarantäne/Partner Tierheim:

  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.100

    Standard

    Profil:

    Stand: 07.05.2018

    Wesen:
    Efky ist ein freundlicher, offener, agiler, begeisterungsfähiger Labbirüde. Er kuschelt sehr gerne, eine richtige Kuschelrobbe. Efky ist sehr lernfähig und neugierig.

    Verhalten gegenüber Erwachsenen:
    Bei Erstkontakt ist Efky zurückhaltend, kennt er seine Menschen lieb er sie. Freundlich und offen kommt er dann auf einen zu. Er bindet sich sehr an seine Hauptbezugsperson. Efky will unbedingt alles richtig machen.

    Verhalten gegenüber Kindern
    :
    Freundlich zu Kindern, allerdings noch nicht getestet bei kleinen Kindern. Da Efky viel Kraft hat, würde ich eher sagen zu größeren Kindern. Er ist Labbi-typisch sehr stürmisch, wo man ihn in seine Schranken weisen muss, wenn man seine Ruhe haben will.

    Verhalten gegenüber anderen Hunden:
    Zu allen Hunden freundlich.

    Verhalten gegenüber anderen Tieren:
    Wir haben Meerschweinchen. Efky ist da sehr interessiert, geht hin und schnüffelt und ist aufgeregt. Sagt man ihm aber deutlich nein, er soll da weg gehen, hört Efky gleich und kommt zu mir.

    Ängste:
    Gegenüber Neuem erstmal abwartend, lernt er es kennen, verliert er die Angst. (Siehe Tagebuch Treppe laufen lernen.)

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit:
    Efky lernt gerade die Leinenführigkeit und es gibt schon Fortschritte. Da Efky aus einer Zucht kommt, kennt er keinen Grundgehorsam. Wir sind dabei ihm das beizubringen. Auf das Wort „komm“ hört er schon.

    Spiel:
    Spielt nicht, weiß nichts anzufangen mit z.B. Ball. Efky ist aber lernfähig.

    Jagdtrieb:
    Bei den Meerschweinchen haben wir es gesehen, ansonsten noch nicht beobachtet. Efky ist aber abrufbar mit „nein, Efky komm her“

    Treppe:
    läuft er ohne Probleme

    Alleinbleiben:
    Efky musste noch nicht ganz alleine bleiben. Wir haben hier noch einen Chihuahua und mit ihr ist Efky schon einmal 2 Stunden problemlos allein geblieben.

    Autofahren:
    klappt problemlos

    Stubenreinheit:
    Efky ist stubenrein

    Gesundheit:
    Soweit von unserem Tierarzt abgetastet, gesehen und abgehorcht, ist Efky gesund und munter. Efky hatte eine Zahnsanierung, wo ihm alle Backenzähne gezogen wurden. Vorne stehen seine Frontzähne noch (oben fehlen zwei)

    Neues Zuhause:
    Da Efky fit und agil ist, braucht er liebevolle Menschen, die mit ihm viel spazieren gehen. Er will geistig und körperlich ausgelastet werden. Er braucht eine ganz liebevolle Familie, die mit ihm viel kuschelt und ihm Liebe gibt, denn davon hatte er in den letzten 9 Jahren zu wenig. Efky ist sehr gerne mit einem Zweithund zusammen, denn an ihm orientiert er sich auch und er gibt ihm dann Sicherheit. Da er sich aber auch sehr auf seine Hauptperson fixiert, könnte ich mir ihn auch als Einzelhund vorstellen, der alle Liebe und Aufmerksamkeit dann genießt.

  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.085

    Standard Efky in Berlin


















    Hallo Liebe Tagebuchleser,

    Hier ist er also, der sanpfmütige, großartige, liebevolle, und auch sehr liebebedürftiger, Labbi-Rüde Efky .
    Angekommen ist hier in Berlin ein sehr ängstlicher, schüchterner Efky.
    Er war im Auto ganz still, man hat kein Ton von ihm gehört. Dann endlich angekommen, steht er vor unserem Haus, wo er ein paar Treppen hoch müsste
    Oh nein, das fand Efky garnicht gut. Er machte sich stock steif,,,,ich redete ganz sanpft ihn an..... doch Efky wollte per tu nicht diese Treppen laufen.
    Also musste ich den schweren Kerl hochtragen
    Das ging dann noch 2 Tage so. Aber ich übte mit ihm jeden Tag, streichelte ihm über seine Fellnase...... um seine wunderschönen Äuglein.... dann den Rücken runter....und siehe da Efky hob sein Beinchen , und das ging dann Stufe für Stufe so.

    Okay, Fazit ist Efky läuft die Treppen nun hoch und runter Das hat Kraft gekostet, das könnt ihr mir glauben
    Dann das zweite Problem: Efky war natürlich nicht stubenrein Munter pinckelte er mir an sämliche Tisch- und Stuhlbeine
    Das ist jetzt aber auch geschafft, mit viel Loben, wenn er draussen im Garten pieselte hatte er es nun geschafft stubenrein zu sein
    Ja...Efky ist ein sehr kluges Kerlchen
    Das war es erstmal über Efky, bald folgt der nächste Bericht
    Liebe Grüsse von Pflegefrauchen Anja und Efky

  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.085

    Standard

    Efky und die Treppe. Das klappt doch schon ganz gut





    Kleine Bestechungsversuche



    Bis bald, Euer Efky


  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.085

    Standard Efky

    Hallo liebe Tagebuchleser;

    hier ist wieder Efky die kleine Kuschelrobbe. Efky ist putz munter und sehr aufmerksam. Er ist immer am aufpassen wo ich hin gehe, folgt mir auf Schritt und Tritt. Er ist das blühende Leben, an allen interessiert.
    Man könnte meinen er ist erst 3. Jahre So agil und fit ist er
    Jetzt waren wir schon 2mal mit Efky im Wald....oh das ist für ihm das pure Traumland So viel zum schnuppern gibt es da...der Wahnsinn, findet Efky
    Es ist aber auch noch das reinste Chaos mit ihm , er rennt um mich herum, um Mali (ein Chihuahua Mädchen, die bei uns wohnt), nach rechts, nach links.....oh man.... da habe ich ja noch was zu üben mit dem süssen Kuschelefky
    Aber ich bin da ganz zuversichtlich.......so schlau er beim Treppe lernen und stubenrein werden war, so pfiffisch wird er auch beim sicheren Leinengang werden. Da bin ich mir sicher
    Den: Efky ist ein kluges Kerlchen!!
    Na dann bis später, und liebe Grüsse von Pflegefrauchen Anja und Efky

  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.085

    Standard

    Hier habe ich mich auf die Treppe gesetzt und an meinem Handy rumgetippt



    Efky hat das zu lange gedauert. Er hat dann mal ein Schläfchen gehalten



    Hier noch zwei von dem süßen Knuddelbär




  9. #9
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.085

    Standard

    Efky war heute beim Tierarzt. Seine Zähne wurden gemacht.
    Er hatte fürchterliche Angst, was man auch gut verstehen kann.



    Jetzt hat er alles überstanden und seinem neuen Leben ohne Zahnschmerzen steht nun nichts mehr im Wege

    Er war so tapfer

  10. #10
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.085

    Standard

    Hier waren wir im Wald mit dem lieben Efky.



    Zum Wald hin, so ca. 10 Minuten, hat er wieder an der Leine gezogen wie ein Ochse. Im Wald dann auch, es war sooooo wahnsinnig spannend für den süßen Efi. Überall hat er geschnüffelt. Für ihn das wahre Paradies



    Man merkt ihm an, wie glücklich er ist. Er orientiert sich auch sehr an unserer kleinen Mali, rennt ihr immer hinterher Sie ist mittlerweile selbstsicher geworden und zeigt ihm ganz cool wie das hier so lang geht im Wald. Voll putzig, wenn so ein großer Labbi ständig so einem Winzling-Chihuahua hinterher rennt

    Auf dem Rückweg hab ich dann aber gestaunt, ist er schön an meiner Seite gelaufen und viel ruhiger, er zog nun kaum noch Ja, ich übe das mit der Leinenführigkeit. Da braucht man ganz schön Kraft.

    Es mussten ja viele Zähne gezogen werden. Die Wunden verheilen ganz gut. Efky frisst wieder ganz normal. Er hat sich sehr gut von der OP erholt, ist wieder putzmunter.

    Bis bald...
    Pflegefrauchen und Efky

  11. #11
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.085

    Standard

    Hier hat Efky ein Paket von seiner Patentante Ingrid bekommen Ganz aufgeregt schnüffelte Efi und seine kleine Freundin Mali am Paket herum.





    Zusammen teilten sie sich einige Leckerlis, ganz freundschaftlich



    Otti teilt gerne, ein ganz lieber Kerl Wie ihr seht, ist die Freude groß



    Vielen lieben Dank an Efky‘s Patentante Ingrid mit ihrem Hund Amy

    Wir haben uns alle sehr gefreut.

    Es war eine große Fellnasenparty beim öffnen des Paketes und das hat allen großen Spaß gemacht.

    Vielen lieben Dank

    Sagt Pflegefrauchen Anja, Efky und klein Mali

  12. #12
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    38.085

    Icon18

    Hallo liebe Tagebuchleser:bye,


    dem Efky geht es richtig gut Er kann mit seiner kleinen Mitbewohnerin viel chillen im Garten. Das macht er sehr gerne. Den Geräuschen lauschen, sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen
    Ja Efky geniesst seine Freiheit in vollen Zügen







    Hier auch ein Foto, auf dem man im Hintergrund sieht, wie seine kleine Freundin Mali unterm Bett liegt. Efky dachte schon drei mal er wäre auch ein Chihuahua und so klein wie Mali und wollte zack ihr hinter her unters Bett . Da hat er sich eine Beule geholt....oh man Efy...




+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EVEN - Labrador aus Zucht entlassen!*
    Von MEIN TAGEBUCH im Forum RiN - Tagebücher!
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.05.2018, 18:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein