+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: FUSSEL - Zwergspitz aus Zucht entlassen!

  1. #1
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.013

    Heart27 FUSSEL - Zwergspitz aus Zucht entlassen!




    Information über den Hund:

    Name: Fussel
    Rasse: Zwergspitz
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 09.02.2013
    Kastriert: ja
    Dieser Hund wurde mit gültigen europäischen TRACESPAPIEREN verbracht!

    Tierärztliche Grundversorgung:

    geimpft, gechipt, EU Pass, Wurmkur, Flohprophylaxe, siehe Kastration

    Weitere Tierärztliche Versorgung:


    Aktuelle Situation:

    PLZ: 791..
    Pflegefamilie: Ja

    Kontakt:

    Bitte füllen Sie bei Intresse unverbindlich den Bewerbungsbogen für diesen Notfall aus. Sie finden ihn auf unserer Webseite:
    http://www.retriever-in-not.de/notfaelle.html

  2. #2
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.013

    Standard

    Jeder gespendete Euro unterstützt unsere Tierschutzarbeit!

    Retriever in Not e.V.
    Postbank Hamburg
    Blz. 20010020
    Konto: 985620205

    IBAN DE55 2001 0020 0985 6202 05
    BIC PBNKDEFF

    Sie können sich hier über eine Patenschaft informieren und einen Notfall mit einer Patenschaft unterstützen.

  3. #3
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.013

    Standard

    Fotos aus unserem Quarantäne/Partner Tierheim:

  4. #4
    TEAM Forumsleitung
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    4.013

    Standard

    Profil: Stand 16.04.2018

    Wesen: ruhig, folgt auf Schritt und Tritt, scheint interessiert und neugierig, aktiv, läuft gerne, springt rum wie ein Flummi, wenn sie sich freut, sehr gelehrig, will gefallen.

    Verhalten gegenüber Erwachsenen:
    zurückhaltend, geht aber nach kurzer Zeit freundlich auf die Menschen zu

    Verhalten gegenüber Kindern:
    eher zurückhaltend - ängstlich, scheint aber, dass sich das mittel- bis langfristig händelnläßt.

    Verhalten gegenüber anderen Hunden:
    kleine Rassen: super, manchmal aber auch ängstlich, ist wohl sympathieabhängig, große Hunde: ängstlich

    Verhalten gegenüber anderen Tieren:
    keine Reaktion (freilaufende Katzen, Vögel...)

    Ängste:
    noch machen Fussel verschiedene Sachen Angst. Sie bricht aber nicht
    in Panik aus. Sie bricht aber nicht in Panik aus.
    Ihre größte Ressource ist ihre Neugier. Man muss ihr Zeit geben, damit sie sich neue Situationen anschauen kann

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit:
    fängt an, auf den Namen zu hören. An der Leine geht sie inzwischen prima.

    Spiel:
    noch keins, sie scheint aber an Bällen interessiert

    Jagdtrieb:
    null

    Treppe:
    kein Problem, kein Problem, egal ob rauf oder runter, geht super

    Alleinbleiben:
    gab es bisher noch nicht. Wenn ich kurz rausgehe zum Post holen oder Müll wegbringen,
    kommt kein Protest.

    Autofahren:
    kein Probl
    em, sie guckt unheimlich gerne aus dem Fenster

    Gesundheit:
    augenscheinlich gesund, sehr schöne Zähne

    Stubenreinheit:
    hat noch Luft nach oben...wir bleiben dran

    Einzel-/Mehrhundehaltung:
    vorhandener souveräner Kleinhund wäre super

    Neues Zuhause:
    mit Hundeerfahrung und viel Geduld, ohne (kleine) Kinder, eher ruhig, toll wäre ein Garten. Dann kann Fussel tatsächlich ein Traumhund werden.

  5. #5
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    37.847

    Heart27 Fussel - auf dem Weg zum Traumspitz

    Fussel ist am Samstag hier angekommen, bereichert inzwischen also schon seit 3 Tagen unser Leben.

    Noch ist sie zurückhaltend und verfällt in eine Angststarre, sobald sie keine Ausweichmöglichkeit mehr sieht und man sie anfassen will.

    Natürlich ist sie noch nicht stubenrein, kennt keinerlei Kommandos und die Leinenführigkeit hat noch deutlich Luft nach oben.

    Aaaaber: sie ist interessiert und beobachtet neugierig alles in ihrer Umgebung. Läßt man ihr die Zeit, kommt sie auch von selbst auf einen zu und beglückt einen mit einem zarten und vorsichtigen Handkuß. Fussel folgt einem auf Schritt und Tritt und saugt alles in sich auf, was sich ihr an neuen Eindrücken bietet. Wenn man dann selbst zur Ruhe kommt, legt auch Fussel sich hin und schnarcht leise vor sich hin - zu süß...

    Fussel verträgt sich ganz prima mit kleinen Hunden, bei mir wohnt sie mit Bella, einer Chihuahuahündin zusammen und es klappt ganz wunderbar. Bei großen Hunden hat sie Angst. Ein kleiner, souveräner Ersthund erleichtert Fussel das Leben sehr.

    Ebenso wünscht sie sich einen hundeerfahrenen souveränen Menschen, der ihr die große weite Welt zeigt. Kleine Kinder, große Hunde und zu viel Unruhe sollten nicht in der neuen Familie sein. Das macht ihr alles Angst. Eine klare Struktur, ein souveräner Rudelführer und Fussels Neugier und Interesse werden sie zum absoluten Traumspitz werden lassen

  6. #6
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    37.847

    Icon19 fusslige Fotos ;-)

    Name:  Fussel paint.jpg
Hits: 360
Größe:  41,3 KB

    Name:  Fussel paint1.jpg
Hits: 362
Größe:  45,8 KB

    Name:  Fussel paint2.jpg
Hits: 366
Größe:  75,4 KB

    Name:  Fussel paint3.jpg
Hits: 360
Größe:  92,1 KB

  7. #7
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    37.847

    Icon21 Fussel taut auf - und ist inzwischen stubenrein!!!

    Fussel wohnt jetzt seit 5 Tagen hier und taut inzwischen merklich auf.

    Gleich morgens begrüßt mich meine Lieblings-Fusseline mit ungestümen Nasenstübern, bevor sie ein wildes Flummi-Tänzchen aufs Parkett legt. Sie freut sich dann echt nen Keks - unglaublich. Sie fordert Streicheleinheiten ein, indem sie einem die Hände abschleckt und das Köpfchen in die Hand drückt - das ist sooo schön und berührt mich sehr.

    Sie weiß gar nicht, wohin mit all der Energie und wie gerne würde ich ihr einfach die Terrassentüre aufmachen und sie im Garten toben lassen...aber den hab ich leider nicht.

    Also: an die Leine und raus. An die Leine legen is immer noch schwierig. Denn sobald man auf sie zugeht, weicht sie einem aus. Ich muss daher immer alle Türen zumachen, sonst renn ich ihr durch die ganze Wohnung hinterher. Sobald sie keine Fluchtmöglichkeit mehr sieht, fällt sie in ihre Angststarre und man kann sie anleinen. Mir tut das echt weh, denn so wird sie vom Guten-morgen-ohne-Sorgen-Flummi zum ängstlichen wir-gehen-jetzt-Gassi-Hund

    Ich versuche, den somit beim Hund entstandenen Adrenalin-Schub ein bisschen "wegzurennen". Heißt: sobald sie sich ein bisschen leinenmäßig aklimatisiert hat, wird ein Stückchen sehr schnell gelaufen bzw. (wenn es sie nicht grad erschreckt) sogar gerannt. Problem: ich bin nicht grad die Konditions-Granate (vor allem nicht vor dem Frühstück ) - und ich habe ja noch Bella, meinen unmotivierten Chihuahua, den sogar die hiesigen Schnecken regelmäßig überholen . Alles in allem passt da halt wenig zusammen und ich werde keinem gerecht - habe mir aber immerhin danach mein Frühstück redlich verdient . Fussel ist schon wesentlich leinenführiger als am Anfang. Sie entwickelt sich einfach klasse

    Das absolut positive is aber: seit gestern is Fussel stubenrein . Jippiiieeehhh . Dafür hat Bella gestern in die Wohnung gekackt. Wäre ja auch zu schön, wenns hier mal sauber wäre...

    Naja, daheim angekommen ist Fussel jedenfalls immer noch voll Energie. Da sie in ihrem letzten Leben vermutlich ne Dampfwalze oder ein Bagger war, wird erstmal ihr Körbchen umdekoriert, Futter- und Wasserschüssel (natürlich beides voll ) umgewalzt und sämtliches Zeitungspapier, dessen man habhaft werden kann, auf Freßtauglichkeit überprüft . Hmmmm...da kommt mir doch ne Spielidee: ich hab mal ihr geliebtes Zeitungspapier genommen und zu nem Bällchen geknüllt:

    Name:  Fussel paint1.jpg
Hits: 239
Größe:  46,9 KB

    ok, nicht der Brüller...nochmal ein bisschen mit rumgewedelt und geworfen, um den Jagdinstinkt zu wecken:

    Name:  Fussel paint.jpg
Hits: 242
Größe:  62,5 KB

    oh man, dann halt nicht. Dann komm halt mit aufs Sofa, Fussel:

    Name:  Fussel paint.jpg
Hits: 241
Größe:  75,8 KB

    ja...aber...wie komme ich denn zu Euch hoch???

    Name:  Fussel paint1.jpg
Hits: 239
Größe:  90,4 KB

    oh man, Fussel...also, dann gibts für ratlose Spitze halt den Aufzug , komm her, Hund

    Name:  Fussel paint.jpg
Hits: 244
Größe:  73,4 KB

    hmmm...Begeisterung sieht ja nu anders aus...dann gehst Du besser wieder runter und legst Dich mal in Ruhe hin...uffz...und nu isses doch schon wieder Zeit für ne neue Pipirunde...huiiiii, nu aber schnell

    Bis bald

  8. #8
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    37.847

    Standard neues vom fussligen Spitz

    Fusselchen hat am Wochenende sehr viel erleben dürfen:

    Angefangen hat es mit einem Besuch bei Bekannten. Hat super geklappt. Fussel geht (noch etwas unsicher aber trotzdem) freundlich auf die Menschen zu. Oft legt sie dann ihr unwiederstehliches Spitz-Lächeln auf

    Name:  Fussel paint1.jpg
Hits: 129
Größe:  71,3 KB

    Wenn Frauchen beschäftigt ist, legt sie sich ganz brav ins Körbchen.

    Name:  Fussel paint.jpg
Hits: 125
Größe:  21,2 KB

    Samstag war dann ein Besuch bei einer Freundin von Frauchen angesagt. Gleichzeitig war das nochmal ein Test, was Fusselchen von größeren Kindern hält und es gab die erste Fahrt in Zug und Straßenbahn. Natürlich gut gesichert im Hundetaxi.

    Name:  Fussel paint3.jpg
Hits: 128
Größe:  80,6 KB

    Name:  Fussel paint4.jpg
Hits: 126
Größe:  78,4 KB

    Fazit: Kinder machen Fussel weiterhin Streß, egal ob größer oder kleiner. Ich glaube, es ist das "unkontrollierte", dass Kinder halt einfach mitbringen. Sie springen mal wo runter, lassen laut scheppernd was fallen oder kommen von hinten und wollen streicheln. Allerdings glaube ich inzwischen, dass das mittel- bis langfristig händelbar werden könnte. Fussel braucht einfach ihre Zeit, ist aber prinzipiell neugierig und interessiert. Außerdem ist sie nie aggressiv. Trotzdem sollte der erwachsene Rudelführer immer Fussels Herkunft im Kopf und ein wachsames Auge auf Kind und Hund haben.
    Zug- und Straßenbahnfahren ist auch alles noch ganz neu und gruselig. Wenn man aber selbst souverän bleibt und die Angst bzw. Unsicherheit nicht bestärkt, legt sie sich tatsächlich irgendwann ab und entspannt sich etwas.

    Nach so viel neuen Erlebnissen wird abends erstmal gechillt:

    Name:  Fussel paint2.jpg
Hits: 127
Größe:  68,5 KB

    So, nachdem man hier leider nur immer wenige Bilddateien pro Beitrag hochladen darf, kommt heute Abend die Fortsetzung von Fussels Wochenende...

  9. #9
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    37.847

    Standard wie versprochen - die Fortsetzung

    Fussels Sonntag:

    es ging, das erste Mal für Fussel, in ein (vollbesetztes) Cafe. Nachdem die Lage gepeilt war, hat sie sich ganz lieb hingelegt. Fussel braucht in für sie neuen Situationen immer erstmal ne Gedenkminute, um sich in die Gegebenheiten einzufinden. Gibt man ihr diese Zeit, siegt meistens die Neugier und man erspart Fusselchen viel Streß.
    Beweise? Bitte sehr:

    Name:  Fussel paint6.jpg
Hits: 110
Größe:  80,3 KB

    Mit von der Partie war Henri, ein ganz bezaubernder Papillon. Man verstand sich prima:

    Name:  Fussel paint7.jpg
Hits: 110
Größe:  86,5 KB

    Fussel genießt nun auch den Luxus einer 5-Meter-Leine, mit der sie sich noch besser und zielsicherer um jeden Pfosten, der so in der Pampas rumsteht, wickeln kann

    Name:  Fussel paint8.jpg
Hits: 109
Größe:  94,8 KB

    Daheim angekommen ist Fussel nun auf den Geschmack von Schweineohren gekommen. Nimmt die Maus doch kaum ein Leckerli, da sie das einfach nicht kennt - das Schweineohr wird jedenfalls nicht verschmäht *nomnomnom*

    Name:  Fussel paint5.jpg
Hits: 108
Größe:  84,2 KB

    Leider hat Fussi seit gestern wieder einen Rückschritt gemacht und ist nicht mehr stubenrein. Es wird wieder lustig in die Wohnung gepinkelt und gekackt. Obwohl wir alle 2 Stunden draußen sind. Und sie macht auch ihre Geschäftchen draußen, aber scheinbar eben nicht ausreichend. Naja, wird wohl wieder werden. Irgendwann.

    Auch heute, am Montag, gings wieder hoch her. Ich war mit beiden Hunden und meinem behinderten Cousin unterwegs. Die Hunde im Hundetaxi sind einfach der Brüller. Wir fallen überall auf. Hundetaxi? Ich habe für die Hunde einen Kinderwagen gekauft, in dem beide zusammen genug Platz haben. Das ist auf einem der ersten Bilder (ganz oben) zu sehen, leider klappt das hochladen von Fotos hier grad nicht, sonst hätte ich noch ein Bild eingefügt. Die Hunde kommen in dieses Taxi, wenn es mir zu gefährlich ist, sie laufen zu lassen, z. B. in vollen, öffentlichen Verkehrsmitteln oder in der Innenstadt. Da paßt keiner auf die kleinen Vierbeiner auf und sie sind sicherer im Wägele
    Wenn wir so durch die Stadt laufen, bleiben die Leute stehen, viele halten einen kurzen Schwatz, bewundern Fussels Schönheit und wir werden fotografiert. Heute hat eine Frau sogar gefragt, ob sie das Bild auf Facebook posten darf.

    Fussel wird ein STAR!!!

    Und wo sind nu die Groupies??? Wo die kleine, tolle Fusseline nur Likes bekommt und ihr Körbchen für immer aufschlagen kann???

  10. #10
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    37.847

    Big Smile update Profil Stand 16.4.

    Update Fussel und Spielen!

    Spiel an sich kommt noch keines zustande. Möglich, dass sie sich das erst bei nem anderen Hund abgucken muss. Bella, meine Chi-Hündin, spielt ja auch nicht. An spielerischen Elementen von Fussel kommt: Socken totschütteln, Hefte, Zeitungen oder Briefe vom Sessel runterziehen und Bagger bzw. Dampfwalze spielen um das Körbchen umzudekorieren bzw. Nestchen zu bauen. Ich glaube, Fussel hat auch das Potential zur Nasenarbeit. Vielleicht hat die Endstelle ja Lust, mit ihr zu arbeiten?

  11. #11
    Avatar von Pflegestelle
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    37.847

    24 128x128 sonnige Grüße aus Freiburg

    Fusselchen hat wieder einiges erlebt.

    Hundekumpeline Bella musste zum Onkel Doktor. Das erste Mal durfte Fussi bei Nachbarn unterschlüpfen, aber bei zweiten Mal habe ich sie mitgenommen zum Tierarzt. Und es war alles überhaupt kein Problem . Sie schnuppert ja eh schon mega gerne - und in ner Tierarztpraxis isses ja ein wahres Schnüffel-Eldorado . Während Bella untersucht wurde, hat sie den Praxisraum erkundet, war aber immer ganz irritiert, wenn ihre (sonst so ruhige) Kumpeline lautstark geschrieen hat . Is aber auch zu gruslig, wie laut und ausdauernd so ein kleiner Hund schreien kann .

    Als das alles überstanden war, lud sich das Pflegefrauchen bei ihrem Fräulein Tochter ein . Der Nebeneffekt: Fussels Katzentauglichkeit testen .

    Das Ergebnis:

    Name:  Fussel paint1.jpg
Hits: 24
Größe:  88,0 KB

    Name:  Fussel paint2.jpg
Hits: 24
Größe:  79,1 KB

    Name:  Fussel paint3.jpg
Hits: 24
Größe:  71,9 KB

    Die Katzen haben überlebt - und Fussi auch . Wie bei allem neuen braucht Fussel Zeit, sich auf die neue Gegebenheit einzustellen. Und wie immer ist die Fusseline nie aggressiv, noch nicht mal zickig. So ein toller Hund

    Name:  Fussel paint4.jpg
Hits: 24
Größe:  82,8 KB

    Nachher gehen wir noch in die City, natürlich im Hundetaxi, und Fussel wird sich wieder feiern lassen als schönster Hund der Stadt



    Name:  Fussel paint.jpg
Hits: 24
Größe:  28,0 KB

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ALIZE - Zwergspitz aus Zucht entlassen!
    Von MEIN TAGEBUCH im Forum LfD - Tagebücher!
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.2018, 21:22
  2. FRIEDA - Zwergspitz aus Zucht entlassen!*
    Von MEIN TAGEBUCH im Forum LfD - Tagebücher!
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.04.2018, 14:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein